Bericht zum zweiten Quartal Freenet kommt bei Vertragskunden an, verliert aber Discount-Nutzer

vom 09.08.2017, 09:13
Freenet Group Logo
Bildquelle: Freenet

Der unter anderem als Mobilfunk-Service-Provider agierende Konzern Freenet hat das zweite Quartal des laufenden Jahres mit einem deutlich gestiegenen Umsatz abgeschlossen. Die Kundenzahl notierte Ende Juni bei unverändert 12 Millionen. Unter dem Strich blieb ein satter Konzerngewinn übrig, der sich im Jahresvergleich aber rückläufig entwickelte.

Zunächst ein Blick auf die Kundenzahlen: Zum Stichtag Ende Juni standen bei Freenet und den zugehörigen Marken wie klarmobil.de, mobilcom-debitel oder FreenetMobile 11,99 Millionen Kunden unter Vertrag. Das waren etwa 20.000 weniger als noch Ende März in den Freenet-Bilanzen ausgewiesen wurden. Während die sich die Zahl der Vertragskunden um etwa 20.000 auf 6,56 Millionen erhöhte, musste bei klassischen Prepaid-Kunden ein Verlust von etwa 50.000 auf 2,39 Millionen verzeichnet werden. Einen typischen Discount-Tarif, wie er zum Beispiel bei klarmobil.de angeboten wird, nutzten zuletzt 3,03 Millionen Kunden und damit etwa 10.000 weniger als zum Ende des ersten Quartals.

Freenet: Mehr Umsatz, weniger Gewinn

Im gesamten Freenet-Konzern, der seit einigen Monaten auch das Geschäft des übernommenen DVB-T2-HD-Netzbetreibers Media Broadcast umfasst, kletterte der Umsatz im Jahresvergleich von 807,7 auf 839,2 Millionen Euro. Allein das Mobilfunk-Geschäft steuerte 756,9 Millionen Euro bei - etwa 20 Millionen Euro mehr als noch vor einem Jahr. Das Ergebnis vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen (EBITDA) im Gesamtkonzern verbesserte sich von 104,3 auf 108,4 Millionen Euro. Unter dem Strich stand ein Gewinn in Höhe von 50,2 Millionen Euro - 2,8 Millionen weniger als noch vor einem Jahr.

Für das DVB-T2-Produkt freenet TV waren bis Ende Juni 500.000 zahlende Kunden angemeldet, bei dem Internet-TV-Dienst waipu.tv waren zum Stichtag 250.000 Nutzer registriert; davon mehr als 50.000 zahlende Kunden.

So lief das erste Quartal bei freenet ›


Bildquelle kleines Bild: Freenet | Autor: Hayo Lücke
News bewerten:
 
9 / 10 - 1 Stimme

Themen dieser News: Mobilfunk-News, Unternehmen und Märkte

Kommentar schreiben


 
 
VERWANDTE NEWS

alle News ansehen