Huawei P10 lite, Honor 6A, LG Q6 und mehr: Media-Markt-Angebote im Schnäppchen-Check

4 Minuten
Preischeck Huawei P10 lite
Bildquelle: inside-handy.de
Weihnachtsangebote bei Media Markt: Nicht nur vor, sondern auch zum Fest bietet Media Markt online zahlreiche Artikel vermeintlich günstiger an. Noch bis nach Weihnachten bietet der Online-Händler Smartphone-Ware aus dem Hause Huawei an. Die inside-handy.de-Redaktion zeigt, was die Angebote um das Huawei P10 lite oder das Honor 6A preislich können.

Die Angebote-Serie „Tiefpreisspätschicht“ bei Media Markt ist wohlbekannt und wartet nicht selten mit Bestpreisen auf. Neben diesen Preisen hat der Elektronikhändler allerdings auch noch seine Adventskalender-Angebote bis nach Weihnachten online verfügbar: Wer ein neues Smartphone sucht, sollte einerseits einen Blick auf das Huawei P10 lite werfen, andererseits ist auch das Honor 6A im Angebot. Letzteres durchbricht eine vermeintlich magische Preisgrenze.

Huawei P10 lite – 215 Euro

Das Huawei P10 lite ist eines der interessantesten Smartphones des Jahres 2017, das zeigen unter anderem auch die Zugriffszahlen im Hintergrund der inside-handy.de-Datenbank. Das Handy verbindet ordentliche Technik mit beispielsweise 4 GB Arbeitsspeicher und lite-Charakter zugunsten eines günstigeren Preises. Bei Media Markt ist das P10 lite nun für 215 Euro erhältlich.

Hiermit können die „Roten“ den aktuellen Bestpreis bieten und platzieren das P10 lite ganz oben im Preiskampf um das Huawei-Smartphone. Der nächstgünstige Händler verlangt bereits knapp 240 Euro für das Smartphone. Trotz Versandkosten von knapp 2 Euro, die Media Markt beim Online-Kauf veranschlagt, ist das Angebot also immer noch mit Abstand das beste.

Honor 6A – 99 Euro

Für unter 100 Euro – der Versand ist hier kostenfrei – erhalten Media-Markt-Kunden bis nach Weihnachten das Honor 6A. Das noch recht neue Einsteiger-Modell der Submarke von Huawei kostet 30 Euro weniger, als noch zum Marktstart. Auch dieses Angebot kann wärmstens empfohlen werden, wenn man das Honor-Handy sowieso ins Auge gefast hat. Weitere Anbieter haben sich den Schritt unter die vom Hersteller vorgegebene Preismarke von 129 Euro noch nicht zugetraut. Somit können bei Media Markt wirklich 30 Euro gespart werden. Eine ordentlich Stange Geld in diesen Preis-Sphären rund um die 100-Euro-Marke.

Nokia 6, HTC U Ultra, LG Q6: Weitere Smartphone-Angebote in der Mega-Tiefpreisspätschicht

Nach einigen Klicks durch die Angebote von Media Markt erhält man weitere, nicht so stark beworbene Smartphone-Angebote. Auch diese können sich – zumindest auf dem Papier – sehen lassen. inside-handy.de listet die Handys mitsamt Preisen auf:

Ins Auge fallen hier einerseits die ehemaligen Flaggschiffe HTC U Ultra, Honor 9 und Blackberry KEYone, die deutlich günstiger zu haben sind, als sie es noch beim Marktstart waren. Aber auch die Mittelklasse rund um Nokia 6, LG Q6, Honor 6X oder BQ Aquaris X ist einen Blick wert, rutschen die Angebote doch immer häufiger unter die 200-Euro-Marke.

Ein Preisvergleich lohnt dennoch. Denn nicht immer bietet Media Markt bei dieser Fülle an Angeboten den beten Preis am Markt. Auch haben Konkurrenten wie Amazon ihre Preise mittlerweile angepasst und sind gleichgezogen – dies ist beispielsweise beim LG Q6 der Fall. Eines gilt dennoch in jedem Fall: Über den Tisch gezogen wird man bei den aktuellen Media-Markt-Angeboten nicht.

Die angebotenen Smartphones sind zu diesen Preisen einerseits so lange der Vorrat reicht verfügbar. Andererseits sind sie bis zum 27. Dezember, 8 Uhr morgens, auch zeitlich beschränkt. Speziell für die „Mega Tiefpreisspätschicht“ gilt außerdem: Kunden, die während des Bestellvorgangs einen Adidas-Fußball und einen Selfie-Stick in den Warenkorb wandern lassen, erhalten diese Produkte kostenlos zu ihrer Smartphone-Bestellung dazu. 

Deine Technik. Deine Meinung.

Und was sagst du?

Bitte gib Dein Kommentar ein!
Bitte gibt deinen Namen hier ein

VERWANDTE NEWS