Spitzenmodelle von AsusZenfone-4-Reihe: Das sind die neuen Flaggschiffe von Asus

vom 17.08.2017, 13:31
Asus Zenfone 4 Teaser
Bildquelle: Asus

Während das erste Handy aus der neuen Smartphone-Reihe von Hersteller Asus schon angekündigt wurde, gab es zum Rest der möglichen ZenFone-4-Geräte bisher kaum Informationen. Das hat sich jedoch schlagartig geändert, nachdem nun insgesamt drei neue Modelle in Taiwan vorgestellt wurden. Hier gibt es alle Infos zum Asus Zenfone 4, Zenfone 4 Pro und Zenfone 4 Selfie Pro

Damit dürfte das halbe Dutzend fast voll sein: Insgesamt drei neue Modelle der ZenFone-4-Reihe von Asus sind vorgestellt worden und sollten in ähnlicher aber jedoch nicht in gleicher Form auch ihren Weg nach Europa und schlussendlich Deutschland finden. Die Handys tragen die Namen Zenfone 4, Zenfone 4 Pro und Zenfone 4 Selfie Pro. Letzteres Gerät stellt wohl das Flaggschiff der Reihe dar. 

Die kommenden Asus-Smartphones im Überblick

Asus Zenfone 4

Das Asus Zenfone 4 stellt die Grundversion der Reihe dar und kommt mit Mittelklasse-Prozessor und ordentlich auflösendem Display. Darüber hinaus besitzt es eine Doppelkamera, die zwei Brennweiten in sich vereint.

  • Display: 5,5 Zoll (1.080 x 1.920 Pixel)
  • Prozessor: Qualcomm Snapdragon 630, Octa-Core, 2,2 GHz
  • Arbeitsspeicher: 4 GB RAM
  • Interner Speicher: 64 GB, erweiterbar um 1 TB
  • Kamera: 12 + 8 Megapixel (Rückseite), 8 Megapixel (Front)
  • Akku: 3.330 mAh
  • Betriebssystem: Android 7.0 Nougat

Das Zenfone 4 wurde in Asien für gut 300 Euro angekündigt, soll jedoch laut Gerüchten in Europa rund 500 Euro kosten. Offiziell wird es das Smartphone in Weiß und Schwarz geben.

Asus ZenFone 4 (ZE554KL): Pressebilder

Technische Daten des Zenfone 4 Selfie Pro

  • Display: 5,5 Zoll (1.080 x 1.920 Pixel)
  • Prozessor: Qualcomm Snapdragon 625, Octa-Core, 2,0 GHz
  • Arbeitsspeicher: 4 GB RAM
  • Interner Speicher: 64 GB
  • Kamera: 16 Megapixel (Rückseite), 2 x 12 Megapixel (Front)
  • Akku: 3.000 mAh
  • Betriebssystem: Android 7.0 Nougat

Das Zenfone 4 Selfie Pro soll in Rose, Schwarz und Rot den Markt erobern. In Asien wird es das mit einem Preisschild von 9.990 Neue Taiwan Dollar versuchen. Das entspricht umgerechnet gut 280 Euro. Der gerüchtehalber verbreitete Preis in Europa soll sich hier jedoch auf fast 400 Euro belaufen.  

Asus ZenFone 4 Selfie Pro (ZD552KL): Pressebilder

  • 1/13
    Asus stellt das ZenFone 4 Selfie Pro (ZD552KL) vor.
    Bildquelle: Androidpure
  • 2/13
    Asus stellt das ZenFone 4 Selfie Pro (ZD552KL) vor.
    Bildquelle: Androidpure

Zenfone 4 Pro - Snapdragon 835 und Sony-Doppelkamera

Noch nicht auf den Homepages von Asus veröffentlicht, jedoch im Vorstellungsvideo zu sehen: Das Zenfone 4 Pro. Die Hardware verortet das Gerät im High-End-Segment. So kommt im inneren des Zenfone 4 Pro ein Qualcomm Snapdragon 835 zum Einsatz, der auf 6 GB Arbeitsspeicher zugreifen kann. Der permanente Datenspeicher umfasst 64 GB. Außerdem kommt wohl auch auf diesem Modell Android 7.1.1 Nougat zum Einsatz. Die Kamera kommt aus dem Hause Sony und bietet durch einen Dual-Kamera-Aufbau einen Zweifach-Zoom und eine Blende von 1:1,7. Dazu wird ein optischer Bildstabilisator verbaut. 

Asus ZenFone 4 Pro Leak

  • 1/4
    Das vermeintliche Asus ZenFone 4 Pro
    Bildquelle: DDay.it
  • 2/4
    Das vermeintliche Asus ZenFone 4 Pro
    Bildquelle: DDay.it

All die Informationen beziehen sich auf die Asiatischen Varianten der Zenfones und können stark von den europäischen Versionen abweichen. Näheres zu den Modellen, die sicher nach Deutschland kommen werden, wird es wohl erst im September geben. Gerüchten zufolge werden dann die neuesten Modelle für Europa in Rom vorgestellt. 

Gerüchte-Verwirrung um Zenfone 4 Max

Beim Zenfone 4 Max handelt es sich noch um ein Gerücht: Es soll eine abgespeckte Version des vor wenigen Wochen vorgestellten, gleichnamigen Modells sein. Laut den Veröffentlichungen des französischen Asus-Shops wurde das größere Handy kurzerhand in Zenfone 4 Max Plus umbenannt. Sein Preis liegt bei 250 Euro

  • Display: 5,2 Zoll (720 x 1.280 Pixel)
  • Prozessor: Qualcomm Snapdragon 630, Quad-Core, 2,2 GHz
  • Arbeitsspeicher: 3 GB
  • Interner Speicher: 32 GB
  • Kamera: 13 + 5 Megapixel (Rückseite), 8 Megapixel (Front)
  • Akku: 4.100 mAh
  • Betriebssystem: Android 7.0 Nougat
  • Preis: 230 Euro

Asus ZenFone 4 Max (ZC520KL): Pressebilder

Gerücht: Zenfone 4 Selfie

Ein weiteres Zenfone soll ebenfalls in der Pipeline des Herstellers liegen. Das Zenfone 4 Selfie ist dabei eine abgespeckte Version des Selfie Pro und wäre eine logische Ergänzung zum "professionellen" Modell. Die technischen Daten aus der Gerüchteküche in der Übersicht:

  • Display: 5,5 Zoll (720 x 1.280 Pixel)
  • Prozessor: Qualcomm Snapdragon 430, Octa-Core, 1,4 GHz
  • Arbeitsspeicher: 4 GB RAM
  • Interner Speicher: 64 GB
  • Kamera: 16 Megapixel (Rückseite), 20 + 8 Megapixel (Front)
  • Akku: 3.000 mAh
  • Betriebssystem: Android 7.0 Nougat
  • Preis: 299 Euro

Asus ZenFone 4 Selfie (ZD553KL): Pressebilder

  • 1/10
    Asus stellt das ZenFone 4 Selfie (ZD553KL) vor.
    Bildquelle: Androidpure
  • 2/10
    Asus stellt das ZenFone 4 Selfie (ZD553KL) vor.
    Bildquelle: Androidpure

Für 899 Euro: Zenfone AR in Deutschland verfügbar ›


Quellen: Asus, Geekbench, TuttoAndroid | Bildquelle kleines Bild: Asus | Autor: Redaktion inside-handy.de
News bewerten:
 
10 / 10 - 1 Stimme

Themen dieser News: Asus, Handys, Mobilfunk-News, Mobilfunktechnik, Smartphones, Unternehmen und Märkte

Kommentar schreiben


 
 
VERWANDTE NEWS

alle News ansehen