Sony rollt Android 8.0 für Xperia XA1, XA1 Plus und XA1 Ultra aus

2 Minuten
Sony Xperia XA1 im Test
Bildquelle: Simone Warnke / inside-handy.de
Sony pflegt die regelmäßige Aktualisierung seiner Geräte und punktet mit seiner Update-Politik und der Verbreitung aktueller Versionen. Jetzt rollt der Hersteller Android 8.0 Oreo für drei seiner Xperia-Smartphones aus, nämlich das Xperia XA1, das XA1 Plus und das XA1 Ultra. Damit erhalten zahlreiche neue Funktionen Einzug in die Mittelklasse-Geräte.

Am 21. August 2017 wurde die Android-8.0-Oreo-Version vorgestellt. Während viele Hersteller Updates des Betriebssystems eher schleifen lassen, verfolgt der japanische Hersteller Sony eine strikte Update-Politik und bleibt seiner Linie weiterhin treu. Die Mittelklasse-Smartphones Xperia XA1, XA1 Plus und XA2 Ultra können sich über eine Aktualisierung freuen. Während Sony bereits die Nachfolger-Modelle namens XA2 und XA2 Ultra auf den Markt gebracht hat, vernachlässigt der Hersteller seine alten Geräte dennoch nicht.

Besitzer eines Xperia XA1-Modells sollten jetzt oder in den nächsten Wochen über das Update auf dem Smartphone informiert werden. Sollte kein automatischer Hinweis erfolgen, kann in den Einstellungen manuell nach der Aktualisierung geschaut werden. Mit dem Update kommen zum anderen die Emojis in einem neuen Design daher, zum anderen verändert sich das Benachrichtigungssystem und ein Bild-in-Bild-Modus erhält Einzug in die Smartphones. Alles zum Oreo-Keks der Android-Welt hat die Redaktion von inside-handy.de bereits hier zusammengefasst.

Das Sony Xperia XA1, XA1 Plus und XA1 Ultra

Die Mittelklasse des japanischen Herstellers fiel vor allem mit Durchschnittlichkeit auf: Das Sony Xperia XA1 und XA1 Ultra offenbarten im Test von inside-handy.de einige Stärken aber auch Schwächen. So punkten die Handys mit einer starken Kamera, während das klobige Design auf wenig Gegenliebe stieß. Beim Sony Xperia XA1 überzeugten weiterhin die einfache Nutzeroberfläche und die schöne Verarbeitung. Derweil enttäuschte das Smartphone, weil es teilweise veraltet Technik und keine neuen Funktionen bietet.

Das Sony Xperia XA1 Ultra überzeugte allerdings mit einer hervorragenden Selfie-Kamera und einem großen, fast randlosem 6-Zoll-Display. Allgemein wurde das Phablet als solides Alltagshandy bezeichnet. Kritik gab es hingegen an der schlechten Verarbeitung, der miesen Multimedia-Leistung und dem klobigen Design. Der Preis war in Anbetracht der gebotenen Leistung auch zu hoch. 

Weiterführende Informationen:

Deine Technik. Deine Meinung.

Und was sagst du?

Bitte gib Dein Kommentar ein!
Bitte gibt deinen Namen hier ein

VERWANDTE NEWS