Gerücht Mittelklasse-SmartphoneHTC U11 Life: Neue Details zum U11-Ableger

vom 12.08.2017, 15:15
HTC U11
Bildquelle: Michael Büttner / inside-handy.de

HTC ist mit seinem aktuellen Flaggschiff oben auf: Das U11 überzeugte nicht nur Fans des Herstellers aus Taiwan, sondern konnte auch in den verschiedenen Tests einen guten Eindruck hinterlassen. Nun sind viele potenzielle Kunden aber schlichtweg nicht in der Lage, mal eben 750 Euro aufzubringen. Daher werden Gerüchte laut, wonach HTC eine günstige Version plant, die auf der Idee des U11 basiert und den Namenszusatz "Life" tragen wird.

Quelle erster Gerüchte rund um einen HTC-U11-Ableger war Anfang Juli der Twitterer LlabTooFeR, der nicht selten mit seinen Informationen zu HTC Recht behält. Bei Twitter veröffentlichte der Leaker Daten eines HTC Ocean Life. Der Codename Ocean wurde in der Gerüchtephase bereits für das U11 genutzt, weshalb die Brücke zu einem U11-Ableger, möglicherweise einem HTC U11 Life, geschlagen wird. Eine neue "zuverlässige Quelle" will dies nun gegenüber Androidauthority bestätigt haben. Das HTC U11 Life soll sich optisch kaum von seinem älteren Bruder unterscheiden. 

HTC U11 Life mit Snapdragon 660 und Sense 9.0

Technisch soll das HTC-Smartphone ein wenig abgespeckt sein, statt des Flaggschiff-Prozessors Snapdragon 835 soll der Mittelklasse-Chipsatz Qualcomm Snapdragon 630 zum Einsatz kommen.

Das Display fällt mit 5,2 Zoll ebenso nur ein wenig kleiner aus, dargestellt wird auch "nur" in Full-HD-Qualität. Highlights des Geräts sind unter anderem Bluetooth 5.0 und auch in dem Mittelklasse-Modell soll das neue Feature Edge-Sense zum Tragen kommen. Die vollständigen, kolportierten technischen Daten des mutmaßlichen HTC U11 Life:

  • Prozessor: Qualcomm Snapdragon 630
  • Display: 5,2 Zoll, Full HD
  • Kamera: 16 Megapixel / 16 Megapixel
  • Akku: 2.600 mAh
  • Android 7.1.1 und Sense 9.0
  • Bluetooth 5.0
  • Edge Sense
  • HTC USonic

Die Daten lassen somit auf ein Smartphone der gehobenen Mittelklasse schließen, das vermutlich in einem Preisbereich von 400 bis 500 Euro erscheinen wird. Neben dem Prozessor hat HTC wahrscheinlich auch bei der Kamera gespart: Zwar sind 16 Megapixel erst einmal eine Hausnummer, aber es ist unwahrscheinlich, dass HTC in dieser abgespeckten Variante seine neueste UltraPixel-Technologie einsetzt.

Dafür, dass die Datensammlung den ersten Schub Gerüchte zu einem U11-Ableger widerspiegelt, ist der Inhalt schon beachtlich. Dennoch sind die technischen Daten vorerst mit Vorsicht zu genießen. HTC selbst hält sich aus derlei Spekulationen vornehm heraus und äußert sich nicht zu einem möglichen günstigen HTC U11. 

Hier klicken und den Testbericht des HTC U11 lesen ›


Quelle: LllabTooFeR / Twitter | Bildquelle kleines Bild: HTC | Autor: Redaktion inside-handy.de
News bewerten:
 

Themen dieser News: HTC, Android, Android Nougat, Handys unter 400 Euro, Mobilfunk-News

Kommentar schreiben


 
 
VERWANDTE NEWS

alle News ansehen