Samsung positioniert Isocell als Smartphone-Kameramarke

2 Minuten
Samsung Messestand MWC 2017 Shanghai
Bildquelle: Samsung
Wie Samsung auf dem Mobile World Congress in Shanghai bekannt gegeben hat, werden in Zukunft verschiedene Kameratechnologien in den Smartphones der Koreaner verbaut sein. Neben dem bisher bekannten Sony Exmor werden nun auch verstärkt Isocell-Kameras in Samsung-Geräten zu finden sein.

Bislang hat Samsung bei der Kameratechnologie zumeist auf die Exmor-Sensoren aus der Schmiede Sonys zurückgegriffen. In Zukunft will der Hersteller unter der Marke Isocell, die bereits 2013 auf dem Markt eingeführt wurde, nun neue eigene Sensoren publizieren und vermehrt in Smartphones einsetzen. Isocell wird sich dabei auf vier Bereiche aufteilen, die allen Kamera-Bedürfnissen im Alltag gerecht werden sollen.

Isocell-Bereiche

So sollen sich die Kameras des Bereichs „Isocell Bright“ darauf konzentrieren, dass die Aufnahmen sehr rauscharm werden. Soll heißen, dass bei guten wie auch schlechten Lichtverhältnissen möglichst optimale Fotos geschossen werden können. Daneben will Samsung mit „Isocell Fast“ einen besonders schnellen Autofokus liefern, speziell für Objekte, die sich bewegen. Der dritte Bereich mit Namen „Isocell Slim“ soll eine hohe Bildqualität bei einer eher geringen Pixelgröße von 0,9 oder 1 Mikrometer ermöglichen.

Die Samsung Dual-Kamera

Konkret wird es bei den Kameras der Isocell-Dual-Reihe, denn diese könnte bereits im Galaxy Note 8 eingesetzt werden. Würde sich die Vermutung bewahrheiten, wäre das Note 8 das erste Samsung-Smartphone, dessen Hauptkamera mit zwei Sensoren ausgestattet wäre.

In Shanghai zauberte das koreanische Unternehmen eine erste Dual-Kamera aus dem Hut, die sowohl einen Monochrom- als auch RGB-Sensor bietet. Beide verfügen über 13 Megapixel, allerdings mit f/2.0 eine vergleichsweise schlechtere Blende. Die Pixelgröße liegt bei 1,4 Mikrometern. Mit Blick auf andere Hersteller und deren Dual-Kameras ist Samsungs Alternative eher schwach ausgestattet. Ob sie deswegen ihren Weg in das Kamerapaket des Note 8 finden wird, ist fraglich und bleibt somit vorerst abzuwarten.

Deine Technik. Deine Meinung.

Und was sagst du?

Bitte gib Dein Kommentar ein!
Bitte gibt deinen Namen hier ein

VERWANDTE NEWS