Xperia Z5, Z3 Plus und Z4 Tablet Sony-Smartphones erhalten wichtige Sicherheits-Updates

vom 11.10.2017, 12:05
Android 7.1.1.
Bildquelle: XperiaBlog

Sony hat mal wieder eine neue Welle Updates auf die Reise geschickt. Wie bereits zuvor werden dabei die Produkte der Z5-Linie inklusive Compact und Premium gleichzeitig mit dem Xperia Z3+ sowie dem Xperia Z4 Tablet versorgt.

Während das neue Update die Android-Versionsnummer 7.1.1 beibehält – Oreo-hungrige Sony-Fans müssen somit vorerst weiter zur XZ1-Linie greifen – verschiebt sich die Build-Nummer der Firmware von 32.4.A.0.160 zur neuen Versionsnummer 32.4.A.1.54. Sony hat das Sicherheits-Patch-Level auf den 1. September 2017 angehoben – zuletzt lag das Sicherheitsniveau dieser Modelle auf dem Stand vom 1. Juni 2017.

Während an sichtbaren Änderungen nur die Sicherheits-Updates die Aktualisierung lohnenswert machen, ist unklar, ob sich unter der Haube etwas getan hat. Nach der ersten Nougat-Verteilung berichteten einzelne Nutzer davon, dass ihr Sony-Xperia-Smartphone sehr heißt wird – eine langsame Performance, Abstürze und willkürliche Neustarts rundeten das Fehlerbild ab. Wie der Xperia Blog berichtete, konnten einige Nutzer das Problem durch deaktivieren der Movie-Creator-App und mehrfaches Neustarten im abgesicherten und normalen Modus umgehen. Womöglich hat Sony die Gelegenheit des aktuellen Updates dafür genutzt, auch dieses Problem anzugehen. Nutzer der betroffenen Xperia-Modelle sind dazu aufgefordert, ihre Erfahrungen im Kommentarbereich mit der Redaktion und anderen inside-handy.de-Lesern zu teilen.

Sony Xperia Z5 Update September 2017
Bildquelle: Xperia Blog

30. Juni 2017: Xperia Z5, Z3 Plus und das Z4 Tablet erhalten Android 7.1.1

Neue Emojis, Launcher-Shortcuts und ein paar weitere neue Funktionen erhalten in Kürze alle Besitzer des Xperia Z5, Xperia Z5 Compact, Xperia Z5 Premium, XPeria Z3 Plus und XPeria Z4 Tablet. Nachdem das Update mit Android 7.1.1 Nougat vor einigen Tagen für das Xperia X und X Compact erschienen ist, geht es jetzt also für ältere Sony-Geräte weiter.

Je nach Region und Mobilfunkanbieter kann es unterschiedlich lang dauern, bis die Benachrichtigung zum verfügbaren Update eintrifft. Ungeduldige können in den Einstellungen des Xperia-Smartphones überprüfen, ob die Software schon aktualisiert werden kann. Das kann bei denen einen Nutzern schneller der Fall sein, andere müssen sich noch gedulden. Um die Update-Server nicht zu überlasten, werden die neuen Firmwares nach und nach freigeschaltet.

Das ist beim Update mit dabei

Zum Umfang des Updates zählt neben Android 7.1.1 und den darin enthaltenen neuen Funktionen und Optimierungen auch ein aktuelles Sicherheitsupdate. Nach der Installation der Software ist diese auf dem neusten Stand von Juni 2017. Das Update trägt die Versions-Nummer 32.4.A.0.160. Das Sony Xperia Z3 Plus erschien vor etwa zwei Jahren auf dem Markt und ist dank des Updates auf dem aktuellen Stand.

Zum Test des Sony Xperia XZ1 mit Android Oreo ›


Bildquelle kleines Bild: Google | Autor: Redaktion inside-handy.de
News bewerten:
 
10 / 10 - 1 Stimme

Themen dieser News: Sony, Android, Android Nougat, Android Updates, Apps & Software, Google, Mobilfunk-News

Kommentar schreiben


 
 
VERWANDTE NEWS

alle News ansehen