Mittelklasse-Smartphone Huawei P10 lite für 190 Euro bei Aldi: Der Schnäppchen-Check

vom 16.09.2018, 10:00
Huawei P10 lite im Hands-On
Bildquelle: Michael Stupp / inside-handy.de

Neben der A-Reihe von Samsung gehörte das Huawei P10 lite zu den beliebtesten Mittelklasse-Smartphones des vergangenen Jahres. Nachdem Huawei aber vor einiger Zeit ein Nachfolgemodell in den Handel gebracht hat, sinken die Preise für das ohnehin vergleichsweise preiswerte Handy. Ende September will Aldi einen neuen Bestpreis für das P10 lite markieren. Doch lohnt sich der Kauf des anderthalb Jahre alten Handys? Der Schnäppchen-Check verrät es.

Es gibt unterschiedliche Möglichkeiten auch heute, in einer Zeit, in der Flaggschiffe gerne mal deutlich über 1.000 Euro auf die Preiswaage legen, günstige und dennoch leistungsstarke Geräte zu erwerben. Falls es nicht unbedingt ein High-End-Smartphone sein muss, stellen nämlich Mittelklasse-Handys eine gute Alternative dar. Wartet man zudem ein wenig, bis der Android-typische Preisverfall einsetzt, können einige weiterhin recht aktuelle Modelle zu vergleichsweise niedrigen Preisen den Besitzer wechseln – wie nun das Huawei P10 lite.

Huawei P10 lite im Schnäppchen-Check

Verantwortlich für die aktuelle Preissenkung ist Aldi Nord. Der Discounter bietet die 2017er Huawei-Mittelklasse ab dem 27. September für 189 Euro an - inklusive dem obligatorischen Aldi-Talk-Starterset mit 10 Euro Startguthaben. Ohne Zweifel stellt das Angebot derzeit den besten Preis dar, wie der Preisvergleich von günstiger.de zeigt. So kostet das P10 lite beim bekannten Online-Händler Amazon aktuell bestenfalls knapp 222 Euro. Wohl bemerkt: Zum Marktstart verlangte Huawei noch 350 Euro für das Smartphone. Hinsichtlich des Preises handelt es sich beim Aldi-Angebot also um ein Schnäppchen. Doch gibt es neuere Modelle, die ähnlich gut ausgestattet sind und sich preislich in der gleichen Klasse einsortieren?

Für das P20 lite, den Nachfolger des P10 lite, werden aktuell rund 270 Euro aufgerufen. Wer bei seinen Ausgaben unter 200 Euro bleiben möchte, muss das aktuelle Mittelklasse-Modell von Huawei also von seiner Liste streichen. Jedoch bietet sich ein anderes Huawei-Smartphone als Alternative an: das Huawei P smart. Das Handy wurde Anfang 2018 vorgestellt, ist also deutlich jünger als das P10 lite. Das könnte vor allem hinsichtlich Android-Updates von Vorteil sein, bekommen ältere Geräte kaum noch ein Software-Upgrade. So ist es auch beim P10 lite, das bei Android 7.0 Nougat stehen geblieben ist. Das Huawei P smart hingegen läuft mit Android 8 Oreo - Andoird 9 Pie als Update nicht ausgeschlossen. Das P smart ist derzeit für unter 180 Euro erhältlich.

Mitte Mai brachte Lenovo das Motorola Moto G6 auf den Markt, was preislich ebenfalls unter 200 Euro liegt und eine echte Alternative zum P10 lite darstellt. Letztlich kommt noch das Nokia 5.1 in Frage. Das Mittelklasse-Modell kommt diesen Monat auf den Markt und bewegt preislich im 200-Euro-Bereich.

Die Alternativen

Das Huawei P10 lite im Test

Die unverbindliche Preisempfehlung des Huawei-Smartphones lag ursprünglich bei den Mittelklasse-typischen 349 Euro. Dennoch konnte das P10 lite durchaus überzeugen und erreichte im Test von inside handy eine Wertung von 4 von 5 möglichen Sternen. Besonders gelobt wurden dabei das schicke Design, der gute Sound und der schnelle Fingerabdrucksensor. Negativ fielen hingegen die mittelprächtige Leistung und ein Mangel an herausragenden Features auf.

Huawei P10 lite: Hands-On-Fotos

  • 1/14
    Hands-On-Fotos des Huawei P10 lite
    Bildquelle: Michael Stupp / inside-handy.de
  • 2/14
    Hands-On-Fotos des Huawei P10 lite
    Bildquelle: Michael Stupp / inside-handy.de



Quelle: Aldi Nord | Bildquelle kleines Bild: Huawei | Autor: Blasius Kawalkowski
News bewerten:
 
10 / 10 - 1 Stimme

* Dieser Link führt auf eine kommerzielle Seite außerhalb von inside handy. Wenn dort Umsatz erzielt wird, erhält unser Verlag von dem dortigen Anbieter eine Provision. Durch diese Provision erhalten wir einen Beitrag zur Finanzierung unseres Angebots, um es weiterhin für alle Leser kostenfrei erhalten zu können.

Themen dieser News: Huawei, China-Handys, Handys unter 400 Euro, Mobilfunk-News, Smartphones, Updates

Kommentar schreiben


 
 
VERWANDTE NEWS

alle News ansehen