Android-Update Diese Meizu-Smartphones erhalten Android 7.0 Nougat

vom 26.06.2017, 12:13
Meizu Android Nougat
Bildquelle: GizmoChina

Nachdem viele etablierte Hersteller bereits ihre Spitzenmodelle und zum Teil auch ihre Mittelklasse auf das neue Betriebssystem von Google, Android 7 Nougat, aktualisiert haben, folgt jetzt ein weiterer Hersteller aus China. Meizu stattet seine Handys nun ebenfalls mit Andorid N aus kommt spät aber umfangreich mit dem Update um die Ecke. 

Während viele Handys schon Android Nougat als Betriebssystem nutzen und die einige Hersteller ihre Handys bereits auf das kommende Android O vorbereiten, ist Meizu jetzt auch so weit. Die Besitzer der folgenden Modelle können sich nun über eine Aktualisierung auf Android Nougat freuen: Pro 6 Plus, Pro 6, Pro 6s, Pro 5, MX6, M5 Note, M3 Note, and M3 Max.

Eine offene Beta-Version, für die sich Nutzer registrieren müssen, gibt es ab dem 25. Juni bis zum 2. Juli. Für diesen Beta-Test haben sich bislang mehr als 85.100 Nutzer registriert. Das Rollout soll bereits am 10. Juli beginnen und bis zum 31. Juli beendet sein. Das Update wird in drei Schüben veröffentlicht: Zum ersten Mal am 10. Juli, dann am 17. Juli und zu guter Letzt am 31. Juli. Android 7.0 Nougat bringt beispielsweise eine Multi-Window-Funktion und einen Nacht-Modus auf die Smartphones. Wann das Update auch auf den deutschen Geräten landet ist bisher nicht klar.

Diese neuen Funktionen bringt Android Nougat ›


Quelle: Engadget | Bildquelle kleines Bild: Google | Autor: Zoë Löning
News bewerten:
 

Themen dieser News: Android Nougat, Android, Android Updates, China-Handys, Mobilfunk-News, Smartphones

Kommentar schreiben


 
 
VERWANDTE NEWS

alle News ansehen