Gerücht Benchmark-Datenbank zeigt neues TabletSamsung Galaxy Tab A 8.0 (2017) im Netz aufgetaucht

vom 18.06.2017, 12:40
Samsung Gamescom 2016 Logo Messe Schriftzeichen Symbolbild
Bildquelle: Juliet Ziegenbein / inside-handy.de

Samsung könnte schon bald ein neues Android-Tablet rausbringen. In einer Benchmark-Datenbank ist ein neues 8-Zoll-Tablet mit der Modellnummer Samsung SM-T385 aufgetaucht. Dadurch sind erste Details zur Hardware des Geräts, das wahrscheinlich unter dem Namen Samsung Galaxy Tab A 8.0 (2017) erscheinen wird, bekannt.

Das Tablet verfügt laut den bei GFXBench gelisteten Daten über ein 8-Zoll-Display mit einer Auflösung von 1280x800 Pixeln. Somit besitzt der Bildschirm ein 16:9-Format. Das aktuelle Galaxy Tab A 8.0 ist hingegen mit einem im 4:3-Formfaktor realisiertem Panel ausgestattet.

Im Inneren des Geräts wird die Hardware von Samsung ebenfalls anscheinend aufgefrischt. Der Hersteller spendiert der LTE-Variante SM-T385 laut den Benchmark-Angaben einen Qualcomm Snapdragon 425. Dieser Quadcore-Prozessor besitzt vier ARM Cortex-A53-Rechenkerne, die mit maximal 1,4 Gigahertz arbeiten und von einer Adreno 308-GPU unterstützt werden.

Der Qualcomm-Chip ist mit einem integrierten LTE-Modem ausgerüstet und ist sonst oft in günstigen Smartphones vorzufinden. Bei der Wi-Fi Alliance ist zudem neben dem SM-T385 noch eine reine WLAN-Variante des neuen Galaxy Tabs unter der Modellnummer SM-T380 aufgetaucht.

Die beiden Modelle sollen mit 2 GB Arbeitsspeicher und 16 GB internen Speicher ausgestattet werden. Hier könnte eine Erweiterung des Speichers per Micro-SD-Karte möglich sein. Allerdings ist noch nicht bekannt, ob das Samsung Galaxy Tab A 8.0 (2017) mit einem oder zwei Kartenslots erscheinen wird. 

Die Kamera des Galaxy Tab A 8.0 (2017)

Die Kamera auf der Rückseite des Tablets soll 8 Megapixel, einen Autofokus, einen eingebauten Blitz und Full-HD-Video-Support erhalten. Auf der Front ist die Kamera mit 5 Megapixeln ausgestattet. Einen Autofokus soll es bei der Selfie-Kamera allerdings nicht geben. Als weitere Ausstattung nennt GFXBench Bluetooth, GPS und Android 7.0 Nougat mit TouchWiz-UI.

Es ist noch nicht bekannt, wann das Samsung SM-T380 und SM-385 auf dem Markt erscheinen wird. Da das kleinere Galaxy Tab A 7.0 (2016) die Modellnummer SM-T280/SM-T285 getragen hat, könnten die Angaben dem Samsung Galaxy Tab A 8.0 (2017) entsprechen.

Jetzt den Testbericht des Samsung Galaxy Tyb S3 lesen ›


Quelle: GFXBench | Bildquelle kleines Bild: inside-handy.de mit Material von Samsung | Autor: Zoë Löning
News bewerten:
 

Themen dieser News: Samsung, Mobilfunk-News, Tablets

Kommentar schreiben


 
 
VERWANDTE NEWS

alle News ansehen