Preiskracher im Check Samsung Galaxy A3 (2017): Der kleine Bruder des Galaxy A5 im Sonderangebot

vom 02.09.2017, 14:18
Das Samsung Galaxy A3 (2017) im Test
Bildquelle: Michael Stupp / inside-handy.de

Immer mal wieder konnte die kleine Mittelklasse von Samsung - das Galaxy A3 (2017) - die 200-Euro-Preismarke nach unten durchbrechen. Nun nimmt der Provider mobilcom-debitel das Handy wieder für 199 Euro ins Angebot. Dieses ist jedoch zeitlich und auf den Vorrat begrenzt. Die inside-handy.de hat alle Details zu dem Angebot und checkt, ob 199 Euro immer noch dem bestpreis entsprechen.

Ab dem morgigen 3. September, bietet mobilcom-debitel das Galaxy A3 (2017) für gut 200 Euro an. Das Angebot läuft ab 00:00 Uhr an - streng genommen also am späten Sonntagabend - und ist dann für 24 Stunden gültig. Über die Größe des vorrat, auf den sich mobilcom-debitel bei den Eckdaten bezieht, ist nichts bekannt. 

Samsung Galaxy A3 (2017) – wirklich ein Schnäppchen?

Im Vergleich zur unverbindlichen Preisempfehlung ist das 200-Euro-Angebot von mobilcom-debitel für das Galaxy A3 (2017) ein wahrhafter Kracher. Im Vergleich zum Einführungspreis von 330 Euro lassen sich knapp 130 Euro sparen. Mittlerweile hat Samsung die Preisempfehlung auf 300 Euro reduziert – auch damit bleibt das Preiskracher-Angebot gut.

Im Vergleich zur Online-Konkurrenz wird das Eis allerdings dünner. Nichtsdestotrotz bietet der Provider mit seinem reinen Hardware-Angebot den Bestpreis. Denn die ärgsten Konkurrenten im Online-Handel pendeln sich um die 230-Euro-Marke ein. Wer also ein neues Handy sein Eigen nennen möchte, und wer gleichzeitig ein Budget von rund 200 Euro zur Verfügung hat, für den lohnt sich das Angebot allemal. Zwar berechnet mobilcom-debitel noch eine Versandpauschale von knapp 5 Euro - diese lässt sich sparen, in dem man während des Bestellvorgangs Abholung bei einer Wunschfiliale auswählt.

Das Samsung Galaxy A3 (2017) – Daten und Test

In der A-Klasse ist das Galaxy A3 (2017) der kleinere Bruder des Galaxy A5 (2017). Das ist nicht nur auf die reine Größe bezogen, sondern spiegelt sich auch in der Ausstattung leicht wider. Dafür ist das Galaxy A3 eines der wenigen Android-Handys, die mit einer Displaydiagonale von unter 5 Zoll aufwarten – für den ein oder anderen dürfte alleine dieses Merkmal als Kaufargument taugen.

Die wichtigsten Daten de1s Samsung Galaxy A3 (2017)

Samsung Galaxy A3 (2017) im Test: Das Hands-On

  • 1/21
    Das neue Samsung Galaxy A3 (2017) ...
    Bildquelle: Michael Stupp / inside-handy.de
  • 2/21
    kommt als stylisches und handliches Gerät.
    Bildquelle: Michael Stupp / inside-handy.de

Das Samsung Galaxy A3 (2017) im Test

Testsiegel Samsung Galaxy A3 (2017)

Der Test des Samsung Galaxy A3 (2017) hinterließ in diesem Frühjahr einen überwiegend positiven Eindruck. Insbesondere für Liebhaber von kleinen Displays, praktischen Features und Effizienz könnte das Galaxy A3 (2017) zum Glücksgriff werden. Mokiert wurde hingegen, dass zum Marktstart eine etwas zu alte Android-Version vorinstalliert war, die Kamera lediglich für bessere Schnappschüsse reicht und dass das Always-On-Display wenig Mehrwert aber umso mehr Energiehunger mit sich bringt.

Jetzt Alternativen checken: Handys für unter 200 Euro ›


Quelle: mobilcom-debitel | Bildquelle kleines Bild: Michael Stupp / inside-handy.de | Autor: Michael Stupp
News bewerten:
 
10 / 10 - 1 Stimme

* Dieser Link führt auf eine kommerzielle Seite außerhalb von inside-handy.de. Wenn dort Umsatz erzielt wird, erhält unser Verlag von dem dortigen Anbieter eine Provision. Durch diese Provision erhalten wir einen Beitrag zur Finanzierung unseres Angebots, um es weiterhin für alle Leser kostenfrei erhalten zu können.

Themen dieser News: Schnäppchen, Handys unter 200 Euro, Handys unter 400 Euro, Mobilfunk-News, Samsung, Smartphones

Kommentar schreiben


 
 
VERWANDTE NEWS

alle News ansehen