Smartphone mit Android 7.0 Allview P9 Energy Lite (2017) ist da - vielfach verbessert

vom 09.06.2017, 06:32
Allview P9 Energy Lite (2017)
Bildquelle: Allview

Smartphone-Neuauflage aus dem Hause Allview: Der rumänische Hersteller hat mit dem P9 Energy Lite (2017) ein neues Handy vorgestellt, das es in ähnlicher Form schon heute gibt. Dabei wurde die Ausstattung gegenüber dem Vorjahresmodell an vielen Stellen verbessert.

Direkt sichtbar wird das unter anderem am vorinstallierten Betriebssystem: Android 7.0 Nougat bringt das Allview P9 Energy Lite (2017) mit. Außerdem neu: In den physischen Home-Button, auf den das 2016er Modell noch komplett verzichtete, ist ein Fingerabdrucksensor installiert. Mit ihm ist es zum Beispiel möglich, die Display-Sperre ohne Code-Eingabe zu lösen. Das Display löst weiter in HD-Qualität auf (720 x 1.280 Pixel) und ist mit 2.5D Glas ausgestattet. Allerdings ist es etwas geschrumpft. Statt 5,3 Zoll beim Vorgänger beträgt die diagonale Abmessung jetzt nur noch 5,2 Zoll.

Herzstück ist ein Prozessor aus dem Hause MediaTek, der mit acht Kernen (Octa-Core) ausgestattet ist. Überraschend takten die aber nur mit 1,3 Gigahertz. Das ist weniger als bei der Original-Variante, die noch mit einem 1,5 Gigahertz-Prozessor ausgestattet war. Neben 3 GB Arbeitsspeicher stehen auch 32 GB Flash-Speicher für persönliche Daten wie Fotos, Videos und Apps zur Verfügung – erweiterbar um bis zu 128 GB per Micro-SD-Karte.

Allview P9 Energy Lite (2017): Pressebilder

  • 1/9
    Das Allview P9 Energy (2017)
    Bildquelle: Allview
  • 2/9
    Das Allview P9 Energy (2017) in Schwarz
    Bildquelle: Allview

Frontkamera des Allview P9 Energy Lite (2017) deutlich verbessert

Keine nennenswerte Verbesserung hat die integrierte Kamera erfahren, die weiter mit bis zu 13 Megapixeln auflösen kann. Deutlich aufgewertet wurde hingegen die Frontkamera, bei der nun ein 8-Megapixel-Sensor zum Einsatz kommt. Bei der Variante aus dem Jahr 2016 waren es noch 2 Megapixel. Der integrierte Akku liefert eine Kapazität von 4.000 mAh, LTE-Verbindungen sind mit bis zu 150 Mbit/s im Downstream möglich.

Angeboten wird das Dual-SIM-fähige Allview P9 Energy Lite (2017) in den Farben Schwarz und Grau. An der dünnsten Stelle misst das Smartphone 9,1 Millimeter – bei einem Gewicht von 161 Gramm. Vorbestellungen sind über die rumänische Homepage des Anbieters ab sofort möglich, Lieferungen starten ab dem 23. Juni. Der Preis liegt bei umgerechnet knapp 220 Euro. In Deutschland sind Bestellungen ab sofort zu einem Preis von 229 Euro möglich, Lieferungen starten ab dem 30. Juni.



Quelle: Allview | Bildquelle kleines Bild: Allview | Autor: Hayo Lücke
News bewerten:
 
2 / 10 - 2Stimmen

Themen dieser News: Allview, Mobilfunk-News, Smartphones

Kommentar schreiben


 
 
VERWANDTE NEWS

alle News ansehen