Juni-Patch für Android veröffentlicht

2 Minuten
Android-Sicherheitslücke
Bildquelle: Google / inside-handy.de
Insgesamt 103 neue Schwachstellen soll die neuste Version der Aktualisierung beheben. Anhand zwei Ebenen (1. und 5. Juni) wird die Android-Sicherheitspatch auf den neusten Stand gebracht. Es handelt sich dabei um einige kritische Fehler sowie Bugs, die schon seit Längerem bekannt sind. Hier sind die wichtigsten Infos.

Direkt aus den Entwicklerlaboren an die Nutzer: Google veröffentlichte zwei neue Versionen für die Android-Sicherheitsupdates. Die Ebene 1. Juni beseitigt insgesamt 21 Sicherheitslücken, Ebene 5. Juni ergänzt die restlichen 82. Viele der behobenen Schwachstellen betreffen Komponenten bei Qualcomm-Prozessoren. Aber auch eine Lücke beim fehleranfälligen Media-Framework sowie den Bibliotheken, den Kernel-Komponenten und dem Bluetooth standen in den Patch Notes. Die sind in der Android Security Bulletin für Juni 2017 nachzulesen.

Die behobenen Bugs und Fehler kommen in allen Android-Versionen vor: von 4.4.4 KitKat über 5.X Lollipop und 6.X Marshmallow bis hin zu 7.X Nougat. Teilweise sind die gestopften Lücken schon seit 2014 bekannt. Ein Update wird deshalb dringend empfohlen, wie das Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik ausdrücklich in einer technischen Warnung vom 6. Juni bestätigt.

Auch Samsung und Blackberry bieten Patch an

Die neue Version des Sicherheitsupdates steht für alle Google-Handys wie das Nexus 5X, 6, 6P, 9, Pixel und Pixel XL sowie den Nexus Player und das Tablet Pixel C zum Download Over the Air bereit. Alternativ ist es auch möglich, die neuen Ebenen über die Entwickler-Seite von Google herunterzuladen.

Von den Herstellern haben derweil schon Samsung und Blackberry reagiert. Beide bieten das Juni-Update in Kürze für ausgewählte Flaggschiff-Modelle zum Download an. Bei letzterem Hersteller werden laut eigenen Angaben 43 Lücken geschlossen. Bei Samsung sind es 96, die vor allem ausgewählte Modelle der Galaxy-A-, -S- und –Note-Reihe betreffen.

Android-Versionen: Marshmallow übernimmt die Marktführung

Deine Technik. Deine Meinung.

Und was sagst du?

Bitte gib Dein Kommentar ein!
Bitte gibt deinen Namen hier ein

VERWANDTE NEWS