Neues iPhone ohne Vertrag iPhone 7 kaufen: Ehemaliges Flaggschiff erreicht Tiefstpreis

vom 26.09.2017, 12:36
Apple iPhone 7
Bildquelle: Michael Büttner / inside-handy.de

Apple hat jüngst eine neue iPhone-Riege vorgestellt und auch bereits in den Handel geschickt. Auch wenn Apples Produkte dem Preisverfall meistens nicht in dem Ausmaß unterliegen, wie es Android-Geräte tun, so ist es doch logisch, dass der iPhone-8-Vorgänger derzeit zu teils günstigeren Preisen angeboten wird. So aktuell der Fall: Das iPhone 7 gibt es derzeit zum Bestpreis.

1

Apples Vorjahres-Flaggschiff hat seinen aktuellen Tiefstpreis erreicht und fällt weit unter die 600-Euro-Marke. Das Angebot gibt es bei der Auktionsplattform eBay und es läuft über den Verkäufer computeruniverse. Mit knapp 15.000 positiven Bewertungen scheint dieser ein seriöser Händler zu sein, der eigener Aussage zufolge nur original verpackte Markenartikel an den Mann bringt.

Das iPhone 7 wird derweil in der kleinsten Speichervariante, also mit 32 GB Größe, für 549 Euro offeriert, Versandkosten werden keine fällig. Sieht man sich andere Online-Händler an, ist dieser Preis der derzeit günstigste. Mit Blick auf den Preisverlauf von inside-handy.de entpuppt sich, wie nicht selten, Amazon als nächst günstiger bekannter Verkäufer, der das iPhone 7 allerdings für 599 Euro zuzüglich 3 Euro Versandkosten anbietet. Alle weiteren Offerte liegen über der 600-Euro-Grenze.

Das iPhone 7 im Test

Das iPhone 7 konnte im Test der Redaktion gut abschneiden und erhielt 4 von insgesamt 5 Sternen. Zu den positiven Argumenten zählen die rasante Schnelligkeit, das zeitlose Design und das hervorragende Display des Smartphones, während das stagnierte Äußere, die geringe Multimedia-Leistung sowie der kleine Akku in die Kontra-Sparte einspielten.

Apple iPhone 7 Hands-On

  • 1/20
    Das Apple iPhone 7 im Hands-On von inside-handy.de im Test des neuen Flaggschiffs aus Cupertino.
    Bildquelle: Michael Büttner / inside-intermedia.de
  • 2/20
    Das Apple iPhone 7 im Hands-On von inside-handy.de im Test des neuen Flaggschiffs aus Cupertino.
    Bildquelle: Michael Büttner / inside-intermedia.de

Wenn es kein iPhone sein muss

Traditionell gilt es als schwierig, iOS- und Android-Geräte miteinander zu vergleichen und die Fans der jeweiligen Betriebssysteme werden bei ihrem Favoriten bleiben. Weitet man seinen Blick hingegen, wird man sehen, dass man aktuelle Technik auf Top-Niveau zum gleichen Preis, teils sogar günstiger ergattern kann.

So bewegt sich Samsungs Galaxy S8 langsam, aber stetig auf einen Preis von 500 Euro zu. Derzeit ist das Smartphone in der 64-GB-Variante für 529 Euro bei Amazon zu ergattern, wie der Preisverlauf von inside-handy.de offenbart, und ist dabei teils besser ausgestattet als das iPhone 7.

Diejenigen, die ein Exemplar der neuen Generation, speziell das iPhone 10, ergattern und dabei ein wenig Geld sparen wollen, müssen laut einer Preisprognose für das iPhone 10 wohl mindestens 5 Monate nach Marktstart warten, ehe der Preis unter 1.000 Euro rutschen wird.

Jetzt vergleichen: iPhone 7 Plus und iPhone 8 Plus im Duell ›


Quelle: Ebay | Bildquelle kleines Bild: Michael Büttner / inside-handy.de | Autor: Simone Warnke
News bewerten:
 
10 / 10 - 1 Stimme

* Dieser Link führt auf eine kommerzielle Seite außerhalb von inside-handy.de. Wenn dort Umsatz erzielt wird, erhält unser Verlag von dem dortigen Anbieter eine Provision. Durch diese Provision erhalten wir einen Beitrag zur Finanzierung unseres Angebots, um es weiterhin für alle Leser kostenfrei erhalten zu können.

Themen dieser News: Mobilfunk-News, Apple, IOS, Mobilfunktechnik, Oberklasse-Smartphones, Schnäppchen, Smartphones

Kommentar schreiben


 
 
VERWANDTE NEWS

alle News ansehen