LG X venture vorgestellt: Outdoor-Handy mit großem Akku, Handschuh-Modus und Nougat

2 Minuten
LG X venture
Bildquelle: LG
Wenn es etwas robuster sein soll: LG hat mit dem X venture ein neues Smartphone für Menschen vorgestellt, die vor allem ihre Zeit draußen in der Natur verbringen oder sich keine Sorgen um Fallschäden machen wollen. Zukünftige Nutzer können sich auf ein Outdoor-Handy mit Mittelklasse-Hardware einstellen, das um einige Besonderheiten wie einen starken Akku, besondere Apps und einen Handschuh-Modus erweitert wurde.

Das LG X venture ist das neuste Gerät aus der Outdoor-Reihe des südkoreanischen Herstellers. Wie Freunde der robusten Smartphones es erwarten, ist das Handy mit IP-68-Zertifizierung ausgestattet und somit gegen Wasser und Staub geschützt. Zusätzlich hat es laut des Herstellers noch „14 verschiedene MIL-STD-810G-Tests“ bestanden, die vom US-Militär konzipiert wurden. Das Display des X venture ist 5,2 Zoll groß und verfügt über eine Full-HD-Auflösung (1.080 x 1.920 Pixel).

Outdoor-Mittelklasse mit Besonderheiten

Neben einer harten Schale hat das Smartphone auch einen weichen Kern. Darin verrichten ein Qualcomm Snapdragon 435 als Prozessor, 2 GB RAM und 32 GB interner Speicher ihren Dienst. Letzterer lässt sich um bis zu 2 TB per Micro-SD-Karte erweitern. Mit an Bord sind außerdem noch eine rückseitige Kamera mit 16-Megapixel-Auflösung, eine Selife-Kamera mit 5-Megapixel-Auflösung und ein auf der Vorderseite integrierter Fingerabdrucksensor. Das Smartphone läuft unter Android 7.0 Nougat.

Als Outdoor-Besonderheit darf vor allem der Akku mit seiner Kapazität von 4.100 mAh gelten. Ebenfalls außergewöhnlich: Das LG X venture kommt mit drei physischen Knöpfen, die eine einfache Bedienung auch ohne viel Interaktion mit dem Display ermöglichen. Ein vierter QuickButton lässt sich frei belegen und reagiert je nach Betätigung (Kurz-, Lang-, Doppeldruck) unterschiedlich.

Preisliche Mittelklasse

Wer mit Handschuhen mit dem Handy interagieren will, kann dies dank einem speziellen Modus tun. Für Überlebenskünstler gibt es außerdem noch eine besondere App, die Outdoor Essentials. Darunter befinden sich nützliche Werkzeuge wie ein Barometer, ein Kompass und eine Lampenanwendung.

Das LG X venture erscheint zuerst in den Vereinigten Staaten von Amerika. Dort kostet es 260 US-Dollar. Ein Preis hierzulande steht wie das Veröffentlichungsdatum für Europa noch nicht fest. Laut LG soll es jedoch in den kommenden Wochen so weit sein.

Das sind die besten Handys für unter 300 Euro

Deine Technik. Deine Meinung.

Und was sagst du?

Bitte gib Dein Kommentar ein!
Bitte gibt deinen Namen hier ein

VERWANDTE NEWS