IFA Erster Eindruck Sony Xperia XZ1 (Compact): Sonys neue Flaggschiffe im Hands-On

vom 31.08.2017, 18:18
Sony Xperia XZ1 und XZ1 Compact im Hands-On
Bildquelle: Michael Stupp / inside-handy.de

Mit zwei neuen Flaggschiffen und einem Mittelklasse-Gerät will Sony bei der IFA punkten. Das Xperia XZ1 und das XZ1 Compact sind klar in der Oberliga des Smartphone-Marktes verortet, während das XA1 Plus die Mittelklasse aufmischen soll. Den Trend zur Doppelkamera geht man bei keinem Modell mit, baut aber auf den neuesten Prozessor von Qualcomm und das altbewährte Design. Die inside-handy.de-Redaktion konnte sich einen ersten Eindruck verschaffen.

Sony Xperia XZ1

Das Flaggschiff Xperia XZ1 ordnet sich bisher ganz oben in das Sortiment der Japaner ein. Das erwartete Xperia XZ1 Premium hat Sony nicht vorgestellt und somit bleibt es vorerst dem "normalen" Xperia XZ1 überlassen, die anspruchsvollsten Kunden zu überzeugen, die nicht auf das beim MWC 2017 vorgestellte Xperia XZ Premium zurückgreifen wollen. Das versucht das Xperia XZ1 mit diesen technischen Daten:

  • Display: 5,2 Zoll Full HD (1.80 x 1.920 Pixel)
  • Prozessor: Qualcomm Snapdragon 835
  • Arbeitsspeicher: 4 GB
  • interner Speicher: 64 GB (erweiterbar)
  • Kameras: 19 / 13 Megapixel
  • Konnektivität: LTE Cat.16, USB Typ-C 3.1, Klinkenstecker
  • Farben: Schwarz, Silber, Blau, Pink
  • Betriebssystem: Android 8 Oreo

Als Besonderheiten nennt Sony, wie schon beim Xperia XZ Premium, die Zeitlupe mit bis zu 960 Bilder pro Sekunde und die Motion Eye-Technologie mit dem 3D-Scans angefertigt werden können. Außerdem kommt das Gerät von Werk auf mit Android 8 Oreo.

IFA 2017: Sony Xperia XZ1 Pressebilder

  • 1/27
    Pressebilder des Sony Xperia XZ1.
    Bildquelle: Sony
  • 2/27
    Pressebilder des Sony Xperia XZ1.
    Bildquelle: Sony

Sony Xperia XZ1 im Hands-On

Mit einer bunten Smartphone-Riege hat Sony am nassen Messe-Donnerstag auf der IFA in Berlin aufgewartet. Ein neues Gerät der Spitzenklasse ist mit an Bord – da Sony auf die immer gleiche Nomenklatur baut, hört das neue Smartphone auf den einschlägigen Namen Xperia XZ1. Auch das Design des Nachfolgers des Xperia XZ ändert sich nur wenig: Unübersehbar rahmen zwei dicke Balken das 5,2 Zoll große Full-HD-Display ein – der Grund sollen die Platz beanspruchenden Lautsprecher sein. Auch der Fingerabdruck-Sensor, der in den Homebutton implementiert ist, sitzt wie gewohnt an der rechten Gehäusekante. Ein optisch neues Element ist allerdings auf der Rückseite zu finden: Fortan befindet sich die Aussparung für den Dual-LED-Blitz mittig im oberen Drittel und fällt sehr oval aus. Die Kamera, die die Gleiche ist wie die des XZ Premium, bleibt hingegen rund und findet ihren Platz auf der linken Seite des Rückens.

Alles in allem wirkt das Xperia XZ1 hingegen deutlich edler, vor allem aber weniger kantig als das Xperia XZ oder XZ Premium. Im Vergleich zu Letzterem ist der Metall-Unibody schlanker und besitzt einen abgerundeten Rahmen, wodurch es nicht ganz so bullig wirkt und von daher auch angenehm in der Hand liegt. Durch die Kombination aus großem Display und Gehäuse ist Sonys Smartphone insgesamt recht unbequem zu bedienen, kleine Finger müssen sich ab und an recken und strecken, um Apps oder sonstige Button erreichen zu können.

IFA 2017: Sony Xperia XZ1 Hands-On

  • 1/12
    Hands-On Bilder des Sony Xperia XZ1.
    Bildquelle: Inside-Handy.de
  • 2/12
    Hands-On Bilder des Sony Xperia XZ1.
    Bildquelle: Inside-Handy.de

Nett ist der Umstand, dass das Xperia XZ1 – neben dem XZ1 Compact – als erstes Smartphone, das nicht von Google stammt, mit Android 8 Oreo ausgestattet ist. Hier und da gibt es also auch softwareseitig gleichsam einiges Neues zu entdecken. Kombiniert wird das High-End-Smartphone unter anderem mit einem 3D-Scanner, mit dem man seinen Kopf oder andere Körper wie Formen einscannen kann.

Preis und Verfügbarkeit des Sony Xperia XZ1

Der Preis des neuen Flaggschiffs beläuft sich laut Sony auf knapp 700 Euro. Ohne Doppelkamera und Specials wie einem randlosen Design, gekrümmten Displays oder einem druckempfindlichen Rahmen ein stolzer Preis, den die Konkurrenz rund um Huawei, Honor oder BQ locker mitgehen kann. Das Xperia XZ1 wird Anfang Oktober auf den Markt kommen und dann in vier Farben verkauft.

Sony Xperia XZ1 Compact

Die kompakte Smartphone-Reihe mit dem charakteristischen Namenszusatz ist zurück. Nach der Anderung der Nomenklatur von Z auf X als Hauptteil des Smartphone-Namens hat Sony sich mit seinen kompakten Spitzenmodellen schwer zurückgehalten. Erst mit dem Xperia XZ1 Compact findet man in diesem Bereich wieder in die Spur. Kein Wunder, waren doch die Modelle Xperia Z Compact und Z3 Compact Kassenschlager und konzeptionell fast konkurrenzlos aufgestellt.

Technische Daten des Xperia XZ1 Compact

  • Display: 4,6 Zoll HD (720 x 1.280 Pixel)
  • Prozessor: Qualcomm Snapdragon 835
  • Arbeitsspeicher: 4 GB
  • interner Speicher: 32 GB
  • Kameras: 19 / 8 Megapixel
  • Akku: 2.700 mAh
  • Farben: Schwarz, Silber, Blau, Pink
  • Betriebssystem: Android 8 Oreo

IFA 2017: Sony Xperia XZ1 Compact Pressebilder

  • 1/44
    Pressebilder des Sony Xperia XZ1 Compact.
    Bildquelle: Sony
  • 2/44
    Pressebilder des Sony Xperia XZ1 Compact.
    Bildquelle: Sony

Erster Eindruck des Xperia XZ1 Compact: Die Rückkehr des kleinen Flaggschiffs gelingt mit Android Oreo

Als im vergangenen Jahr mit dem Sony Xperia X Compact das Unter-5-Zoll-Gerät von Sony vorgestellt wurde, war das Raunen in der Mobilfunkbranche spürbar: Durch abgespeckte – keinesfalls jedoch minderwertige – Daten wurde die Compact-Serie, vor allem durch Xperia Z3 Compact und Z5 Compact, erfolgreich abgestuft. Der Test des Xperia X Compact auf inside-handy.de wurde mit den Worten "Der Untergang des kleinen Flaggschiffs" betitelt. Sony hat sich die Kritik zu Herzen genommen und feiert mit dem neuen Sony Xperia XZ1 Compact ein Comeback.

Das Display des Geräts misst in seiner Diagonalen 4,6 Zoll. Das Design ist Sony-charakteristisch geblieben – und damit Geschmackssache. Die oft kritisierten dicken Ränder oben und unten bleiben vorhanden, im Vergleich zum X Compact mutet das XZ1 Compact wieder ein wenig edler an.

Das Gehäuse besteht zu einem großen Teil aus Kunststoff, jedoch ist dieser für mehr Stabilität mit Carbon gestärkt. Oben und unten besteht der Rahmen aus Metall. Den Weltrekord für das dünnste Handy jagt Sony freilich nicht, trotzdem liegt das XZ1 Compact gut in der Hand. Dank des kleinen Bildschirms ist die Ein-Hand-Bedienung ein Genuss, die verbaute Technik – unter anderem ein Snapdragon 835 mit 4 GB RAM – dürfte der Performance auch keinen Strich durch die Rechnung machen. So steht am Ende ein schlankes Handy da, das im Android-Lager seinesgleichen sucht. Das Samsung Galaxy A3 ist zwar ähnlich groß, kann es in Sachen Ausstattung aber wohl nicht mit dem Xperia XZ1 Compact aufnehmen.

IFA 2017: Sony Xperia XZ1 Compact Hands-On

  • 1/13
    Hands-On Bilder des Sony Xperia XZ1 Compact.
  • 2/13
    Hands-On Bilder des Sony Xperia XZ1 Compact.

Eines noch – und das ist aus Sony-Sicht wirklich erfreulich, auch wenn es in einem Hands-On nicht zu einhundert Prozent passend ist: Die Duftmarke setzt Sony mit seinen neuen Flaggschiffen in der Software. Die Japaner sind der erste Hersteller abseits von Google, der Smartphones ab Werk mit Android 8.0 Oreo ausstattet. Eine kleine Kamera-Spielerei darf natürlich nicht fehlen: Die 960-fps-Kamera aus dem XZ Premium ist wieder mit an Bord, zusätzlich begrüßt Sony einen 3D-Scanner, der zukunftsweisend sein kann und - etwas weiter gedacht – nicht nur für den Endkunden-Bereich interessant ist.

Preis und Verfügbarkeit des Sony Xperia XZ1 Compact

Weniger Smartphone – günstiger Preis? Nicht ganz: Das Xperia XZ1 Compact wird wie der große Bruder Anfang Oktober auf den Markt kommen, jedoch mit rund 600 Euro (UVP) 100 Euro billiger sein.

Sony Xperia XA1 Plus

Die Mittelklasse wird von Sony mit dem Xperia XA1 aufgebläht. Das größte der drei Neuerscheinungen liegt technisch, wie auch preislich bei weitem unter den beiden Flaggschiffen. Es ergänzt die XA1-Reihe mit dem XA1 und dem XA1 Ultra um ein größeres Modell: Das Xperia XA1 Plus baut nicht wie seine beiden Brüder auf ein 5 Zoll großes Display, sondern bietet stattliche 5,5 Zoll Bildschirmdiagonale.

Die technischen Daten des Xperia XA1 Plus

  • Display: 5,5 Zoll Full HD (1.080 x 1.920 Pixel)
  • Prozessor: Mediatek 6757 (Octa-Core)
  • Arbeitsspeicher: 3 GB
  • interner Speicher: 32 GB
  • Kameras: 23 / 8 Megapixel
  • Akku: 3.430 mAh
  • Farben: Schwarz, Blau, Gold

IFA 2017: Sony Xperia XA1 Plus Pressebilder

  • 1/8
    Pressebilder des Xperia XA1 Plus.
    Bildquelle: Sony
  • 2/8
    Pressebilder des Xperia XA1 Plus.
    Bildquelle: Sony

Preis und Verfügbarkeit des Sony Xperia XA1

Beim Xperia XA1 Plus zeigt sich Sony nicht ganz so präzise in den Angaben, wann es denn auf den Markt kommt, wie bei den Flaggschiffen. Hier lautet der Zeitraum des Marktstarts einfach „Herbst 2017“. Dann wird es zu einem Preis von knapp 350 Euro zu haben sein.

Alle neuen Sony Handys vom MWC finden Sie hier ›


Bildquelle kleines Bild: Michael Stupp / inside-handy.de | Autor: Redaktion inside-handy.de
News bewerten:
 
10 / 10 - 2Stimmen

Themen dieser News: Sony, Android, Handys unter 400 Euro, IFA Berlin, Mobilfunk-News, Mobilfunktechnik, Oberklasse-Smartphones, Technik

Kommentar schreiben


 
 
VERWANDTE NEWS

alle News ansehen