Update Ausfall von Telefonverbindungen Störung bei O2: Telefonprobleme in Dresden und Chemnitz behoben

vom 14.06.2018, 07:48
Störung bei o2
Bildquelle: inside-handy.de / o2

Im Netz von O2 gab es am Mittwoch, 13. Juni, einige Störungen und Probleme beim Telefonieren. Wie Nutzer der Webseite allestörungen.de berichten, kam es zu häufigen Netzausfällen und Verbindungsabbrüchen beim Telefonieren. Besonders Sachsen und die Ballungsräume Chemnitz und Dresden waren  betroffen.

Es läuft derzeit nicht rund im Telefónica-Netz. Erst kürzlich erwischte den Netzbetreiber der WannaCry-Hackerangriff nun gibt es andere Probleme, die offenbar hausgemacht sind. Am Mittwoch, 13. Juni, beklagen Mobilfunk-Kunden, dass sie telefonisch nicht erreichbar sind. 

O2 hat zum wiederholten Male Probleme mit seinem Netz. So berichteten stundenlang Nutzer über diverse Netzausfälle und Verbindungsprobleme speziell beim mobilen Telefonieren. Die meisten Ausfälle melden die Nutzer aus Sachsen und hier vor allem in Dresden und Chemnitz.

O2 reagiert

O2 hat bisher nur eingeschränkt öffentlich reagiert, jedoch kann die eigene Region auf bekannte Probleme überprüft werden. Bei einigen Stichproben über die O2-Homepage zeigt sich, dass vermehrt "Probleme an mehreren Basisstationen in der Nähe" auftreten. O2 schreibt weiter: "In diesem Bereich kann es Einschränkungen beim Telefonieren und Surfen geben." Die etwas lapidare Antwort des O2-Twitter-Teams auf die Frage eines Nutzer, ob in Dresden eine Telefoniestörung vorliegt: "Im Mobilfunkbereich kommt es derzeit zu Einschränkungen. Unsere Technik ist dran." Sie hat im Anschluss die Probleme in den Griff bekommen.

 

Lösung schon am gleichen Abend

Am Abend war das Problem der gestörten Telefonverbindungen behoben. O2 hat sich am Abend noch einmal mit einem Statement gegenüber inside handy gemeldet: "Hintergrund war eine technische Störung an einem zentralen Netzelement vor Ort. Die Störung wurde mittlerweile erfolgreich behoben. Kunden in der Region können nun wieder uneingeschränkt telefonieren. Für die Unannehmlichkeiten möchten wir uns an dieser Stelle noch einmal ausdrücklich entschuldigen."

Die aktuellen Störungsmeldungen betrafen wohl nicht so viele Nutzer als der massive Netzausfall des vergangenen Monats. Hier meldeten eigene Kunden sowie alle Marken, die auf das Netz von Telefónica zugreifen, Probleme. Damit waren Nutzer von Aldi Talk, Fonic und Blau außer Gefecht gesetzt. Bei diesen Anbietern liegt aktuell die Rate der Störungsmeldungen im durchschnittlichen Bereich, womit wohl nur die eigene Premium-Marke O2 betroffen sein dürfte.



Quelle: Allestörungen | Bildquelle kleines Bild: inside-handy.de / o2 | Autor: Michael Büttner
News bewerten:
 
7 / 10 - 6Stimmen

Themen dieser News: O2 / Base (Telefónica), Mobilfunk-News, Mobilfunktechnik, Störungen

Kommentar schreiben


 
 
VERWANDTE NEWS

alle News ansehen