Huaweis Einsteiger-KlasseHuawei Y7 (2017) offiziell angekündigt

vom 19.05.2017, 11:40
Huawei Y7 (2017)
Bildquelle: Huawei

Erst kürzlich veröffentlichte Huawei ohne großes Aufsehen die 2017er-Version des Y3 auf seiner internationalen Webseite, nachdem bereits das Y5 (2017) angekündigt wurde. Nun soll es auch einen Nachfolger für das Huawei Y7 geben, dessen Highlight ein 4.000 mAh großer Akku werden soll.

Das Produktportfolio von Huaweis Einsteiger-Serie wird erneuert und durch aktualisierte Einheiten ersetzt. Auch das Y7 wird durch ein diesjähriges Modell vom Thron enthoben und bereits auf der internationalen Webseite des in China beheimateten Herstellers aufgeführt. Optisch scheint Huawei sich an dem Honor 6X der Tochtermarke zu orientieren.

Demnach besitzt das Y7 (2017) ein 5,5 Zoll großes Display, löst aber nur in HD-Qualität mit 720 x 1.280 Pixeln auf. Das Herzstück bildet der Snapdragon 435 aus der Hand Qualcomms, dessen acht Kerne mit 1,1 und 1,4 GHz taktet. Flankiert wird er von einem 2 GB großen Arbeitsspeicher sowie einem 16 GB großen internen Speicher, der zusätzlich mit Hilfe einer Micro-SD-Karte erweitert werden kann.

Auch das Kamerapaket kann sich sehen lassen: Mit 12 Megapixeln sowie einer 1:2,2-Blende und Phase-Detection-Autofokus nimmt die Hauptkamera Bilder sowie Videos auf. Zur helfenden Hand gehören außerdem ein LED-Blitz und ein optischer Bildstabilisator. Vorne wartet das Y7 (2017) mit einer 8-Megapixel-Kamera auf, die über eine 1:2,0-Blende und einen Autofokus verfügt. Das Highlight das Geräts wird hingegen der 4.000 mAh große Akku sein, der für diese Preisklasse sehr großzügig bemessen ist. Die Dicke des Y7 (2017) beträgt trotz dessen nur 8,35 Millimeter.

Als Betriebssystem fällt die Wahl auf Android 7 Nougat, gepaart mit Huaweis Nutzeroberfläche EMUI in der Version 5.1.

Preis und Verfügbarkeit

Dass man in Europa nichts von der Vorstellung der neuen Y-Smartphones mitbekommen hat, liegt schlicht und ergreifend daran, dass Huawei das Y7 (2017) nur auf seinem Heimatmarkt enthüllt hat.

Auf Anfrage von inside-handy.de konnte Huawei Deutschland nicht versprechen, dass das Einsteigermodells seinen Weg nach Deutschland finden wird: "Derzeit gibt es leider noch keine offiziellen Informationen zur Y-Serie." Damit könnte die deutsche Huawei-Seite beim Thema Y-Serie vorerst leer bleiben.

Huawei Y3 (2017) angekündigt ›


Quelle: Huawei | Bildquelle kleines Bild: Huawei | Autor: Simone Warnke
News bewerten:
 

Themen dieser News: Huawei, China-Handys, Smartphones, Unternehmen und Märkte

Kommentar schreiben


 
 
VERWANDTE NEWS

alle News ansehen