Lenovo-Smatphones Motorola Moto G5S und G5S Plus ab sofort in Deutschland verfügbar

vom 14.09.2017, 13:59
Moto GS5 Plus
Bildquelle: Lenovo

Lenovo stellt durch seine Tochtergesellschaft Motorola Mobility als Special Edition das Moto G5S und des Moto G5S Plus vor. Die beiden Modelle erweitern die Moto-G-Familie und sind eine Weiterentwicklung des Moto G5 und Moto G5 Plus. Nun können die Smartphones in Deutschland erworben werden.

Inhaltsverzeichnis

Im März 2017 kamen die beiden neuen Ableger der Moto-G-Reihe von Lenovo auf den deutschen Markt – das Motorola Moto G5 und G5 Plus. Im Test von inside-handy.de erreichten beide Smartphones eine ordentliche Wertung und 3,5 und 4 von 5 Punkten. Nun, ein halbes Jahr später, haben auch die beiden Nachfolgemodelle Moto G5S und G5S Plus die deutschen Läden erreicht. Ab sofort können die Geräte in den Farben Lunar Gray und Fine Gold (G5S) sowie Lunar Gray und Blush Gold (G5S Plus) erworben werden. Der Kostenpunkt der Handys liegt dabei bei 249 sowie 299 Euro. Beide Smartphones verfügen über Android 7.1.1 Nougat, 3 GB Arbeitsspeicher und 32 GB internen Speicher.

Moto G5S

Das Moto G5S Plus bietet ein Metall-Gehäuse, welches laut Hersteller aus einem einzigen Stück Aluminium gefertigt ist und somit robuster denn je sein soll. Das Moto G5S besitzt einen 3.000 mAh Akku und die Ladefunktion TurboPower, die das Gerät nach einer Ladedauer von 15 Minuten mit einer Akkulaufzeit von bis zu 5 Stunden versorgen soll.

Die Special-Edition des Moto G5S verfügt über eine 16-Megapixel-Kamera mit Phasenerkennungs-Autofokus (PDAF). Dabei handelt es sich um eine schnelle Fokus-Technologie. Die Weitwinkel-Frontkamera ist außerdem mit einem LED-Blitz ausgestattet.

Pressebilder Motorola G5s

  • 1/23
    Pressebilder des Motorola Moto G5s
    Bildquelle: Motorola
  • 2/23
    Pressebilder des Motorola Moto G5s
    Bildquelle: Motorola

Das Display des Moto G5S zeigt Inhalte in 1.080p und misst 5,2 Zoll. Unterstützt wird das Smartphone von einem 1,4 GHz Octa-Core-Prozessor und 4G-Geschwindigkeit. Der Fingerabdrucksensor kann zudem zum Navigieren des Moto G5S verwendet werden oder mobile Zahlungen autorisieren. Außerdem bietet das Moto G5S Funktionen wie beispielsweise ein Nacht-Display oder eine Schnellantwort-Funktion.

Moto G5S Plus

Das Moto G5S Plus bietet eine Dual-Kamera, die aus zwei 13 Megapixel Hauptkameras besteht. Der selektive Fokus-Modus erleichtert es laut Lenovo, Porträts mit dem Smartphone aufzunehmen und einen Effekt für einen verschwommenen Hintergrund hinzuzufügen. Alternativ können Aufnahmen mit einer selektiven Schwarz-Weiß-Färbung bestückt werden. Auf der Vorderseite liegt die 8-Megapixel-Weitwinkel-Frontkamera mit LED-Blitz sowie einem Panoramamodus.

Auch das Moto G5S Plus verfügt über ein Metall-Gehäuse. Das Display ist mit 5,5 Zoll etwas größer als das des Moto G5S. Angetrieben wird das Gerät von einem Qualcomm-Snapdragon-Octa-Core-Prozessor mit einer Taktfrequenz von bis zu 2,0 GHz. Unterstützt wird außerdem 4G LTE.

Pressebilder Motorola G5s Plus

  • 1/18
    Pressebilder des Motorola Moto G5s Plus.
    Bildquelle: Motorola
  • 2/18
    Pressebilder des Motorola Moto G5s Plus.
    Bildquelle: Motorola

Der Akku des Moto G5S Plus besitzt eine Kapazität von 3.000 mAh und kann ebenfalls über die Schnellladefunktion TurboPower aufgeladen werden. Der Fingerabdrucksensor ermöglicht, neben dem Entsperren des Smartphones, einige weitere Funktionen. Außerdem besitzt das Moto G5S Plus, genau wie das Moto G5S, ebenfalls Features wie ein Nacht-Display und eine Schnellantwort-Funktion.

Moto E4 (Plus): Umfangreiche technische Details aufgetaucht ›


Quelle: Lenovo | Bildquelle kleines Bild: Lenovo | Autor: Redaktion inside-handy.de
News bewerten:
 
9 / 10 - 2Stimmen

Themen dieser News: Motorola, Handys unter 400 Euro, Lenovo, Oberklasse-Smartphones, Smartphones

Kommentar schreiben


 
 
VERWANDTE NEWS

alle News ansehen