mobilcom-debitel Preiskracher  Apple iPhone 7 zum Spitzenpreis kaufen

vom 13.10.2017, 14:40
Apple iPhone 7
Bildquelle: Michael Büttner / inside-handy.de

Der neue Preiskracher von mobilcom-debitel ist ein alter Bekannter und lockt ab Sonntag mit einem Angebot zum iPhone 7 von Apple. Der Mobilfunk-Provider aus Büdelsdorf macht dieses Mal das kleinere iPhone 7 in der niedrigen Speichervariante zum Gegenstand der Offerte. Ob sich der Aktionspreis lohnt, zeigt die inside-handy.de-Redaktion.

Die neuen Apple-Geräte iPhone 8 und 8 Plus sind bereits seit über einem halben Monat in den deutschen Geschäften verfügbar und auch das iPhone X sollte vergleichsweise zeitnah die hiesigen Ladentheken stürmen. Für Hardware-Verkäufer ist es also höchste Zeit die eigenen Lager zu räumen und das iPhone 7 aus dem Sortiment zu tilgen. Darum könnten sich Rabatte und Aktionen rund um das 7er-Modell in der nächsten Zeit häufen.

Das Angebot

In einer Aktion bietet der Mobilfunk-Provider mobilcom-debitel schon bald das vorherige Apple-Flaggschiff, iPhone 7 (32 GB), zu einem Preis von 539 Euro an. Das Angebot startet am 15. Oktober um 0:00 Uhr und läuft bis zum 18. Oktober. Im Preisvergleich von günstiger.de zeigt sich, dass das Gerät derzeit ab 577 Euro in Online-Shops erworben werden kann – bei großen Einzelhandelsketten wie Conrad oder Saturn beläuft sich der Preis sogar auf 629 Euro. Somit kann das mobilcom-debitel-Angebot als absolutes Schnäppchen angesehen werden – zumindest falls man das Gerät unabhängig von der Aktion kaufen wollte.

Die Kosten von 539 Euro gelten zuzüglich Versandkosten. Wer sich das Smartphone jedoch in eine mobilcom-debitel-Filiale liefern lässt oder das Gerät sofort in einer solchen Filiale erwirbt, kann die Versandkosten umgehen. Das Angebot gilt allerdings nur solange der Vorrat reicht.

Apple iPhone 7 Hands-On

  • 1/20
    Das Apple iPhone 7 im Hands-On von inside-handy.de im Test des neuen Flaggschiffs aus Cupertino.
    Bildquelle: Michael Büttner / inside-intermedia.de
  • 2/20
    Das Apple iPhone 7 im Hands-On von inside-handy.de im Test des neuen Flaggschiffs aus Cupertino.
    Bildquelle: Michael Büttner / inside-intermedia.de

Das iPhone 7

Nicht nur eingefleischte Apple-Fans, sondern die gesamte Mobilfunkbranche erwartete gebannt die neue Flaggschiff-Riege, die Apple im vergangenen September enthüllte. Wenig überraschend war zudem, dass das iPhone 7 im Test der Redaktion weitestgehend überzeugen konnte. Obgleich nur wenig Neues im Smartphone zu finden war, erbrachte das iPhone 7 doch eine ordentliche Leistung, die Anerkennung fand. Hervorragend war zudem das Display, welches zusätzlich ein Extra-Siegel von inside-handy.de verliehen bekam. Auch das zeitlose Design konnte punkten, sodass das Gerät auf insgesamt 4 Sterne kam.

Negativ bezüglich des Designs ist allerdings auch, dass es seit Jahren das gleiche ist. Apple setzt zumeist auf altbewährtes und ist nur wenig innovativ. Kritik bekamen darüber hinaus der Bereich Multimedia und der kleine Akku.

Das iPhone 7 von Apple zeichnet sich durch ein 4,7-Zoll-großes Retina-Display aus, das zwar keine Full-HD-Auflösung bietet, Farben aber trotzdem knackig und kontrastreich darstellt. Das Gehäuse besteht aus Aluminium, gemäß IP67-Zertifizierung ist das Smartphone gegen Staub und eindringendes Wasser geschützt. Auf der Rückseite kommt eine 12,2-Megapixel-Kamera zum Einsatz, in die Front wurde eine Kamera mit einer Auflösung von 7,1 Megapixeln integriert.

Hier geht's zu den besten Handys unter 400 Euro ›


Quelle: mobilcom-debitel | Bildquelle kleines Bild: Michael Büttner / inside-handy.de | Autor: Redaktion inside-handy.de
News bewerten:
 
10 / 10 - 1 Stimme

Themen dieser News: Schnäppchen, Apple, Mobilfunk-News, Oberklasse-Smartphones, Smartphones, Unternehmen und Märkte

Kommentar schreiben


 
 
VERWANDTE NEWS

alle News ansehen