Schnäppchen-Check: Sony Xperia M5 knackt die 200-Euro-Marke

2 Minuten
Sony Xperia M5
Bildquelle: inside-handy.de
Das Sony Xperia M5 ist im Februar 2016 auf dem Markt erschienen. Damals kostete das Smartphone 399 Euro. Doch dieser Preis ist nun Geschichte, denn das Xperia M5 hat in den vergangenen Monaten sehr an Wert verloren und ist mittlerweile für 184,99 Euro erhältlich.

Bei dem Anbieter Talk-Point gibt es das Handy nun für 184,99 Euro. Allerdings muss beim Kauf eine Versandpauschale von 4 Euro dazu bezahlt werden. Seit Mitte Februar dieses Jahres ist der Preis des Sony Xperia M5 um 19 Prozent gesunken. Zu dieser Zeit lag der günstigste Preis bei den Online-Händlern laut guenstiger.de bei 229 Euro.

Am 12. März wurde das Gerät wieder 10 Euro günstiger: 219 Euro betrug in diesem Monat der Preis für das Mittelklasse-Gerät. Mitte April sank der Preis weiterhin auf 212 Euro und im Mai knackt das Smartphone mit 184,99 Euro die 200-Euro-Marke. Insgesamt kostet das Gerät momentan somit im Vergleich zum Einführungspreis weniger als die Hälfte.

Sony Xperia M5 im Test: Hands-On

Xperia M5 im Test

Im Test von inside-handy.de konnte das Xperia M5 ganze 4,5 von 5 Sternen erreichen. Bei dieser Wertung muss jedoch darauf geachtet werden, dass sich seither viel getan hat am Smartphone-Markt und das Xperia M5 heute wohl nicht mehr dermaßen glänzen könnte. Positiv aufgefallen sind insbesondere das staub- und wasserdichte Gehäuse, der erweiterbare Speicher sowie die 13-Megapixel-Frontkamera und die 21-Megapixel-Rückkamera. Punktabzug gab es für die nur durchschnittliche Akkulaufzeit, den breiten Rahmen und den recht hohen Preis, der nun aber deutlich gesunken ist. Angetrieben wird das Sony Xperia M5 von einem 64-Bit-Octa-Core-Prozessor, der von 3 GB Arbeitsspeicher unterstützt wird. Das Display ist 5 Zoll groß und löst mit Full HD auf.

Den Test vom Xperia M5 hier lesen

Deine Technik. Deine Meinung.

Und was sagst du?

Bitte gib Dein Kommentar ein!
Bitte gibt deinen Namen hier ein

VERWANDTE NEWS