Update Lebenssimulator für unterwegs Die Sims Mobile: Handy-Version nun auch in Deutschland verfügbar

vom 08.03.2018, 16:57
Die Sims Mobile Spiel Electronic Arts
Bildquelle: Electronic Arts

Electronic Arts bringt die beliebte Lebenssimulation "Die Sims" auf das Smartphone. Der mobile Ableger heißt "Die Sims Mobile" und soll die Kern-Elemente des Originals auf das Handy übertragen. So können Spieler wieder eigene Charaktere und Familien erschaffen, Häuser einrichten sowie Berufen nachgehen. Es gibt jedoch auch einige Neuerungen, die für Wiederspiel-Wert sorgen sollen. Nun wurde das Spiel im App Store und Play Store veröffentlicht.

"Die Sims" gehört zu den wohl bekanntesten Spiele-Serien der Welt: Der Lebenssimulator mit den namensgebenden Sims wurde im Jahr 2000 zum Überraschungserfolg und ist besonders bei weiblichen Spielerinnen sehr beliebt. Aktuell gibt es schon die vierte Ausgabe des Titels, die von Entwickler Maxis und Publisher Electronic Arts herausgegeben wird.

Alle wichtigen Features von Die Sims enthalten

Bereits letztes Jahr wurde die Handy-Version des Lebenssimulators von Electronic Arts angekündigt. Seit dem 7. März 2018 ist das Spiel nun auch weltweit für Android und iOS verfügbar. Bereits letztes Jahr startete das Mobile Game in Brasilien. Im Gegensatz zu den PC-Versionen von "Die Sims" gibt es in der Smartphone-Variante einen besonderen Spielmodus: Der basiert auf der "Die Sims 4 Legacy Challenge". Spieler übernehmen dabei nur die Kontrolle über einen Charakter und müssen mit ihm eine Familie aufbauen, die sich über bis zu zehn Generationen erstrecken kann.

Abseits dieser Beschränkung soll das Spiel jedoch alle Kern-Funktionen von "Die Sims" unterstützen: So lassen sich unterschiedliche Charaktere erstellen, Häuser er- und einrichten sowie Berufe verfolgen. Auch Hobbys und neue Erbstücke sind mit an Bord. Letztere sind freispielbare Items, die mächtige Boni enthalten sollen. Es soll laut einem Trailer, der sich unterhalb dieser Meldung befindet, auch eine Multiplayer-Option geben.

In-App-Käufe für mehr Energie

Das Spiel ist kostenlos, allerdings sind die Sims mit Energiebalken ausgestattet, welche durch In-App-Käufe aufgefüllt werden können. Noch wird von einigen Nutzern die eingeschränkte Kompatibilität auf Tablets kritisiert. Es ist übrigens nicht das erste Sims-Spiel, das für das Handy erscheint: Schon 2011 veröffentlichte Electronic Arts "Die Sims FreePlay" für alle mobilen Geräte.



Quelle: Electronic Arts | Bildquelle kleines Bild: Electronic Arts | Autor: Redaktion inside handy
News bewerten:
 
7 / 10 - 3Stimmen

Themen dieser News: Games und Konsolen, Android, Apps & Software, IOS

Kommentar schreiben


 
 
VERWANDTE NEWS

alle News ansehen