Gerücht Microsoft SurfaceNeues Tablet zeigt sich vorab: Surface Pro (2017) anstatt Surface Pro 5

vom 19.05.2017, 12:59
Microsoft-Logo Stand-MWC

Update anstatt neuem Gerät: Microsoft wird am 23. Mai ein neues Tablet vorstellen. Dabei handelt es sich jedoch nicht um ein weiteres Modell der Surface-Reihe, wie es bisher vermutet wurde. Einer aktuellen Veröffentlichung zufolge handelt es sich dabei um ein Update des schon veröffentlichten Surface Pro 4, das den Namen Surface Pro (2017) trägt.

Microsoft befeuert den Ofen und kündigt für Ende des Monats ein weiteres Event an – das dritte in diesem Jahr. Am 23. Mai können geladene Pressevertreter der Einladung nach Shanghai folgen. Was an diesem Datum präsentiert werden wird, ist noch nicht eindeutig klar. Da Microsoft gegenüber dem Technikmagazin The Verge verriet, dass neue Hardware erwartet werden kann und in einem entsprechenden Tweet ebenfalls der Hashtag "Surface" benutzt wurde, wird gemunkelt, dass es sich um das neue Surface Pro 5 handeln könnte. Daneben könnte Microsoft aber auch weitere Geräte in petto handeln, von denen die Gerüchteköche bislang noch keinen Wind bekommen haben.

Erst kürzlich enthüllte Microsoft mit Windows S und dem Surface Laptop eine Linie, die sich durch eine einfache Handhabung und ein gutes Preis-Leistungs-Verhältnis primär an Bildungseinrichtungen richten soll. Am 10. Mai startet darüber hinaus die Build 2017, Microsofts Event für Entwickler, auf der es höchstwahrscheinlich ausschließlich um Windows 10 gehen wird.

Surface Pro (2017) statt Surface Pro 5

Einem Bericht von VentureBeat zufolge handelt es sich jedoch nur bedingt um ein neues Surface-Modell, das am 23. Mai vorgestellt werden soll. Denn anstatt eines komplett neuen Gerätes wird Microsoft wahrscheinlich nur eine verbesserte Version des aktuell schon erschienenen Surface Pro 4 vorstellen. Das Tablet trägt den Namen Surface Pro (2017) und ähnelt äußerlich seinem Vorgänger. Laut VentureBeat fügt der Hersteller der Farbpalette des Covers und des zugehörigen Surface Pen noch einige neue Farben wie Schwarz, Grau, Grafitblau und Weinrot hinzu.

Surface Pro (2017)

  • 1/5
    Bilder des möglichen Surface Pro (2017)
    Bildquelle: VentureBeat.com
  • 2/5
    Bilder des möglichen Surface Pro (2017)
    Bildquelle: VentureBeat.com

Die wirkliche Veränderung wird sehr wahrscheinlich im Inneren des Surface Pro (2017) stattfinden. Wie die Hardware des Tablets genau aussehen soll, verrät VentureBeat jedoch nicht. Allerdings präsentiert die Seite einige Bilder des neuen Modells. Darauf ist auch zu sehen, dass es bei den Anschlüssen keine Veränderung gibt.

Mehr Informationen zu dem Event in Shanghai will Microsoft in nächster Zeit auf seiner eigenen Webseite bereit stellen.

Jetzt lesen: Windows S und Surface Laptop vorgestellt ›


Quellen: Microsoft, The Verge | Bildquelle kleines Bild: Microsoft | Autor: Redaktion inside-handy.de
News bewerten:
 
10 / 10 - 1 Stimme

Themen dieser News: Microsoft, Apps & Software, Mobilfunktechnik, Tablets, Technik, Unternehmen und Märkte

Kommentar schreiben


 
 
VERWANDTE NEWS

alle News ansehen