Smartwatch Apple verlängert Garantie für erste Apple Watch um ein Jahr

vom 01.05.2017, 14:04
Apple Watch
Bildquelle: inside-digital.de / Apple

Einige Besitzer einer Apple Watch der ersten Generation haben aktuell Grund zur Freude. In einem Schreiben, das dem Online-Portal 9to5mac zugespielt wurde, heißt es, dass der einjährige Garantiezeitraum auf drei Jahre verlängert werden soll – allerdings nur bei bestimmten Akku-Fehlern.

Schon vor einiger Zeit meldeten einige Apple-Watch-Nutzer im Internet, dass der Akku der smarten Uhr anschwellen und das Display aus dem Gehäuse drücken würde. Das Problem tritt dabei anscheinend lediglich bei der Apple Watch der ersten Generation auf. Nun soll Apple für betroffene Geräte eine Garantieverlängerung auf drei Jahre durchführen wollen. Die Erweiterung begrenzt sich jedoch auf den beschriebenen Akku-Makel; andere technische Probleme bleiben von der Verlängerung unberührt.

Auch der Zeitpunkt der Garantieerweiterung scheint von Apple gut durchdacht zu sein. Die Apple-Smartwatch erschien nämlich am 24. April 2015 – somit würde bei den ersten Geräten schon bald sowohl die einjährige Garantie von Apple als auch die zweijährige gesetzliche Gewährleistung innerhalb Deutschlands auslaufen. Dank der Verlängerung erhalten Besitzer der ersten Apple-Watch jedoch für ein weiteres Jahr eine – wenngleich eingeschränkte – Garantie.

Offiziell hat sich Apple noch nicht zu der Garantieerweiterung geäußert. Nachdem kürzlich mehrere namhafte Unternehmen ihre WatchOS-Unterstützung zurückgezogen haben, wäre eine solche zusätzliche Garantie jedoch ein neues Argument für die Apple Watch.



Quelle: 9to5mac | Bildquelle kleines Bild: Apple | Autor: Artem Sandler
News bewerten:
 
10 / 10 - 1 Stimme

Themen dieser News: Apple, Unternehmen und Märkte, Wearables

Kommentar schreiben


 
 
VERWANDTE NEWS

alle News ansehen