Update SprachassistentSamsung Galaxy S8: Bixbys Stimme lernt nur sehr langsam

vom 18.06.2017, 14:55
Samsung Galaxy S8 im Hands-On
Bildquelle: Julia Froolyks, Hayo Lücke / inside-handy.de

Bei dem deutschen Marktstart des High-End-Smartphones Samsung Galaxy S8 wurde eine der meisterwarteten Funktionen, der Sprachassistent Bixby, ohne die dazugehörige Spracheingabe geliefert. Bixby wurde dann mit Verspätung erst in Samsungs Heimat Korea verfügbar gemacht. Nun beginnt auch die englische Version zu sprechen, final ist die angblich hochgradig lernfähige KI-Software allerdings längst nicht.

Ursprünglich sollte das aktuelle Samsung-Flaggschiff, das Galaxy S8, bereits auf dem Mobile World Congress in Barcelona vorgestellt werden. Nachdem sich die Pläne jedoch geändert hatten, wurde das Smartphone mit einer einmonatigen Verspätung der Öffentlichkeit präsentiert. Trotz dieser Verzögerung und obgleich der Marktstart noch mal einige Wochen später erfolgte, kündigte der Hersteller an, dass die Spracheingabe des intelligenten Sprachassistenten Bixby erst nachträglich per Software-Update aktiviert werden soll.

Sechs Wochen nach der Ankündigung verwirklichte das südkoreanische Unternehmen nun sein Versprechen und begann mit dem Spracheingabe-Update. Ab sofort können sich amerikanische Nutzer des neuen Samsung-Flaggschiffs für die ersten Versionen der sprechenden Sprachsoftware vormerken lassen.

Bixby Voice
Bildquelle: Reddit

Das Programm, das Samsung für englischsprachige Nutzer anbietet, nennt sich "Bixby Early Access" und lässt vermuten, dass die finale Version der mit Spannung erwarteten KI-Software noch eine Zeit auf sich warten lässt. Zudem ist die Teilnahme am Bixby-Testprogramm auch noch limitiert.

Urpsrünglich hatte die Smartphone-Welt Bixby, insbesondere den Teil der Sprachsteuerung, als eine der großen Änderungen beim Galaxy erwartet. Mit dem Start des Galaxy S8 wurde man zumindest in dieser Hinsicht allerdings enttäuscht. Nach Koreanisch und Englisch steht als nächstes offenbar die chnesische Variante auf dem Samsung-Plan. Bis Bixby tatsächlich auch auf Deutsch erscheint, dürfte noch mehr Zeit vergehen, womöglich werden sich Samsung-Fans gar bis zum Galaxy S9 gedulden müssen. Gerüchte, wonach Bixby final bereits im Galaxy Note 8 verfügbar sein wird, erscheinen durch die jüngsten Entwicklungen umso unwahrscheinlicher.

Galaxy S8: Deaktivierter optischer Bildstabilisator ›


Quellen: ZDNet, Samsung | Bildquelle kleines Bild: inside-handy.de mit Material von Samsung | Autor: Redaktion inside-handy.de
News bewerten:
 
10 / 10 - 1 Stimme

Themen dieser News: Samsung, Apps & Software, Oberklasse-Smartphones, Smartphones, Updates

Kommentar schreiben


 
 
VERWANDTE NEWS

alle News ansehen