Sparsamer Facebook Messenger Lite auch in Deutschland verfügbar

2 Minuten
Facebook Messenger Lite
Bildquelle: Facebook
Seit wenigen Tagen hat Facebook seine Messenger-App, anders als offenbar anfangs beabsichtigt, auch in einer sparsameren Version für deutsche Nutzer zugänglich gemacht. Das App-Icon zeigt sich weiß-blau statt blau-weiß und unterscheidet sich vor allem in Sachen Funktionsumfang und Datenhunger von der eigentlichen App.

Mit der Bereitstellung der App wird Facebook viele Fans erhört haben, die den Messenger nutzen beziehungsweise quasi dazu genötigt werden, ihn zu nutzen. Der Facebook Messenger ist nämlich erforderlich, um die Chat-Funktion aus der Web-Variante von Facebook auch auf dem Handy zu nutzen. Außerdem ist die App auch ein Konzerninterner Konkurrent und eine Alternative zur meistverwendeten App des Geschäftsbereichs, WhatsApp.

Ursprünglich war der Messenger Lite für Märkte entwickelt worden, in denen die verwendeten Handys hardwareseitig nicht den höchsten Ansprüchen gewachsen sind, die der Messenger in seiner Vollversion zu verlangen mag. Entsprechend ist die App für das nötigste, also vor allem das Chatten ausgelegt. Allerdings hat Facebook offenbar erkannt, dass auch Deutschland in einer Hinsicht gewissermaßen Entwicklungsland ist: Immer wieder werden Beschwerden laut, dass Mobilfunkverträge in Deutschland im Schnitt zu wenig Datenvolumen beinhalten. Eine Alltags-App die dieses weniger beansprucht, ergibt also durchaus Sinn. Allerdings ist die neue Messenger-App auch in weiteren Industriestaaten verfügbar, eine direkte Reaktion auf die Mobilfunk-Zustände in Deutschland ist die Ausbreitung der App also nicht.

Das Oberflächen-Layout des neuen Messenger Lite unterscheidet sich von der grundlegenden Messenger-App nicht extrem, allerdings fällt direkt auf, dass viele Schaltflächen fehlen. So verfügt die Lite-Version weder über eine komplette Integration der Kamera noch können Sprach- und Videoanrufe über den Messenger gesendet werden. allerdings harmoniert die App selbstverständlich mit der Geräte-Kamera und es gibt die Möglichkeit Sprachnachrichten zu versenden.

Facebook Messenger Lite Datenspeicher
Bildquelle: inside-handy.de

Neben den Daten, die die App im Alltagsgebrauch sparen soll, bringt sie auch weniger auf die Waage: Der verwendete App-Speicherplatz des Messenger Lite misst gerade einmal 10 MB. Zum Vergleich, der große Messenger legt über 150 MB auf die Datenwaage.
Einen kleinen Haken für die gesamte Smartphone- und Tablet-Welt, die auf die sparsame Messenger-Version umrüsten will gibt es aber noch: Der Messenger Lite von Facebook ist aktuell nur Nutzern mit Android-Betriebssystem vorbehalten.

Deine Technik. Deine Meinung.

Und was sagst du?

Bitte gib Dein Kommentar ein!
Bitte gibt deinen Namen hier ein

VERWANDTE NEWS