HTC U Play: Neue Software beseitigt Fehler

2 Minuten
HTC U Play
Bildquelle: inside-handy.de / Hayo Lücke
Knapp drei Monate nach einem Software-Update für das HTC U Ultra wird auch das etwas preiswertere Modell HTC U Play mit einer neuen Firmware-Versehen. HTC-Manager Fabian Nappenbach kündigte über Twitter an, dass die Software-Aktualisierung ab sofort von deutschen Nutzern heruntergeladen und installiert werden kann.

Laut Nappenbach ist die Firmware-Version 1.13.401.2 vor allem dafür gedacht, neu entdeckte Sicherheitslücken in Googles mobilem Betriebssystem Android zu beseitigen. Darüber hinaus werden aber auch Fehler aus der Welt geschafft, die die allgemeine System-Performance des Smartphones betreffen. Welche Schwachpunkte das im Detail sind, ist aber nicht bekannt.

Neue Software für das HTC U Play jetzt installieren

Die neue Software für das HTC U Play steht ab sofort über die Luftschnittstelle (over the air / OTA) zur Verfügung. Zur Installation sollten sich Nutzer in einem WLAN-Netzwerk befinden, um wertvolles mobiles Datenvolumen nicht für den Download der Installationsdatei zu verbrauchen.

Sobald das neue Update zur Installation bereitsteht, erscheint ein entsprechendes Hinweis-Fenster auf dem Smartphone-Display. Alternativ ist es unter „Einstellungen“ > „Info“ > „Software-Update“ möglich, ein manuelles Update durchzuführen.

Das HTC U Play wurde im Januar auf der CES in Las Vegas vorgestellt und besitzt eine innovative Glas-Rückseite, die je nach Lichteinfall in leicht variierenden Farbmustern schimmern kann. Ausgestattet mit Android 6.0 Marshmallow kommt auf der Vorder- und Rückseite eine 16-Megapixel-Kamera zum Einsatz. Durch das Menü wird über ein 5,2 Zoll großes Full-HD-Display navigiert.

Deine Technik. Deine Meinung.

Und was sagst du?

Bitte gib Dein Kommentar ein!
Bitte gibt deinen Namen hier ein

VERWANDTE NEWS