Limited Edition: Nike kündigt Apple Watch NikeLab an

2 Minuten
Apple, Apple Watch 2, Nikelab, Nike, Smartwatch
Bildquelle: Nike
Nike hat eine weitere Sonderedition der neuen Apple Watch 2 angekündigt, die Apple Watch NikeLab. Sie soll mit ihrem monochromen Armband eine Alternative zu den bisherigen Designs bieten. An den auf den Laufsport ausgerichteten Funktionen ändert sich nichts.

Ende letzten Jahres entstand aus der Kollaboration zwischen Apple und Nike die Apple Watch Nike+, eine Sonderedition der zweiten Generation der Apple Watch. Jetzt hat Nike für den 27. April die Apple Watch NikeLab angekündigt, eine leicht abgewandelte Version der Smartwatch. Sie soll sich lediglich im Design vom Original unterscheiden, welches zur Zeit in Schwarz und Weiß erhältlich ist. Die NikeLab kombiniert die beiden Farben im Armband, technisch ändert sich aber nichts.

Die Apple Watch Nike+ ist wie die NikeLab auf den Laufsport ausgerichtet. Die Nike+ Run Club App ermöglicht das Teilen von Laufrouten und „Motivation“ in Form von Emojis mit Freunden, das Armband ist besonders leicht und atmungsaktiv. Außerdem gibt es spezielle Siri-Kommandos und Ziffernblatt-Designs. Abgesehen davon unterscheidet sich die Sonderedition nicht von der normalen Apple Watch 2, welche über einen GPS-Empfänger und einen Dual-Core Prozessor verfügt und bis auf 50 Meter Tiefe wasserfest ist.

Apple Watch Series 2

Die Sonderedition wird bis auf wenige Ausnahmen nur im Nike-Online-Shop verfügbar sein. Das vermutlich auch nur für kurze Zeit, da es sich um eine limitierte Edition handelt. Der Preis wurde zwar noch nicht bekannt gegeben, es lässt sich jedoch vermuten, dass sich an den 419 Euro der Series 2 nicht viel ändert wird.

Quellen:

Bildquellen:

  • Apple, Apple Watch 2, Nikelab, Nike, Smartwatch: Nike

iPhone 11: Apple kopiert Huawei und Samsung

Kurz vor dem Mobile World Congress (MWC) 2019 mehren sich traditionell die Gerüchte rund um kommende Smartphone-Modelle. Das gilt auch für Handys von Apple. Obwohl der Hersteller so gut wie nie auf der Messe in Barcelona vertreten ist, spielt er eine wichtige Rolle in der Gerüchteküche. Aktuell gibt es neue Hinweise zur Ausstattung der kommenden iPhone-Generation. Interessant: Es handelt sich vor allem um Detail-Verbesserungen. Große Änderungen bleiben wohl aus.
Vorheriger ArtikelVodafone Easy S und Easy M: Neue Einsteiger-Tarife ohne LTE
Nächster ArtikelDie Honor-8-Reihe im Vergleich: Honor 8 Pro gegen Honor 8 gegen Honor 8 Premium
inside handy redaktion
Die inside handy Redaktion liebt Technik und Mobilfunk. Sie besteht aus einem leidenschaftlichen Experten-Team, das es sich zum Ziel gesetzt hat, auch komplexe Themen verständlich zu verpacken. Ob du dich im Smart-Home-Labyrinth oder im Tarif-Dschungel verirrt hast oder im tiefen Smartphone-Ozean zu ertrinken drohst – die Redaktion kennt sich mit allen Facetten des digitalen Lebens aus und bietet Lesern wie dir Orientierung und Unterstützung. Deshalb bringt sie deine Technik auf den Punkt. Jeden Tag.

Deine Technik. Deine Meinung.

Und was sagst du?

Bitte gib Dein Kommentar ein!
Bitte gibt deinen Namen hier ein

geschützt durch reCAPTCHA Datenschutzerklärung - Nutzungsbedingungen

VERWANDTE NEWS