Galaxy S8 und Honor 8 Pro: Zwei Spitzenmodelle im Vergleich

5 Minuten
Vergleich Honor P8 Pro und Samsung Galaxy S8
Bildquelle: Huawei, Samsung, inside-handy.de
Das neue Flaggschiff von Samsung, das Galaxy S8, wurde erst kürzlich vorgestellt. Am 18. April erscheint es für 800 Euro auf dem deutschen Markt. Das ist ein hoher Preis, den sich nicht alle Verbraucher leisten können. Billigere Alternativen liefert unter anderem die Konkurrenz aus China. Das neue Honor 8 Pro könnte ein günstiger Kanidat sein. Einen umfassenden Vergleich zu den beiden Geräten stellt die Redaktion von inside-handy.de zusammen.

Betriebssystem

Beide Geräte laufen mit dem neuen Android 7.0 und unterscheiden sich somit in diesem Punkt nicht. Als Benutzeroberfläche dient beim Honor 8 Pro EMUI 5.1, beim Galaxy S8 kommt das frische Experience UX zum Einsatz. Beide Benutzeroberflächen wurden von den Herstellern kürzlich erneuert und optimiert.

Verarbeitung

Auf den ersten Blick fällt im Vergleich auf, dass das Honor 8 Pro circa einen Zentimeter höher und auch etwas breiter ist als das Galaxy S8, obwohl das Samsung-Smartphone insgesamt ein größeres Display besitzt als das Huawei-Modell. Der Fingerabdrucksensor ist bei beiden Handys auf der Rückseite zu finden. Keins der beiden Geräte besitzt einen physischen Home-Button, stattdessen ist dieser direkt im jeweiligen Display integriert. Das Gehäuse des 8 Pro besteht aus Aluminium, was auch im S8 verarbeitet wurde. Beim Galaxy S8 nutzt Samsung aber zusätzlich noch Gorilla-Glas.

Display

Beim Bildschirm gibt es einige Differenzen zwischen den beiden Smartphones. Das Honor 8 Pro besitzt ein 5,7-Zoll-Quad-HD-Display, das eine Pixeldichte von 515 ppi aufweist. Das Display wird von Gorilla-Glas 3 geschützt und erhält ein Format von 16 zu 9. Das Format unterscheidet sich zum S8: Samsung nutzt hier ein 5,8-WQHD-Display im ungewöhnlichen 18,5:9-Format in einer Größe von 5,8 Zoll. Der Bildschirm des S8 löst mit 568 ppi auf. Das Highlight des S8 ist die Front des neuen Smartphones: Diese wird nahezu komplett vom Display eingenommen, sodass man nur wenig vom Rahmen sieht. Beim Honor 8 Pro sind die Ränder neben dem Bildschirm wesentlich breiter, weshalb es insgesamt größer ist als sein Vergleichsmodell.

Leistung

Huawei stattet das 8 Pro mit dem Kirin 960 aus. Beim Benchmark-Test von AnTuTu in der Version 6.2.7 kommt das Honor 8 Pro auf starke 145.209 Punkte und überflügelt sehr überraschend die beiden Flaggschiffe von Huawei, das P10 und das P10 Plus. Zum S8 ist derzeit noch kein Benchmark-Test vorhanden. Fest steht aber, dass in dem Samsung-Flaggschiff der Exynos 8895 zum Einsatz kommt, der mit acht Kernen in 2,3 GHz taktet. Dabei stehem dem Exynos-Prozessor 4 GB Arbeitsspeicher zur Verfügung. Das 8 Pro besitzt hingegen ganze 6 GB RAM und der Kirin 960 taktet mit 2,4 GHz. Das lässt darauf schließen, dass das Honor-Gerät eventuell auf eine höhere Leistung kommen könnte als das teurere S8. Ob das stimmt, wird sich allerdings erst im Benchmark-Test vom S8 herausstellen.

  Huawei Honor 8 Pro Samsung Galaxy S8
Display 5,7 Zoll, 1.440 × 2.560 Pixel 5,8 Zoll, 1.440 × 2.960 Pixel
Android-Version 7.0 Nougat 7.0 Nougat
Prozessor HiSilicon Kirin 960
Octa-Core / 2,4 GHz
Samsung Exynos 8895
Octa-Core / 2,3 GHz
RAM 6 GB 4 GB
interner Speicher 64 GB 64 GB
MicroSD ja (128 GB) ja (256 GB)
Kamera vorne/hinten 8 MP / 12 MP (Dual Kamera) 8 MP / 12 MP
Fingerabdruckscanner ja ja
Akku 4.000 mAh 3.000 mAh
USB-Port USB Typ-C USB Typ-C
IP-Zertifizierung IP68
Abmessungen (mm) 157,0 × 77,5 × 6,97 148,9 × 68,1 × 8,0
Einführungspreis 559 EUR 799 EUR
Aktueller Marktpreis

Kamera

Bei der Kamera gibt es ebenfalls nur wenige Unterschiede zwischen den Handys. Beide Geräte besitzen eine 8-Megapixel-Frontkamera und eine 12-Megapixel-Hauptkamera. Hier besitzt die Rückkamera des S8 eine Dual-Pixel-Technologie, die die Bildschärfe verbessern und für eine sofortige Fokussierung sorgen soll. Darüber hinaus verfügt das S8 über eine f/1.7-Blende, die auch bei wenig Tageslicht für rauschfreie Bilder sorgen soll. Das Honor 8 Pro verfügt über eine Doppel-Kamera mit Monochrom- und RGB-Sensor, ein Bildstabilisator fehlt hier allerdings.

LTE und WLAN

Bei der LTE-Ausstattung kommt es ebenfalls zu Unterschieden. Das S8 kann in entsprechend ausgestatteten LTE-Netzen Downloads mit bis zu 1.000 Mbit/s und Uploads mit bis zu 100 Mbit/s ermöglichen. Bis die LTE-Netze in Deutschland aber tatsächlich fähig sind, Gigabit-Geschwindigkeiten zu ermöglichen, wird es noch einige Zeit dauern. Das 8 Pro kommt hingegen nur auf eine maximale Download-Geschwindigkeit von 300 Mbit/s und auf eine Upload-Geschwindigkeit von 75 Mbit/s.

IP-Zertifizierung

Auch hier geht der Punkt an Samsung: Das S8 ist dank der IP68-Zertifizierung gegen Staub und Wasser geschützt. Allerdings sollte man das S8 nicht ohne eine spezielle Schutzhülle bei längeren Tauchgängen mitnehmen. Kurz untertauchen kann man das Samsung-Flaggschiff aber im Gegensatz zum Honor 8 Pro, das keinen Schutz besitzt.

Speicherplatz

Für Daten, Bilder und Apps stehen den Nutzern bei beiden Modellen jeweils 64 GB interner Speicher zur Verfügung. Diese können beim Honor um maximal 128 GB per SD-Kartenslot erweitert werden. Beim S8 ist im Gegensatz dazu eine Erweiterung um 256 GB möglich.

Preis

Das Galaxy S8 wird am 18. April für 800 Euro auf dem Markt erscheinen. Das Honor 8 Pro soll drei Tage später für 559 Euro erhältlich sein. Somit sparen Kunden bei der Wahl für das 8 Pro 240 Euro. Allerdings ist der Preis für das Honor-Gerät im Vergleich zur üblichen Honor-Preispolitik vergleichsweise hoch.

Fazit

Das 8 Pro kann das neue Samsung-Flaggschiff insgesamt nicht schlagen: Bei der IP-Zertifizierung, der LTE-Ausstattung und der Kamera punktet das S8. Außerdem besticht das Samsung-Smartphone mit dem nahezu randlosem Design und dem großen Display. Allerdings ist das Honor 8 Pro trotz diesen Abstrichen eine 240 Euro günstigere Alternative. Wer nicht bereit ist, 800 Euro für ein Handy zu bezahlen, sollte das Honor 8 Pro also in Erwägung ziehen. Wie sich die beiden Smartphones im Alltag schlagen, wird man aber erst nach dem Marktstart und ausführlichen Testberichten sagen können.

Deine Technik. Deine Meinung.

Und was sagst du?

Bitte gib Dein Kommentar ein!
Bitte gibt deinen Namen hier ein

VERWANDTE NEWS