Gerücht Lenovo SmartphonesMoto E4 (Plus): Pressebilder lüften letztes Geheimnis

vom 17.05.2017, 18:55
Lenovo Moto E4 Plus
Bildquelle: Androidauthority

Viele Details sind noch nicht zum Lenovo Moto E4 bekannt. Das Smartphone soll in zwei Varianten kommen, wobei das größere Modell den Namenszusatz "Plus" trägt. Es soll mit einem riesigen 5.000 mAh-Akku kommen. Nachdem die technischen Details und das Aussehen der Einsteiger-Smartphones nun durchgesickert sind, dürfte die Vorstellung der Handys kurz bevor stehen.

Nachdem in den letzten Tagen einige erste Informationen zum möglichen Moto E4 und dem aufgebohrten Moto E4 Plus gab, wird nun direkt ein ganzer Schwung neuer Zutaten durch die Gerüchteküche gereicht. Verantwortlich dafür ist WinFuture. Demnach sind die kommenden beiden Handys als Einsteiger-Modelle gedacht und sollen das Erbe des Moto G Play antreten.

Laut dem Bericht wird es zwei verschiedene Varianten des Moto E4 geben: ein "normales" Gerät und eine Plus-Variante. Den wohl auffälligsten Unterschied der beiden Smartphones findet man beim Display. Während das E4 mit einem 5 Zoll großen IPS-Bildschirm kommt, verfügt das E4 Plus über 5,5 Zoll. Beide Modelle setzten auf eine Auflösung von 720 x 1.280 Pixeln auch bekannt als Full-HD. Im Inneren der Smartphones werkelt derweil ein MediaTek-MT6737M-Prozessor mit 1,3-GHz-Taktung. Ebenfalls identisch ist der interne Speicher, der mit 16 GB knapp bemessen ist.

Beim Arbeitsspeicher gibt es einen weiteren Unterschied: Das Moto E4 soll auf 2 GB, das Moto E4 Plus je nach Region auf 2 oder 3 GB RAM setzten. Die wohl größte Differenz gibt es beim Akku: Während die normale Ausgabe über stattliche 2.800 mAh verfügt, ist die Kapazität der Plus-Version mit 5.000 mAh angegeben. Diese starke Leistung verhilft dem Gerät auch zu seinem "Akku-Monster"-Namen. Weiterhin sollen eine Haupt- und eine Selfie-Kamera mit an Bord sein, die mit 8 Megapixel und 5 Megapixel auflösen. Beim E4 Plus sind es 13 und 5 Megapixel.

 Lenovo Moto E4 (XT176x)Lenovo Moto E4 Plus (XT177x)
Display 5,0 Zoll IPS-LCD /
1280 x 720 Pixel
5,5 Zoll IPS-LCD /
1280 x 720 Pixel
Prozessor MediaTek MT6737M
1,3 GHz Quadcore ARM Cortex-A53
MediaTek MT6737M
1,3 GHz Quadcore ARM Cortex-A53
Arbeitsspeicher 2 GB RAM 2 GB RAM
3 GB RAM
Datenspeicher 16 GB
erweiterbar (Micro-SD-Karte)
16 GB
erweiterbar (Micro-SD-Karte)
Konnektivität 4G/LTE, Bluetooth 4.2, NFC (optional), WLAN 802.11 a/b/g/n, GPS 4G/LTE, Bluetooth 4.2, NFC (optional), WLAN 802.11 a/b/g/n, GPS
Akku 2.800 mAh 5.000 mAh
Kameras 8 MP (Hauptkamera)
5 MP (Selfie-Kamera)
13 MP (Hauptkamera)
5 MP (Selfie-Kamera)
Maße, Gewicht 144,7 x 72,3 x 8,99 Millimeter, 151 Gramm 155,0 x 72,3 x 9,55 Millimeter, 198 Gramm
Betriebssystem Android 7.1.1 Android 7.1.1
Preis ca. 150 Euro ca. 190 Euro

Eher ungewöhnlich: Neben WLAN und Bluetooth sollen auch NFC und LTE zum Einsatz kommen. Auch die aktuelle Android-Version 7.1.1 überrascht. Zur Veröffentlichung werden die Smartphones in den Farben Grau und Gold erhältlich sein, so der Bericht. Der Preispunkt der Einsteiger-Geräte beläuft sich auf 150 Euro für das Moto E4 und 190 für das Moto E4 Plus.

Mittlerweile sind beim Magazin WinFuture offiziell aussehende Pressebilder der höherwertigen Einsteiger-Serie von Lenovo/Motorola aufgetaucht. Dies lässt auf eine baldige Vorstellung der Smartphones schließen.

Moto E4: Pressebilder-Leak

  • 1/2
    Lenovo Moto E4 / Moto E4 Plus
    Bildquelle: WinFuture
  • 2/2
    Lenovo Moto E4 / Moto E4 Plus
    Bildquelle: WinFuture

E4 (Plus) im Benchmark und Video

Erste Informationen zum E4 (Plus) sind bei der US-amerikanischen Zertifizierungsbehörde FCC aufgetaucht. Dort wurde ein neues Smartphone registriert, das die Modellnummer "XT1723" trägt. The Android Soul will aus dieser Modellnummer, die Ähnlichkeit mit der des Moto E3 hat, schließen, dass es sich tatsächlich um dessen Nachfolger handelt, das Moto E4.

Zwischenzeitlich sind weitere technische Details bei Geekbench aufgetaucht, die mehr über das Innenleben des Moto E4 verraten und die bisherigen Gerüchte bestätigen. Demnach besitzt das Smartphone einen ARM-Vierkernprozessor von MediaTek, der mit je 1,25 GHz taktet. 2 GB Arbeitsspeicher sollen dem kleinen Moto E4 zur Verfügung stehen. Laut Geekbench ist Android 7 vorinstalliert. Mehr Informationen gibt die Auflistung nicht her. Das Moto E4 soll mit 4G LTE, Dual-SIM-Funktion, Bluetooth 4.2 und 16 GB internem Speicher ausgerüstet sein, wie andere Quellen vermuten. Wann das Smartphone der Öffentlichkeit präsentiert wird, ist hingegen noch unklar.

Moto E4 Geekbensch
Bildquelle: GSMArena

Ein kurzes, 23-sekündige Video offenbart das Gehäuse des Lenovo Moto E4 Plus nahezu gänzlich. So lassen sich auf der Vorderseite oberhalb des Displays ein LED-Blitz und unterhalb ein Fingerabdrucksensor erkennen. Geladen wird das Smartphone per Micro-B-Anschluss, welcher sich auf der Unterseite des Geräts befindet, während auf der Oberseite eine 3,5-Millimeter-Kopfhörerbuchse verbaut wurde. Der Power-Button und die Lautstärkewippe befinden sich hingegen beide auf der rechten Seite. Laut Android Authority misst das Display mittelgroße 5,2-Zoll und könnte Merkmale des 2,5D-Glases aufweisen.

Alle Gerüchte zum kommenden Flaggschiff Lenovo Moto Z2 ›


Quellen: The Android Soul, Android Authority | Bildquelle kleines Bild: Lenovo | Autor: Redaktion inside-handy.de
News bewerten:
 
8 / 10 - 6Stimmen

Themen dieser News: Lenovo, China-Handys, Motorola, Smartphones, Unternehmen und Märkte

Kommentar schreiben


 
 
VERWANDTE NEWS

alle News ansehen