Samsung Galaxy S8 und Galaxy S8+ kaufen: Hier gibt es die Vorzeige-Handys

9 Minuten
Samsung Galaxy S8+ im Test
Bildquelle: Michael Büttner
Samsung hat sein Flaggschiff-Duo, bestehend aus Galaxy S8 und Galaxy S8+, in Position gebracht. Der offizielle Marktstarttermin war der 28. April. Die ersten Vorbesteller dürften ihr Galaxy S8 schon in den Händen halten. Samsung und verschiedene Anbieter versprachen einen Lieferzeitpunkt bis zum 20. April für die frühesten Vögel. Wer aktuell noch ein Gerät kaufen möchte, findet es bei diesen Anbietern.

Neues Design, größeres Display und viele Neuerungen: Das Samsung Galaxy S8 und das Galaxy S8+ haben bei ihrer Vorstellung am 29. März durchaus Eindruck hinterlassen. Die neuen Flaggschiffe des südkoreanischen Herstellers überzeugten in einem ersten Hands-On dank einer schlanken Form und einem fast randlosen Display. Leichte Kritik gab es hingegen für den ungewöhnlich angebrachten Fingerabdruck-Sensor und die anfällige Rückseite. Auch im ausführlichen Test der Redaktion konnten beide Handys überzeugen und setzten vor allem in Sachen Display, Design und Leistung neue Maßstäbe.

Seit dem 30. März sind das Galaxy S8 und das S8+ vorbestellbar. Der Herstellerpreis für das Galaxy S8 beläuft sich auf 799 Euro. Das größere Samsung Galaxy S8+ kostet 899 Euro. Offiziell erhältlich sind die Smartphones seit dem 28. April. Manche Händler haben jedoch damit geworben, dass die Geräte schon eine Woche vorher beim Kunden eintreffen. Weitere Aktionen versprechen ein kostengünstiges Zubehör-Paket sowie einige Gewinne.

Das Samsung Galaxy S8 und Galaxy S8+ bei Media Markt und Saturn kaufen

Waren die Geräte zum Marktstart noch zur unverbindlichen Preisempfehlung von 799 Euro zu ergattern, gibt es das Galaxy S8 bei Saturn wie Media Markt mittlerweile für 709 Euro. Wie zu erwarten ist auch der Preis des größeren Samsung-Flaggschiffes, das Galaxy S8+, deutlich gesunken und liegt bei beiden Elektronik-Fachmärkten aktuell bei 809 Euro. Attraktiv sind darüber hinaus auch Aktionen, die sowohl Media Markt als auch Saturn regelmäßig anbieten und das Flaggschiff-Duo teils günstiger anbieten.

Das Samsung Galaxy S8 und Galaxy S8+ bei Amazon kaufen

Schon zu Beginn gab Amazon einen günstigeren Preis für die Spitzengeräte aus Südkorea an – nach einigen Wochen konnte der Preis aber auch hier gedrückt werden. Im Vergleich zu Saturn und Media Markt ist ein Kostenpunkt von 560 Euro für das Galaxy S8 sowie ein veranschlagter Preis von 645 Euro für das Galaxy S8+ deutlich günstiger.

Das Samsung Galaxy S8 und Galaxy S8+ bei anderen Online-Shops kaufen

In anderen namhaften Online-Shops kostet das Galaxy S8 derzeit mindestens 579 Euro. Im günstigsten Fall kostet der kleinere Samsung-Repräsentant rund 571 Euro. Als attraktivster Anbieter nach Amazon entpuppt sich für das Galaxy S8+ Check24 mit 699 Euro exklusive Versandgebühren. Zwischen beiden Anbietern existieren zwar noch weitere Offerten, diese Händler erscheinen im Vergleich aber tendenziell dubios und nicht sonderlich seriös.

Das Samsung Galaxy S8 und Galaxy S8+ direkt bei Samsung kaufen

Natürlich gibt es auch die Möglichkeit, die kommenden Oberklasse-Geräte direkt bei Samsung zu bestellen. Im Online-Shop verkauft Samsung beide Geräte zur unverbindlichen Preisempfehlung von 799 (Galaxy S8) und 899 Euro (Galaxy S8+). Die Lieferung an sich ist kostenlos, auf Aktionsangebote, wie Gratis-Zubehör beim Kauf eines S8, verzichtet Samsung zunächst – beim Vorgänger S7 gab es für Vorbesteller noch die VR-Brille Gear VR kostenlos dazu. An Konditionen bietet Samsung eine Null-Prozent-Finanzierung der 800 beziehungsweise 900 Euro teuren Geräte an.

Samsung bietet mittlerweile allerdings eine Cashback-Aktion an, bei der Interessenten bis zu 350 Euro für ihr altes Smartphone erhalten, sofern sie ein Galaxy S8 oder S8+ kaufen. Die genauen Details dazu hat die Redaktion von inside-handy.de in einem separaten Artikel zusammengefasst.

Das Samsung Galaxy S8 und Galaxy S8+ bei Mobilfunkanbietern kaufen

Natürlich sind das Samsung Galaxy S8 und das Samsung Galaxy S8+ nicht nur als Stand-Alone-Gerät, sondern auch in Kombination mit einem Laufzeitvertrag. Wer bereit ist, eine vergleichsweise hohe monatliche Grundgebühr zu bezahlen, bekommt das neue Flaggschiff vereinzelt sogar schon zum Nulltarif. So kurz nach der Vorstellung ist das keine Selbstverständlichkeit.

Samsung Galaxy S8 / Galaxy S8+ mit Vertrag bei 1&1 kaufen

Wer sich für das Samsung Galaxy S8 / S8+ in Kombination mit einem Mobilfunktarif von 1&1 in D-Netz-Qualität interessiert, kann sich zumindest das Basismodell bestenfalls kostenlos sichern. Die nachfolgende Auflistung gibt eine Übersicht, zu welchem Preis das Galaxy S8 bei 1&1 derzeit zu haben ist.

  • 0 Euro im Pro-Tarif für 54,99 Euro pro Monat
  • 199,99 Euro im Plus-Tarif für 44,99 Euro pro Monat
  • 349,99 Euro im Basic-Tarif für 34,99 Euro pro Monat
  • 449,99 Euro im Special-Tarif für 29,99 Euro pro Monat

Soll es lieber das Samsung Galaxy S8+ sein, gelten die folgenden Einmalpreise:

  • 199,99 Euro im Pro-Tarif für 54,99 Euro pro Monat
  • 349,99 Euro im Plus-Tarif für 44,99 Euro pro Monat
  • 499,99 Euro im Basic-Tarif für 34,99 Euro pro Monat
  • 649,99 Euro im Special-Tarif für 29,99 Euro pro Monat

Zur Homepage von 1&1

Samsung Galaxy S8 / Galaxy S8+ mit Vertrag bei mobilcom-debitel kaufen

Beim Service-Provider mobilcom-debitel sind die neuen S-Klasse-Smartphones von Samsung natürlich ebenfalls zu haben. Allerdings nicht zum Nulltarif. Im günstigsten Fall muss noch ein Einmalpreis von knapp 30 Euro bezahlt werden – selbst wenn die monatliche Grundgebühr wie beim Tarif Vodafone Red XXL bei knapp 110 Euro liegt. Wer sich hingegen für einen klassischeren Tarif wie den O2 Free M entscheidet, muss mindestens 299,99 Euro für das Samsung Galaxy S8 zahlen. Noch teurer ist das Samsung Galaxy S8+. Im Tarif O2 Free M werden mindestens 389,99 Euro fällig, im Tarif Vodafone Red XXL knapp 120 Euro.

Zur Homepage von mobilcom-debitel

Samsung Galaxy S8 / Galaxy S8+ mit Vertrag bei Yourfone kaufen

Unter yourfone.de wird das Samsung Galaxy S8 im teuersten Fall für einmalig knapp 499,99 Euro angeboten (Tarife: LTE 2 GB National & LTE Special). Ein wenig günstiger fällt der einmalige Gerätepreis beispielsweise in der Tarif-Option LTE 4 GB National mit 349,99 Euro aus – mit 99,99 Euro für das Galaxy S8 ist LTE All dahingehend allerdings die erschwinglichste Variante. Das Samsung Galaxy S8+ kostet in den identischen Tarifen maximal 649,99 Euro (LTE Special & LTE 2 GB National) beziehungsweise günstigstenfalls 349,99 Euro (LTE 6 GB National & LTE All).

Zur Homepage von Yourfone

Samsung Galaxy S8 / Galaxy S8+ mit Vertrag bei sparhandy.de kaufen

In der Gunst um Neukunden möchte natürlich auch sparhandy.de mitmischen und hat zum Verkaufsstart des Samsung Galaxy S8 ein spezielles Sonderangebot geschnürt. In diversen Tarifen gibt es das S8 zum Sonderpreis von nur 1 Euro, das S8+ wird für einmalig 99 Euro angeboten. Im Detail gilt dies für die folgenden Tarife:

  • Telekom Magenta Mobil M (Friends) für 52,45 Euro pro Monat (Friends: 49,99 Euro)
  • Vodafone Smart L Deluxe für 44,99 Euro pro Monat
  • O2 Free XL für 54,99 Euro pro Monat

Natürlich lässt sich das Galaxy S8 auch mit zahlreichen anderen von sparhandy.de offerierten Tarifen kaufen. Dann liegt der zu zahlende Einmalpreis zwischen 1 Euro und 719 Euro. Auch hier gilt: Je mehr Geld man bereit ist, monatlich zu zahlen, desto preiswerter gibt es das Handy. Mittlerweile ist das Galaxy S8 auch in einer exklusiven sparhandy.de-Ausgabe in der Farbvariation Rose Pink verfügbar. Sie kostet aktuell 629 Euro ohne Tarif, im Bundle reduziert sich der Preis auf den Wert von einem Euro.

Für das größere Samsung Galaxy S8+ werden bei sparhandy.de abhängig vom gewählten Tarif mindestens 4,95 Euro verlangt. Im Extremfall kostet das Handy aber einmalig satte 809 Euro.

zur Homepage von sparhandy.de

Samsung Galaxy S8 / Galaxy S8+ mit Vertrag bei Vodafone kaufen

Soll es eines der beiden neuen S8-Smartphones in Verbindung mit einem Red-Tarif bei Vodafone sein, liegen die zu zahlenden Einmalpreise zwischen 299,90 Euro (Red S) und 1 Euro (Black). Hinzu kommt allerdings eine monatliche Smartphone-Zuzahlung in Höhe von bis zu 40 Euro. Das gilt auch für das Samsung Galaxy S8+, das im günstigsten Fall ebenfalls einmalig 1 Euro kostet und im teuersten Fall 399,90 Euro.

zur Homepage von Vodafone

Samsung Galaxy S8 / Galaxy S8+ mit Vertrag bei der Deutschen Telekom kaufen

In Verbindung mit einem MagentaMobil-Vertrag von der Deutschen Telekom kostet das Samsung Galaxy S8 zwischen knapp 199,95 Euro (MagentaMobil S) und 1 Euro (MagentaMobil L+). Für das Galaxy S8+ werden in den teuersten Telekom-Tarifen mindestens 299,95 Euro fällig, wer sich für einen Einsteiger-Tarif entscheidet, muss satte 800 Euro auf den Tisch legen.

zur Homepage der Deutschen Telekom

Samsung Galaxy S8 / Galaxy S8+ mit Vertrag bei O2 kaufen

Bei O2 steht nach wie vor die Vermarktung von O2 Free im Fokus der Vermarktung. Dabei handelt es sich um Tarife, die nach Verbrauch des Highspeed-Datenvolumens weiter mit bis zu 1 Mbit/s im Downstream verwendet werden können.

Für das Samsung Galaxy S8 wird in allen Free-Tarifen nur 1 Euro verlangt. Das klingt günstig, allerdings liegt die monatlich zu zahlende Grundgebühr auch bei mindestens knapp 50 Euro für 12 Monate und mindestens 62,49 Euro ab dem 13. Monat.

Auch das Samsung Galaxy S8+ wird in allen Free-Tarifen für einmalig 1 Euro angeboten, die monatliche zu zahlenden Grundgebühr liegt bei der Wahl dieses Smartphones bei mindestens 54,99 Euro für 12 Monate und anschließend bei mindestens 62,49 Euro pro Monat.

zur Homepage von O2

Samsung Galaxy S8 und S8+ mit Tarif: Separat kaufen ist oft günstiger

Deutlich günstiger kann es häufig sein, das Handy separat im Handel zu erwerben, und den Tarif als SIM-Only-Paket ebenfalls separat abzuschließen beziehungsweise einen bestehenden weiterzuverwenden. Ein Beispiel: Kauft man das Galaxy S8 (UVP: 799 Euro) zu dem Tarif web.de All-Net & Surf Flex dazu, betragen die Gesamtkosten nach 24 Monaten Nutzung 976,66 Euro, das ganz große Datenvolumen hat man hier jedoch nicht zu Verfügung, auch die Geschwindigkeit liegt hier bei „nur“ 21,6 Mbit/s und weit unterhalb dessen, was das S8 zu leisten im Stande ist. Erst bei Tarifen mit 6 GB oder mehr inkludiertem Datenvolumen lohnt sich laut den Tarifexperten von Verivox ein Tarif mit Smartphone, der Preis ist dann natürlich entsprechend hoch und liegt bei mindestens 1.500 Euro für zwei Jahre.

Nutzer, die ihr Handy als Vertragsinhalt beziehen wollen, sollten sich vor dem Kauf im Klaren sein, wofür sie das Smartphone brauchen. Discounter-Tarife sind einerseits oft deutlich günstiger, haben aber beispielsweise keinen oder nur eingeschränkten LTE-Zugriff. Das Galaxy S8 als High-End-Handy kann hier sein Potenzial nicht immer ausspielen. Der Laborwert, den der Prozessor des S8 und des S8+ erreicht, liegt bei einer Downloadrate von 1.000 Mbit/s. Im Vodafone-Netz sind örtlich begrenzt theoretisch Spitzenwerte von 375 und bald auch 500 Mbit/s möglich, dies kann das S8 also ausreizen.

Ein Tarif, der nur eine Datenrate von maximal 21,6 oder 42,2 Mbit/s beinhaltet, wie zum Beispiel die der Vodafone-Tochter Otelo, ergibt mit einem Galaxy S8 weniger Sinn, auch wenn hier Geld gespart wird.

Hier geht's zum Datenblatt des Galaxy S8

Deine Technik. Deine Meinung.

Und was sagst du?

Bitte gib Dein Kommentar ein!
Bitte gibt deinen Namen hier ein

VERWANDTE ARTIKEL