Trotz fast 80 Millionen Downloads Nintendo: "Super Mario Run hat unsere Erwartungen nicht erfüllt"

vom 28.03.2017, 16:20
Super Mario Run
Bildquelle: Nintendo

Fast 80 Millionen Downloads: Von solchen Zahlen könnten andere mobile Spiele nur träumen. Dennoch hat sich Super Mario Run in den Augen des Herstellers Nintendo nicht gerechnet. Die App hat die hohen finanziellen Erwartungen nicht erfüllt, die der Spielehersteller an den Titel hatte. Dennoch möchte Nintendo in Zukunft auch weiterhin an dem Preis-Modell von Super Mario Run festhalten.

1

Jammern auf hohem Niveau: Laut Nintendo hat das Mobile Game Super Mario Run nicht die finanziellen Erwartungen des Unternehmens erfüllt. Das gab der Präsident des Spieleherstellers aus Japan, Tatsumi Kimishima, im Gespräch mit dem Wirtschaftsmagazin "Nikkei" bekannt. Die erhofften Einnahmen blieben laut ihm aus. Demnach wurde die App mittlerweile fast 80 Millionen heruntergeladen. Nur etwa 4 Millionen mal wurde jedoch von der Kaufoption Gebrauch gemacht.

Free-to-play bleibt die Ausnahme

Das sind gerade einmal 5 Prozent der gesamten Kundschaft, die 10 Euro bezahlt haben, um das komplette Spiel freizuschalten. Bei Nintendo geht man davon aus, dass die kürzliche Veröffentlichung des Titels auf Android-Geräten für eine größere Nutzer-Basis sorgen wird. Jedoch dürfte es keine Veränderung im Kaufverhalten der Spieler sorgen, so der Tenor. Dennoch, so das Unternehmen, möchte man in Zukunft an dem Verkaufsmodell festhalten.

Super Mario Run - Screenshots

  • 1/21
    Super Mario Run ist nun im App Store erhältlich
    Bildquelle: Hayo Lücke / inside-handy.de
  • 2/21
    Schön schnell: Wer Super Mario Run spielen will, muss nur kurz warten, bis sich die App gestartet hat
    Bildquelle: Hayo Lücke / inside-handy.de

Wesentlich mehr Einnahmen generiert Nintendo aktuell aus dem Free-to-play-Spiel Fire Emblem Heroes für iOS und Android. Der kostenlos spielbare aber mit In-App-Käufen versehene mobile Titel ist jedoch eine Ausnahme: "Heroes ist eine Ausnahme. Wir bevorzugen ehrlich gesagt das Preismodell von Super Mario Run", sagte ein Mitarbeiter des japanischen Unternehmens. Nintendos Engagement im Mobile-Games-Sektor könnte sich aber dennoch dank Synergieeffekte mit der aktuell anlaufenden Nintendo Switch rentieren.

Tipps und Tricks für Super Mario Run ›


Quelle: Nikkei | Bildquelle kleines Bild: Nintendo | Autor: David Gillengerten
News bewerten:
 

Themen dieser News: Games und Konsolen, Apps & Software, Smartphones, Unternehmen und Märkte

Kommentar schreiben


 
 
VERWANDTE NEWS

alle News ansehen