Oppo F3 Plus mit Dual-Kamera auf der Vorderseite offiziell vorgestellt

2 Minuten
Oppo F3 Plus
Bildquelle: Gsmarena
Nun ist das neueste Smartphone aus dem Hause Oppo, das F3 Plus auch ganz offiziell vorgestellt worden. Nachdem die offizielle Produktseite schon einen Tag vor der offiziellen Präsentation einsehbar war, dann aber wieder offline geschaltet wurde, ist das Handy nun im Details präsentiert worden. Auffällig ist vor allem der nominell starke Akku mit 4.000 mAh und die beiden Kameras auf der Vorderseite.

Display und Software

Das Oppo F3 Plus ist ziemlich groß und schwer. Es bringt immerhin 185 Gramm auf die Waage. Es hat ein LCD-Display mit einer Diagonalen von 6 Zoll, einer Full-HD-Auflösung (1.080 x 1.920 Pixel) und wird durch Gorilla Glass 5 geschützt. Als Software setzt der Hersteller auf das ältere Betriebssystem Android 6.0 Marshmallow – ein Update auf Android 7 Nougat ist jedoch angesichts des Erscheinungsdatum ziemlich wahrscheinlich. Im Home-Button ist ein Fingerabdrucksensor integriert.

Hardware

Als Herzstück dient dem neuen Oppo-Phablet der Snapdragon-653-Prozessor aus dem Hause Qualcomm. Dieser bietet acht Kerne, von denen vier jeweils mit maximal 1,95 GHz und vier weitere mit bis zu 1,44 GHz takten. Unterstützt wird das System durch eine Adreno-510-Grafikeinheit und 4 GB Arbeitsspeicher. In puncto Speicher hat der Hersteller solide 64 GB verbaut, die per Micro-SD-Karte auf bis zu 256 GB erweitert werden können. Hier muss sich der Nutzer allerdings beim dafür nutzbaren Hybrid-Slot zwischen der Speichererweiterung und einer zweiten SIM-Karte für eine Dual-SIM-Funktion entscheiden. Der nicht austauschbare Akku liefert eine Kapazität von 4.000 mAh, was durchaus beachtlich ist, gemessen an der Display-Größe aber auch notwendig. Die Dual-WLAN-Funktion macht es möglich, das Handy an 2,4- und 5-GHz-Hotspots einzusetzen. Alle wichtigen LTE-Bänder werden natürlich auch unterstützt.

Kamera

Die Hauptkamera des an der dünnsten Stelle 7,4 Millimeter flachen Oppo F3 Plus bietet eine 16-Megapixel-Auflösung mit einer f/1.7-Blende und einem dualen LED-Blitz. Damit dürften sich rein technisch ordentlich Bilder aufnehmen lassen, neue Standards setzt der Hersteller jedoch an einer anderen Stelle. So hat die Frontkamera – ausgestattet mit einer f/2.0-Blende – ebenfalls einen 16-Megapixel-Sensor und eine zusätzliche 8-Megapixel-Kamera erhalten. Damit kann der Nutzer bei Selfies zwischen einem normalen und einem Weitwinkel-Modus (120 Grad) wählen.

Angeboten wird das Oppo F3 Plus in den Farben Gold und Schwarz. In Indien wird es für umgerechnet rund 436 Euro verkauft.

Deine Technik. Deine Meinung.

Und was sagst du?

Bitte gib Dein Kommentar ein!
Bitte gibt deinen Namen hier ein

VERWANDTE NEWS