Technik im Schnäppchen-Check Aldi-Angebote erhältlich: Galaxy J3, Honor 6C Pro und 4K-TV

vom 07.12.2017, 07:48
Samsung Galaxy J3 Duos (2016)
Bildquelle: Unitymedia

Der Discounter Aldihat sein neues Technik-Prospekt veröffentlicht und will mit einigen interessanten Angeboten den weihnachtlichen Geschenkeeinkauf einläuten. Unter anderem wird es das Samsung Galaxy J3, das Honor 6C Pro und in den Südfilialen auch einen 4K-Fernseher zu kaufen geben. Doch auch für Gamer, Tablet-Fans und Musikliebhaber hat Aldi etwas in petto.

Prall gefüllt ist der kleine Technikkatalog, der die Angebote des Discounters ab dem 7. Dezember bei Aldi Süd zeigt. Doch welche Angebote lohnen sich wirklich und wo wird nicht gespart? Und was hat Aldi Nord im Angebot? Die Redaktion von inside-handy.de geht in den Schnäppchen-Check.

Samsung Galaxy J3 (2016)

Samsungs kleiner Einsteiger aus dem vergangenen Jahr wird bei Aldi Süd und Aldi Nord für knapp 130 Euro angeboten und mit einer kostenlosen SIM-Karte für Aldi-Talk mit 10 Euro Startguthaben ausgestattet. Sie muss jedoch nicht genutzt werden, das Galaxy J3 (2016) vertragsfrei nutzbar und besitzt keinen SIM-Lock.

Der Blick auf den Preisverlauf des Galaxy J3 (2016) zeigt, dass Aldi mit diesem Angebot nicht der günstigste Händler in Deutschland ist. Der Preisvergleich listet den Preis beim Online-Riesen Amazon ganz oben auf. Er bietet das Galaxy J3 (2016) für knapp 120 Euro an. Rechnet man die 10 Euro des Aldi-Talk-Starterpakets ein, wird das Angebot des Discounters jedoch interessant: Wer also keinen Vertrag besitzt und schnell, einfach und vor allem günstig an das Samsung-Smartphone herankommen will, der kann hier zuschlagen. Wer schon mit einem Vertrag ausgestattet ist, findet bei Amazon jedoch das bessere Angebot.

Honor 6C Pro

Das 6C Pro der Huawei-Submarke Honor wird für knapp 180 Euro feilgeboten - sowohl in den Nord- und in den Süd-Filialen. Im Norden sogar schon ab dem 30. November, im Süden eine Woche später, ab dem 7. Dezember. Der Discounter erzielt damit einen guten Preis, besonders, weil es dazu auch wieder das Starter-Paket des Mobilfunkanbieters Aldi Talk dazu gibt. Hier kann also nach Herzenslust zugeschlagen werden. Im Test konnte das Honor 6C Pro für einen Preis von knapp 200 Euro schon überzeugen. Mit den 10 Prozent Rabatt, die Aldi von der unverbindlichen Preisempfehlung abzieht, wird es ein echtes Schnäppchen. Der Test bescheinigt dem Smartphone eine Wertung von 3,5 von 5 maximal möglichen Sternen und folgende Kritikpunkte:

Honor 6C Pro im Test: 3,5 von 5 Sternen

Tops des Honor 6C Pro

  • Günstiger Preis
  • Passable Kamera
  • Großzügige Speicherausstattung

Flops des Honor 6C Pro

  • Kaum Highlights
  • Schwacher Prozessor
  • Unübersichtliche Benutzeroberfläche

Wer also auf der Suche nach einem tollen Preis-Leistungs-Verhältnis ist, kann hier Bedenkenlos zuschlagen.

Medion Liefetab P9702 bei Aldi Süd

Kein Neuling am Markt: Das Medion Lifetab P9702 wurde schon im April 2017 bei Aldi Nord angeboten. Das Tablet, erhältlich bei Aldi Süd, misst in der Displaydiagonalen 9,7 Zoll, abgebildet wird in QHD-Qualität und umschlossen wird das Gerät von einem Metallgehäuse. Darunter taktet ein Quad-Core-Prozessor der Marke Rockchip mit der Kennung RK3288, der eine Taktfrequenz von bis zu 1,8 GHz aufs Parkett bringen soll. Unterstützt wird der Chipsatz von 2 GB Arbeitsspeicher; 32 GB stehen für Daten zur Verfügung, allerdings sind davon nur 26 GB nutzbar, der Rest wird vom Betriebssystem, Android 6.0 Marshmallow, in Beschlag genommen. Eine Verbindung zum Internet ist mit dem Tablet nur über WLAN möglich, einen SIM-Karten-Slot gibt es nicht.

Medion Lifetab P9702

  • 1/7
    Das Medion Lifetab P9702 ist ab dem 23. Februar wieder bei Aldi Süd erhältlich.
    Bildquelle: Medion
  • 2/7
    Das Medion Lifetab P9702 ist ab dem 23. Februar wieder bei Aldi Süd erhältlich.
    Bildquelle: Medion

Gerade die alte Betriebssystemversion spricht gegen das Tablet aus dem Aldi-Süd-Angebot. Dennoch kommt speziell beim Display High-Tech zum bezahlbaren Preis zum Einsatz. Wer also ein schickes Tablet für das Daddeln auf der Couch oder die Versorgung mit Multimedia-Inhalten braucht, kann hier zuschlagen. Wer von seinem Tablet viel Rechenleistung und mobilen Datenzugang erwartet sollte hier jedoch die Finger lassen.

LTE-Tablet von Medion bei Aldi Nord

Wer stattdessen lieber auf ein LTE-fähiges Tablet setzen möchte, muss den Gang in eine Filiale von Aldi Nord tätigen. Denn dort wird das Medion Lifetab P10606 für 199 Euro inklusive Aldi-Talk-SIM-Karte und drei Jahren Garantie angeboten. Der Tablet PC bietet ein Full-HD-Display, das in der diagonalen Abmessung 10,1 Zoll groß ist und 1.920 x 1.200 Pixel Auflösung mitbringt. Für den Antrieb sorgen nicht nur 2 GB RAM, sondern auch ein Qualcomm Snapdragon 430. Dieser Prozessor mit acht Kernen arbeitet mit einer Taktrate von bis zu 1,4 GHz. Als Betriebssystem ist Android 7.1 Nougat vorinstalliert, der interne Speicher 32 GB groß und per Micro-SD-Karte erweiterbar. Das 580 Gramm schwere Tablet verfügt über einen 7.000 mAh starken Akku, zwei Kameras (2 Megapixel vorderseitig und 5 Megapixel auf der Rückseite) und lässt sich abseits von Mobilfunknetzen auch per WLAN-Verbindung nutzen.

Multiroom-Lautsprecher, 4K-TV und Gaming-Bundle – die weiteren Angebote bei Aldi Süd in der Übersicht

Neben Smartphones und dem Tablet werden bei Aldi Süd noch einige weitere Geräte angeboten. So wechselt der über ein Meter große 4K-TV Medion Life X17038 für knapp 380 Euro den Besitzer. Dafür bekommt der geneigte Kunde einen Fernseher mit einer diagonalen Bildschirmabmessung von 43 Zoll.

Mit dem Terris WLAN Multiroom Lautsprecher streckt Aldi seine Fühler auch in die Sound-Begleitung der Nutzer aus. Der Lautsprecher kann, wie der Name schon vermuten lässt, mit anderen chromecast-zertifizierten Lautsprechern eine kabellose Mehrraumlösung erstellen. Damit bietet er den Grudnstock für Musik in allen Räumen mit nur einem Abspielgerät. Das Ganze kostet knapp 100 Euro und ist ebenfalls ab dem 7. Dezember in der Farbe Grau erhältlich.

Das dritte Angebot zielt zusammen mit Nummer Vier als Kombination vor allem auf Gamer ab: Mit dem Medion P7652 verkauft Aldi ein nach eigenen Angaben hoch performantes Notebook, dass vor allem in Kombination mit dem Mixed-Reality-Headset Medion Erazer X1000 MR glasses für viel Spielspaß sorgen soll. Das Notebook wechselt für 1.000, das Headset für knapp 430 Euro den Besitzer.

Mittelklasse-Notebook bei Aldi Nord

In den Nord-Filialen steht stattdessen mit dem Medion Akoya P6678 ein solides Mittelklasse-Notebook, das mit drei Jahren Garantie knapp 700 Euro kostet. Ausgestattet mit Windows 10 Home, einem Intel Core i5-Prozessor, 8 GB Arbeitsspeicher und einem 15,6 Zoll großen Display ist es klar für den Massenmarkt entwickelt worden. Neben einer 1.000 GB großen Festplatte stehen 256 GB Flash-Speicher zur Verfügung, was vor allem das Starten von Windows 10 und das Laden von Spielen und anderen Programmen beschleunigen soll. 

Honor 6C Pro: Hier den Testbericht lesen ›


Quelle: Aldi Süd | Bildquelle kleines Bild: Aldi Süd | Autor: Michael Büttner
News bewerten:
 
9 / 10 - 4Stimmen

* Dieser Link führt auf eine kommerzielle Seite außerhalb von inside-handy.de. Wenn dort Umsatz erzielt wird, erhält unser Verlag von dem dortigen Anbieter eine Provision. Durch diese Provision erhalten wir einen Beitrag zur Finanzierung unseres Angebots, um es weiterhin für alle Leser kostenfrei erhalten zu können.

Themen dieser News: Huawei, Fernseher & Smart TV, Games und Konsolen, Handys unter 200 Euro, Schnäppchen, Smartphones, Tablets

Kommentar schreiben


 
 
VERWANDTE NEWS

alle News ansehen