Umidigi C Note, das randlose Smartphone

2 Minuten
Umidigi C Note
Bildquelle: Android Headlines
Viele chinesische Hersteller versuchen ihr Glück nicht nur auf ihrem Heimatmarkt, sondern durch Expansion auch auf dem europäischen oder US-amerikanischen Markt. Bemerkbar macht sich dies beispielsweise auch auf dem MWC, auf dem zahlreiche Messestände entsprechender Hersteller zu finden sind. So auch Umidigi, die derzeit mit ihrem neuen Smartphone C Note Aufmerksamkeit erregen wollen.

Seit Anfang dieses Monats bietet der chinesische Hersteller, der in Deutschland eher unbekannt ist, mit seinem Z Pro ein Smartphone an, welches mit einer Dual-Kamera ausgestattet ist. Nun folgt schon wenige Tage später die Ankündigung eines weiteren Geräts, welches durch ein fast randloses Display aufzutrumpfen versucht.

Designtechnisch scheint sich Umidigi an Xiaomi zu orientieren, denn das neue C Note erinnert stark an das Mi Mix. Auf der Vorderseite des Smartphones verschwinden die Gehäuseränder beinah gänzlich, lediglich unterhalb des Display ist weiterhin ein im Vergleich breiterer Rand zu sehen. Ungewöhnlich ist, dass sich dort die Frontkamera befindet und nicht, wie üblich, oberhalb des Bildschirms. Die mitgelieferten Fotos lassen auch einen Blick auf die Rückseite des C Note zu, auf der ebenfalls eine Dual-Kamera zu prangen scheint. Darunter liegt nicht nur ein Blitz, sondern auch ein kreisrunder Fingerabdrucksensor. Oberhalb verlaufen Antennenstreifen quer über das Gehäuse.

Darüber hinaus wird berichtet, dass Umidigi seine neueste Errungenschaft in metallenes Gewand gekleidet hat, wodurch das Smartphone augenscheinlich hochwertig wirkt. Nähere Details zur technischen Ausstattung sind nicht bekannt gegeben worden. Ob und wann das C Note auch nach Deutschland kommen wird, ist nicht klar.

Das Umidigi Z Pro im Detail

Deine Technik. Deine Meinung.

Und was sagst du?

Bitte gib Dein Kommentar ein!
Bitte gibt deinen Namen hier ein

VERWANDTE NEWS