Huawei P10 lite im Vergleich mit dem Honor 6X

7 Minuten
Huawei P10 lite und Honor 6X im Vergleich
Bildquelle: inside-handy.de / Huawei / Honor
Was kann das neue Huawei P10 lite gegenüber dem schon länger erhältlichen Honor 6X besser? Diese Frage werden viele Nutzer sich vor dem Kauf stellen und die Redaktion von inside-handy.de gibt die passenden, zum Teil sehr überraschenden Antworten. Denn obwohl das Honor-Smartphone schon etwas älter ist, bietet es an vielen Stellen mehr zu einem günstigeren Preis.

Huawei und Honor: Diese beiden Marken werden oft und gerne miteinander verglichen. Denn Honor ist als Tochtergesellschaft von Huawei in der Lage, auf die gleichen Ressourcen wie die deutlich bekanntere Marke zuzugreifen, kann aber oft mit besonders attraktiven Preisen punkten. Die Redaktion von inside-handy.de untersucht, ob sich das auch im Vergleich zwischen dem neuen Huawei P10 lite und dem Honor 6X bewahrheitet.

Betriebssystem

Zum aktuellen Stand der Dinge bietet im Vergleich zwischen dem neuen Huawei P10 lite und dem Honor 6X nur das Huawei-Modell das aktuellste Betriebssystem aus dem Hause Google: Android 7.0 Nougat. Das Honor 6X setzt noch auf die Vorgängerversion Android 6.0 Marshmallow, wird aber schon bald von einem Update auf Android 7 profitieren können. Derzeit laufen noch Beta-Tests, doch bis Ende des zweiten Quartals sollte die finale Version von Android Nougat für das Honor 6X zur Verfügung stehen.

Verarbeitung

Betrachtet man nur die Front der beiden an dieser Stelle verglichenen Handys, sind, abgesehen von der Größe und dem unterhalb des Displays angeordneten abweichenden Hersteller-Logos, kaum Unterschiede auszumachen. Anders sieht es auf der Rückseite aus, wo beim Honor 6X zwei Kamera-Linsen zum Vorschein kommen, und sofort deutlich werden lassen, dass hier mehr geboten wird.

Deutliche Unterschiede sind aber bei den verwendeten Gehäuse-Materialien auszumachen. Während beim Huawei P10 lite nur der Rahmen aus Aluminium besteht, auf der Rückseite hingegen auf speziell gehärtetes Glas vertraut wird, setzt das Honor 6X auf eine Rückseite aus Metall. Lediglich dort, wo am oberen und unteren Ende der Rückseite die Antennentechnik verbaut ist, wird auf Kunststoff vertraut.

Wem es wichtig ist: Mit einer Tiefe von 7,2 Millimetern ist das Huawei P10 lite einen ganzen Millimeter flacher als das Honor 6X.

Display

Eines haben das Huawei P10 lite und das Honor 6X im Vergleich bezüglich des verbauten Displays gemeinsam: Beide Bildschirme lösen in Full-HD-Qualität (1.080p) auf. Und doch gibt es auch einen Unterschied: Während das Huawei P10 lite sich nämlich mit einer diagonalen Display-Abmessung von 5,2 Zoll begnügt, bringt es das Honor 6X sogar auf 5,5 Zoll und damit auf Phablet-Maße. Wer sich für das Smartphone aus dem Hause Honor entscheidet, kann auf dem Bildschirm seines Handys also mehr beziehungsweise größer dargestellte Inhalte sehen. 

Leistung

In Bezug auf den verbauten Prozessor tun das Honor 6X und das Huawei P10 lite sich nicht viel. In beiden Smartphones verrichtet eine Octa-Core-CPU ihren Dienst, deren primäres Cluster vier Kerne mit bis zu 2,1 GHz Taktfrequenz beheimatet. Das zweite Cluster ist mit vier CPU-Kernen á 1,7 GHz ausgestattet. Gleichwohl setzt das Huawei P10 lite mit dem im eigenen Hause entwickelten HiSilicon Kirin 658 auf die etwas modernere Variante. Im Honor 6X verrichtet der HiSilicon Kirin 655 seinen Dienst. 

Unterschiede sind beim verbauten Arbeitsspeicher auszumachen. Hier setzt Huawei bei seinem neuen Mittelklasse-Smartphone auf 4 GB RAM, während das Honor 6X mit 3 GB Arbeitsspeicher auskommen muss. Wer mag, kann sich bei Honor aber ebenfalls mit 4 GB RAM brüsten. Dafür muss der Kauf auf das etwas teurere Honor 6X Premium fallen, das auch mehr Speicherplatz bietet.

Kamera

Mit Blick auf die verbaute Kameratechnik sind im Vergleich zwischen dem Huawei P10 lite und dem Honor 6X wohl die deutlichsten Unterschiede auszumachen. Während beim Huawei-Smartphone auf eine einfache 12-Megapixel-Kamera gesetzt wird, kann das Honor 6X sogar mit einer Dual-Kamera auf der Rückseite punkten. Neben einem 12-Megapixel-Objektiv kommt ein zweites Objektiv mit einer Auflösung von 2 Megapixeln zum Einsatz. Dadurch ist es zum Beispiel nach einer Foto-Aufnahme möglich, den Fokus des Bildes zu bearbeiten, um ein Bild mit Schärfentiefe-Effekten zu generieren. Man spricht von so genannten Weichzeichner-Effekten für den Hintergrund, auch als Bokeh-Effekt bekannt. Auf der Vorderseite steht bei beiden Handys eine 8-Megapixel-Kamera zur Verfügung.

LTE und WLAN

Schnelle LTE-Verbindungen sind sowohl mit dem Huawei P10 lite als auch mit dem Honor 6X möglich. Beide Handys unterstützen LTE-Verbindungen gemäß LTE Cat 6 und erlauben entsprechend bis zu 300 Mbit/s im Down- und maximal 50 Mbit/s im Upstream. Immer unter der Voraussetzung, dass das örtliche Mobilfunknetz entsprechend ausgebaut wurde und dass ein Tarif genutzt wird, der entsprechend schnelle mobile Internetverbindungen unterstützt.

Bei der verbauten WLAN-Technik sind hingegen Nutzer des Huawei P10 lite klar im Vorteil. Sie können nicht nur in WLAN-Netzen surfen, die auf Basis der 2,4-GHz-Frequenz zur Verfügung gestellt werden, sondern dank Dual-WLAN auch im 5-GHz-Spektrum einen Hotspot nutzen. Entsprechend werden auch die WLAN-Standards a und ac unterstützt, was mit dem Honor 6X grundsätzlich nicht möglich ist.

IP-Zertifizierung

Vor starken Regenschauern oder arg staubigen Gegenden sollten sowohl Nutzer des Huawei P10 lite sich in Acht nehmen als auch Verwender des Honor 6X. Denn beide Smartphones verfügen über keine besondere IP-Zertifizierung und sind entsprechend nicht in besonderem Maße gegen eindringendes Wasser oder eindringenden Staub geschützt. Vorsicht beim Outdoor-Einsatz ist also angebracht.

Speicherplatz

Standardmäßig ist sowohl das Huawei P10 lite als auch das Honor 6X mit 32 GB Speicherplatz ausgestattet und können per Micro-SD-Karte den Speicherplatz noch erweitern. Beim Huawei P10 lite ist eine Speicher-Erweiterung um bis zu 256 GB möglich, beim Honor 6X reicht es nur für eine Erweiterung um bis zu 128 GB. Allerdings ist das Honor 6X gegen einen Aufpreis auch mit mehr Flash-Speicher zu haben. Zahlt der Nutzer etwa 50 Euro drauf, lassen sich neben mehr Arbeitsspeicher auch 64 GB interner Speicher nutzen. Das kann insbesondere dann von Vorteil sein, wenn viele Fotos und Videos auf dem Handy gespeichert werden sollen. 

  Huawei P10 lite Honor 6X
 
Huawei P10 Lite Vergleich
Bildquelle: Huawei
Honor 6X Vergleich
Bildquelle: Honor
Display 5,2 Zoll
1.080 × 1.920 Pixel
5,5 Zoll
1.080 × 1.920 Pixel
Android-Version Android 7.0 Nougat
EMUI 5.1
Android 6.0 Marshmallow
EMUI 4.1
Prozessor HiSilicon Kirin 658
Octa-Core
4 x 2,1 GHz
4 x 1,7 GHz
HiSilicon Kirin 655
Octa-Core
4 x 2,1 GHz
4 x 1,7 GHz
RAM 4 GB 3 GB
(4 GB beim Premium-Modell)
interner Speicher 32 GB

32 GB
(64 GB beim Premium-Modell)

MicroSD ja (256 GB) ja (128 GB)
Kamera hinten / vorne 12 Megapixel
8 Megapixel
12 + 2 Megapixel (Dual-Kamera)
8 Megapixel
Fingerabdrucksensor ja (Rückseite) ja (Rückseite)
Akku 3.000 mAh 3.340 mAh
USB-Port Micro-USB Micro-USB
IP-Zertifizierung nein nein
LTE Cat 6 Cat 6
Abmessungen (mm) 146,5 x 72 x 7,2 150,9 × 76,2 × 8,2
Farben Schwarz, Weiß, Gold, Eisblau Grau, Gold, Silber
Einführungspreis 349 Euro 249 EUR
319 Euro (Premium-Modell)
Aktueller Marktpreis 349 Euro 237 EUR
301 Euro (Premium-Modell)

Preis 

Wenn das Huawei P10 lite Ende März in den Handel kommt, wird die unverbindliche Preisempfehlung bei 349 Euro liegen. Wie lange Huawei diesen Preis halten können wird, ist fraglich, denn zum Teil bieten vergleichbare Smartphones wie das Honor 6X für weniger Geld deutlich mehr. Beim Honor 6X wird das vor allem mit Blick auf die verbaute Kamera, ein größeres Display und beim Premium-Modell des 6X auch mit Blick auf den nutzbaren Speicherplatz deutlich. Da ist es sogar zu verschmerzen, dass beim Honor 6X kein Dual-WLAN nutzbar ist. 

Fazit 

Obwohl schon etwas älter, bietet das Honor 6X unter dem Strich mehr für weniger Geld. Vor allem die verbaute Dual-Kamera lässt das Honor-Smartphone mehr im Scheinwerferlicht stehen als das neue Huawei P10 lite. Punkten kann das Huawei-Smartphone eigentlich nur durch das (noch) aktuellere Betriebssystem und den minimal moderneren Prozessor sowie die verbaute Dual-WLAN-Technologie. Das rechtfertigt allerdings im Vergleich mit dem Honor 6X nicht den deutlich höheren Preis.

Die P-Lite-Familie von Huawei im Vergleich

Deine Technik. Deine Meinung.

Und was sagst du?

Bitte gib Dein Kommentar ein!
Bitte gibt deinen Namen hier ein

VERWANDTE NEWS