So erhält man gratis Google-Play-Guthaben

3 Minuten
Google Umfrage App
Bildquelle: Michael Stupp / inside-handy.de
Für Handy-Programme Geld ausgeben: Nur in wenigen Fällen sind Nutzer bereit, Entgelte für Download oder Nutzung einer App zu bezahlen. Manchmal kommt man allerdings nicht umhin, für ein Programm oder auch für Musik, Filme und Spiele einen Geldbetrag einzusetzen. Neben Kreditkarte, PayPal oder Gutscheinen gibt es im Google Play Store auch eine Möglichkeit, völlig kostenlos an Guthaben zu gelangen.

Der Schlüssel liegt in der App „Google Umfrage-App“, durch deren Nutzung man an regelmäßigen, mal mehr und mal weniger langen Fragebögen teilnimmt. Als Entschädigung für den Zeitaufwand erhält man nach jeder Umfrage einen Kleinstbetrag auf sein Google-Play-Konto gutgeschrieben. Dabei geht der Lohn nicht ins Unermessliche, höchstens 75 Cent kann eine Umfrage bringen. Die Altersvorsorge ist mit der Umfrage-App von Google demnach nicht zu sanieren, allerdings kann man nach einigen Umfragen durchaus genügend Guthaben zusammen haben, um die ein oder andere 1,29-Euro-App oder den Lieblingssong bei Google Play Musik herunterzuladen.

So funktioniert die Google Umfrage-App

Nach der Installation der Umfrage-App erscheint direkt die erste „Umfrage“, diese ist allerdings steckbrieflicher Natur und verlangt die Eingabe einiger persönlicher Daten wie dem Namen und der Adresse. Datenschützer werden hierbei möglicherweise Gänsehaut bekommen, die Eingabe ist jedoch erforderlich zur Erstellung des Google Payment Kontos, auf das die entsprechenden Gutschriften erfolgen.

Danach wird der Nutzer durch die Bestimmungen und Datenschutzrichtlinien geführt und weitere Fragen biographischer Natur und es kann ausgewählt werden, in welcher Sprache beziehungsweise welchen Sprachen an den Umfragen teilgenommen werden soll.

Bei einigen Fragen kann die eigene Privatsphäre, beispielsweise bei der Frage des Gehalts, geschützt werden, indem die Antwort „keine Angabe“ angeklickt wird. Hat man die Registrierung erfolgreich hinter sich gebracht, erscheint sofort die erste Umfrage; diese ist jedoch als Tutorial gedacht und verbindlich für die weitere Nutzung der App und schlussendlich der Möglichkeit Guthaben zu erhalten. Hier werden auch Fangfragen eingestreut, ein Beispiel:

„In manchen Ländern ist der Staatspräsident gleichzeitig der Regierungschef, woanders gibt es einen Kanzler oder Premierminister. Um zu sehen, ob Sie noch aufmerksam mitlesen: Markieren Sie 5 Sterne auf der untenstehenden Skala.“

Die „Beantwortung“ der Frage hat also mit dem einleitenden Satz nichts zu tun und dient nur der Sicherstellung der minimalen Ernsthaftigkeit, die der Teilnehmer an den Umfragen mitbringen soll.

Google Umfrage-App

Fazit zur Google Umfrage-App

Die Umfrage-App bietet eine einfache, zu nichts zwingende Möglichkeit, das eigene Google Play Guthabenkonto geringfügig aufzubessern. Einerseits kann sich die App für Gelegenheits-App-Käufer lohnen, die nicht auf einen Schlag gleich 15 Euro für einen Gutschein ausgeben wollen und dazu die eigenen Kreditkarten- oder PayPal-Daten nicht unbedingt mit Google teilen wollen. Auf der anderen Seite sollten Nutzer sich klar darüber sein, dass Google auch die personenbezogenen Daten sammelt und gegebenenfalls verwendet. Für Datenschutz-besessene ist die App in dieser Hinsicht also nicht zu empfehlen.

Deine Technik. Deine Meinung.

Und was sagst du?

Bitte gib Dein Kommentar ein!
Bitte gibt deinen Namen hier ein

VERWANDTE NEWS