Samsung kauft Elektronik-Konzern Harman gegen Aktionärs-Widerstand

2 Minuten
Samsung Gamescom 2016 Logo Messe Schriftzeichen Symbolbild
Bildquelle: Juliet Ziegenbein / inside-handy.de
Aus Seoul meldet man Verzug: Wie Samsung in einer offiziellen Pressemitteilung bekannt gab, wurde die Übernahme des amerikanischen Audio- und Elektronik-Konzerns Harman erfolgreich abgeschlossen. Die Südkoreaner kaufen die Firma, zu der unter anderen JBL und AKG gehören, für 8 Milliarden US-Dollar. Dieser Preis wurde von einigen Aktionären im Vorfeld als zu niedrig empfunden. Ihr Vorgehen gegen die Übernahme blieb aber erfolglos.

Aus heiterem Himmel kommt die Unternehmensübernahme von Harman durch Samsung nicht: Seine Ambitionen gab der südkoreanische Elektronik-Konzern schon im Oktober 2016 bekannt. Damals wurde Kritik von Aktionären des amerikanischen Unternehmens laut, die den Kaufpreis von 8 Milliarden US-Dollar als zu niedrig empfanden. Unter der Leitung des Investors Robert Pine wurde Mitte Januar 2017 eine Sammelklage gegen die Übernahme eingereicht – jedoch erfolglos. Wie Samsung in der Pressemitteilung nun bekannt gab, erhielt jeder Aktionär 112 US-Dollar pro gehaltener Aktie.

Zum amerikanischen Unternehmen Harman zählen unter anderem die Marken JBL, Bang & Olufsen Automotive, AKG und Becker. Samsungs Präsident, Young Sohn, sprach von einem historischen Moment und großen Chancen im Bereich vernetzter Automobile – einem Steckenpferd von Harman. Im Zuge der Übernahme wird Sohn Vorsitzender des Aufsichtsrates. Der aktuelle CEO des Unternehmens, Dinesh Paliwal, bleibt in seiner Position.

Harman machte zuletzt knapp 7 Milliarden Dollar Umsatz. Zwei Drittel davon sollen aus dem Bereich Elektronik und Software für autonomes Fahren und vernetzte Automobile stammen. Das Unternehmen bleibt weiterhin selbstständig unter dem eigenen Namen tätig und behält alle seine Assets.

Quellen:

Bildquellen:

  • Samsung Gamescom 2016 Logo Messe Schriftzeichen Symbolbild: Juliet Ziegenbein / inside-handy.de
Störung bei Unitymedia

Unitymedia Störung: Kein Internet wegen Wartungsarbeiten

Regelmäßig führt Unitymedia in Nordrhein-Westfalen, Hessen und Baden-Württemberg Wartungsarbeiten an seinem Kabelnetz durch. Das kann zur Folge haben, dass vorübergehend Internet-, Telefon- und TV-Dienste nicht nutzbar sind. inside handy gibt einen Überblick dazu, wo in den kommenden Tagen mit einem Ausfall der Unitymedia-Dienste gerechnet werden muss und wo es aktuell zu Störungen kommt.
Vorheriger ArtikelWindows-Version von Shazam wird eingestellt
Nächster ArtikelSo wird das Handy zum Fahrrad-Rückspiegel
David Gillengerten
David liebt Technik - insbesondere Games jeglicher Art. Seit 2017 ist er als Redakteur bei inside handy an Bord, davor auch schon als Freier Mitarbeiter. Sein Weg in den Handy-Markt hat ihn über sein liebstes Hobby, die Games-Branche, geführt. Entsprechend beschäftigt er sich auch bei inside handy viel mit Spielen, aber produziert auch die Videos für inside handy, in denen er gerne mal in andere Rollen schlüpft. Seine Lieblingsrolle: Business-Dave. David ist gebürtiger Rheinländer, der im Herzen aber gerne ein Brite gewesen wäre.

Handy-Highlights

Samsung Galaxy J4 Core Technische Daten Neuigkeiten Preisvergleich
Samsung Galaxy S10
Samsung Galaxy S10 Technische Daten Neuigkeiten Preisvergleich

Deine Technik. Deine Meinung.

Und was sagst du?

Bitte gib Dein Kommentar ein!
Bitte gibt deinen Namen hier ein

VERWANDTE NEWS