Samsung Galaxy S8 wird Opfer von Produktfälschern

2 Minuten
Samsung Galaxy S8
Bildquelle: Evan Blass
So sehr sich so manches chinesische Unternehmen auch um den Ruf chinesischer Technologie in der Welt verdient macht: Auch Fakes und Plagiate kommen aus dem Reich der Mitte. Das neueste Opfer schamloser Produktpiraterie: Samsung. Die Koreaner haben ihr neuestes Flaggschiff Galaxy S8 noch gar nicht vorgestellt, doch in China floriert bereits der Handel mit Fälschungen.

Aufgetan hat die Fälschungen Steve Hemmerstoffer, der in der Tech-Szene kein Unbekannter ist und schon so manchen Leak lanciert hat. Er hat Videos und Bilder eines falschen Galaxy S8 aufgetan und bei Twitter veröffentlicht. Das besondere an den Fakes: Sie sehen täuschend echt aus! Schmale Display-Ränder und der Fingerabdruck-Sensor auf der Rückseite – vieles was die Gerüchte zum Samsung Galaxy S8 voraussagen wurde hier umgesetzt.

Fake enttarnt: Fingerabdruck-Sensor falsch positioniert

Auf allen bisher durchgesickerten Bildern des Galaxy S8 befindet sich der Sensor zur biometrischen Entsperrung des Smartphones auf der rechten Seite der Hauptkamera auf der Rückseite des Geräts. Die China-Fakes hingegen haben den Sensor links neben der Kamera sitzen und enttarnen sich dadurch als Fake. Doch es kommt noch eine weitere Ungereimtheit zum Vorschein: Das echte Galaxy S8 soll auf der Vorderseite ohne Hersteller-Logo daherkommen, auf den Plagiaten jedoch prangt unter des Displays groß der Samsung-Schriftzug.

Vorstellung am 29. März

In wenigen Wochen wird Samsung sein neues Spitzenmodell der Öffentlichkeit präsentieren, doch bis es soweit ist, wird in den Töpfen der Gerüchteküche fleißig gerührt. Alle Gerüchte und durchgesickerten Details zum Samsung Galaxy S8 und zum Samsung Galaxy S8+ sammelt die inside-handy.de-Redaktion in einer umfangreichen Gerüchte-Übersicht.

Deine Technik. Deine Meinung.

Und was sagst du?

Bitte gib Dein Kommentar ein!
Bitte gibt deinen Namen hier ein

VERWANDTE NEWS