Der Samsung-Galaxy-S8-Prozessor: Exynos 8895

2 Minuten
Der Exynos-8895-Prozessor
Bildquelle: Samsung
Im Samsung-Newsroom hat der südkoreanische Elektronikhersteller die ersten Informationen zu dem kommenden Exynos-Prozessor der 9er-Reihe veröffentlicht. Dieser wird entgegen den bisherigen Gerüchten nicht als Exynos 9810, sondern als Exynos 8895 betitelt werden.

Das neue Modell wird als erste Samsung-CPU im 10-nm-Verfahren hergestellt. Im Gegensatz zu dem älteren 14-nm-Verfahren, das noch in dem Galaxy-S7-Prozessor angewandt wurde, soll die neue Version laut Samsung eine um 27 Prozent höhere Leistung bei einer Energieeinsparung von 40 Prozent aufweisen. An der Anzahl der Kerne hat sich hingegen nichts verändert. Genau wie der Exynos 8890 wurde der erste Ableger der 9er-Serie als Octa-Core-Chip gestaltet.

Als Grafikprozessor wurde der neuste Ableger der ARM-Mali-GPU, der Mali-G71, verbaut. Damit wird laut Samsung die Aufnahme und Wiedergabe von UHD-Videos mit bis zu 120 fps unterstützt.

Darüber hinaus wird der Prozessor eine separate Einheit zum Verarbeiten biometrischer Daten aufweisen. Damit soll die Benutzung des Fingerabdrucksensors zur persönlichen Authentifizierung – zum Beispiel beim Bezahlen mit dem Smartphone – sicherer gestaltet werden.

Konnektivität

In puncto Konnektivität hat Samsung enorm Aufgerüstet. Während der Vorgänger-Prozessor im Galaxy S7 noch eine maximale Downloadgeschwindigkeit von 450 MBit/s und eine Uploadgeschwindigkeit von 50 MBit/s aufwies, ist das LTE-Modem des Exynos 8895 in der Lage Inhalte mit bis zu 1.000 MBit/s herunter- und mit 150 MBit/s hochzuladen. Das entspricht jeweils den LTE-Kategorien 16 und 13.

3 GHz Taktfrequenz

Weitere Details zu dem Prozessor wurden noch nicht offiziell vorgestellt, allerdings veröffentlichte die Mikroblogging-Plattform Weibo noch vor mehreren Monaten einige Angaben, die allesamt mit der aktuellen Bekanntmachung übereinstimmen. Ergänzend dazu wurde auf Weibo auch die Taktfrequenz angegeben. Diese soll bei satten 3 GHz liegen.

Exynos und Qualcomm

Gegenwärtig befindet sich der neuste Exynos-Prozessor bereits in der Massenproduktion. Das Licht der Welt wird die CPU wahrscheinlich erstmals in der europäischen Variante des Samsung Galaxy S8 erblicken. Damit wäre der Prozessor auf der gleichen Ebene wie das Top-Modell aus dem Hause Qualcomm, der Snapdragon 835, anzusiedeln.

Deine Technik. Deine Meinung.

Und was sagst du?

Bitte gib Dein Kommentar ein!
Bitte gibt deinen Namen hier ein

VERWANDTE NEWS