1&1 Versatel: Erneute Störung in Münster behoben

3 Minuten
Störung
Bildquelle: inside-handy.de
Der Internet-Provider 1&1 Versatel hatte bis zum frühen Dienstagmorgen in und um Münster mit Internet-Problemen zu kämpfen. Seit den späten Morgenstunden am Montag kam es an DSL-Anschlüssen des Unternehmens in der genannten Region zu Ausfällen. In der Nacht zum heutigen Mittwoch traten erneut Störungen auf. Betroffenen Kunden wird ein Teil der Grundgebühr erstattet. Die Redaktion von inside-handy.de hat nachgefragt, was los war.

Viele Kunden von 1&1 Versatel waren in den vergangenen Tagen zeitweise ohne Internet. Im Zentrum von Münster und im Umland der Stadt waren viele DSL-Leitungen gestört und vielerorts gar nicht mehr nutzbar. Nachdem am Montagmorgen mehrfach kürzere Ausfälle zu verzeichnen waren, kam es an diesem Tag gegen 13:45 Uhr zu einer ersten längeren Ausfallzeit von rund einer Stunde. Nachdem das Problem kurzzeitig beseitigt werden konnte, kam es am Abend gegen 18 Uhr erneut zu einem weiträumigen Ausfall, der länger dauern sollte. Viele Nutzer machten auf einschlägigen Internetseiten und in sozialen Netzen ihrem Unmut Luft.

Die Redaktion von inside-handy.de erreichte schon am Montag-Mittag eine Sprecherin von 1&1 Versatel. Seinerzeit war man noch davon ausgegangen, dass das Problem aus der Welt geschafft worden sei. Die DSL-Störung betreffe Internet- und Telefon-Verbindungen im 1&1 Versatel Netz in und um Münster, teilte eine Sprecherin gegenüber der Redaktion mit. „Ursache war ein Hardwaredefekt in einem Verteilerknoten.“ Konkret sei die Störung in einem Hauptverteiler eines zentralen Verteilerknotens aufgetreten.

12 Stunden DSL-Ausfall

In Einzelfällen könne es noch zu Beeinträchtigungen kommen, da noch Nacharbeiten vorgenommen werden, teilt die Pressestelle des Unternehmens am Montag weiter mit. Ob diese Nacharbeiten Ursache für die erneuten Probleme gewesen sind, war zunächst unklar. Erst mitten in der Nacht – nach etwa zehn Stunden DSL-Störung – waren Internetverbindungen an ersten Anschlüssen wieder möglich.

Am Dienstagmorgen teile 1&1 Versatel gegenüber inside-handy.de mit, dass es am Montag nach 18 Uhr zu einem Problem mit der Stromversorgung des Verteilerknotens gekommen sei. „Der Knoten wurde in einem umgehend eingerichteten Notfallwartungsfenster getauscht“, sagte eine Sprecherin. Das sei ein technisch und mechanisch komplexer Vorgang. Erst gegen 6:30 Uhr am Dienstagmorgen sei die Störung komplett behoben gewesen.

Erneuter Ausfall von Dienstag auf Mittwoch

Zu einem erneuten Ausfall von Diensten des Anbieters kam es in der vergangenen Nacht ab 19:45 Uhr. Wie Versatel mitteilt, fiel an dem komplett ausgetauschten Verteilerknkoten eine Baugruppe aus, die dementsprechend ihrerseits ausgetauscht werden musste. Die Störungen, die sich diesmal auf den Stadtbereich Münster beggrenzten, wurden zum frühen Morgen am heutigen Mittwoch behoben: „Die Störung konnte durch den Austausch der Baugruppe gegen 4:45 Uhr behoben werden“, so Versatel gegenüber inside-handy.de.

Kunden erhalten eine Erstattung

Versatel-Kunden, die von den Störungen betroffen waren, dürfen sich unterdessen über eine kleine Rückzahlung seitens ihres Providers freuen. Anteilig werde die Grundgebühr für jene Zeit erstattet, in der die Störungen aufgetreten seien. Dafür ist allerdings eine Rückmeldung bei der zuständigen Entstörungshotline unter der Rufnummer 0800/3334448 notwendig.

Deine Technik. Deine Meinung.

Und was sagst du?

Bitte gib Dein Kommentar ein!
Bitte gibt deinen Namen hier ein

VERWANDTE NEWS