Große Kamera, kleiner Preis

3 Minuten
Cubot Rainbow 2
Bildquelle: Cubot
Der chinesische Smartphone-Hersteller Cubot, hierzulande noch ein weitgehend unbeschriebenes Blatt, hat mit dem Rainbow 2 ein neues Smartphone zum erschwinglichen Preis vorgestellt. Die Zusammenstellung des Datenblatts erscheint auf den ersten Blick ungewöhnlich und somit umso interessanter.

So kommt das neue Cubot Rainbow 2, das möglicherweise unter 100 Euro kosten wird mit einer Dual-Kamera auf der Rückseite – ein Feature, dass andere Hersteller wenn überhaupt höchstens ihren Flaggschiffen zutrauen. Die weiteren Spezifikationen des Cubot-Smartphones unterstreichen allerdings die Einsteiger-Klasse. So wird das 5 Zoll große Handy von einem MediaTek-Prozessor angetrieben, der weit von der Helio-Stärke der Mittel- und Oberklasse entfernt ist: Die vier Kerne des MT6580A takten mit 1,3 GHz, auch der Arbeitsspeicher ist nicht gerade üppig bemessen: 1 GB RAM werden hin und wieder einen prüfenden Blick in den Task-Manager werfen lassen müssen.

Die Aktualität des Smartphones wird durch die Android-Version, zum Einsatz kommt das aktuelle Betriebssystem 7.0 Nougat, unterstrichen. Das Gerät ist mit 16 GB internem Speicherplatz ausgestattet, der um bis zu 256 GB erweitert werden kann. In dem Gehäuse finden bis zu zwei Micro-SIM-Karten Platz und die Energie kommt von einem 2.350 mAh starken Akku. LTE ist in dem Datenblatt kein Thema, weshalb über die Kompatibilitäten mit europäischen LTE-Bändern kein weiteres Wort verloren werden muss. Im GSM-Netz decken sich die Angaben mit hier verfügbaren Technologien.

Dual-Kamera und HD-Display

Das 5 Zoll große Display visualisiert die Inhalte in HD-Qualität, was 720 x 1.280 Pixeln entspricht, so kommt das Smartphone auf eine pixeldichte von 294 Bildpunkten je Zoll. In Sachen Design lässt Cubot den Bildschirm via 2.5D über die Kanten des Smartphones fließen.

Cubot Rainbow 2 mit Dual-Kamera
Bildquelle: Cubot

Das neue Cubot Rainbow 2 mit Dual-Kamera.

Ins Schaufenster stellt Cubot die Kamera des Rainbow 2: Zum Einsatz kommt eine Doppel-Linse, die aus einem 13- und einem 2-Megapixel-Sensor zusammengestellt ist. Ein Autofokus soll für scharfe Foto-Ergebnisse sorgen, ein LED-Blitz soll schlechte Lichtverhältnisse ausgleichen.

Mit der Kamera auf der Front lassen sich den Daten zufolge Selfies in 5-Megapixel-Größe schießen.

Der chinesische Niedrig-PreisKonkurrent Ulefone hatt mit dem Gemini jüngst ebenfalls ein Smartphone mit Dual-Kamera vorgestellt. Das Ulefone Gemini kostet umgerechnet knapp über 100 Euro. Von hierzulande offziell und groß agierenden Herstellern hat sich beispielsweise der Huawei-Ableger Honor an Preis-Experimente mit Dual-Kameras gewagt: das Honor 6X kostet rund 250 Euro, die Kamera konnte im Honor-6X-Test durchaus punkten.

Preis und Verfügbarkeit

Cubot unterhält in Deutschland keine eigene Vertretung, die für den hiesigen Vertrieb der Smartphones zuständig ist. Stattdessen gibt es einen offiziellen Verkauf der chinesischen Marke beim Online-Versandhändler Amazon. Hier ist das Rainbow 2 noch nicht gelistet. Der Vorgänger Cubot Rainbow kostet rund 80 Euro. Eine ähnliche Preisstruktur ist angesichts der Daten auch beim Cubot Rainbow 2 zu erwarten. Der Vorgänger dürfte dann entweder aus dem Sortiment genommen werden oder im Preis fallen. Weitere Zwischenhändler bieten sogenannte „China-Handys“ durch Importe an, hier ist der Ablauf von Händler zu Händler unterschiedlich, teilweise ist Vorsicht geboten.

Deine Technik. Deine Meinung.

Und was sagst du?

Bitte gib Dein Kommentar ein!
Bitte gibt deinen Namen hier ein

VERWANDTE NEWS