Neue Tarife beim Mobilfunk-Discounter Aldi Talk: Ab sofort mehr Datenvolumen zum gleichen Preis

vom 13.02.2018, 08:00
Aldi Talk
Bildquelle: Aldi Talk

Frohe Kunde für alle Nutzer einer SIM-Karte von Aldi Talk. Der Marktführer unter den deutschen Mobilfunk-Discountern bietet ab sofort für alle Neu- und Bestandskunden in diversen Tarifen bis zu 66 Prozent mehr mobiles Datenvolumen ohne dafür den Preis zu erhöhen. Die Redaktion von inside-handy.de gibt einen Überblick.

Sowohl in den Kombi-Paketen als auch in den Musik-Paketen schraubt Aldi Talk zu Gunsten der Kunden am monatlich nutzbaren Datenvolumen. Darüber hinaus werden die Volumina in den Internet-Tarifen nach oben angepassen. Zuletzt hatte es einen solchen Schritt von Aldi Talk Mitte Juni vergangenen Jahres zu vermelden gegeben.

Die nachfolgende Tabelle gibt einen Überblick zu den Tarif-Optionen, die zu dem klassischen Prepaid-Tarif von Aldi Talk zugebucht werden können. Gekennzeichnet ist hier auch, welche Änderungen sich in den einzelnen Optionen ab sofort für Neu- und Bestandskunden ergeben.

Die Aldi Talk Tarife im Überblick

Tarif Datenvolumen bisher Datenvolumen ab 13. Februar 2018 Preis
Aldi Talk Paket 300 1,25 GB 1,5 GB (+250 MB) 7,99 Euro / 4 Wochen
Aldi Talk Paket 600 2 GB 3 GB (+1 GB) 12,99 Euro / 4 Wochen
Aldi Talk All-Net-Flat 3 GB 5 GB (+2 GB) 19,99 Euro / 4 Wochen
Aldi Talk Internet-Flatrate S 300 MB 500 MB (+200 MB) 3,99 Euro / 4 Wochen
Aldi Talk Internet-Flatrate M 750 MB 1 GB (+250 MB) 6,99 Euro / 4 Wochen
Ald Talk Internet-Flatrate L 1,75 GB 2,5 GB (+750 MB) 9,99 Euro / 4 Wochen
Aldi Talk Internet-Flatrate XL 5,5 GB 5,5 GB (keine Änderung) 14,99 Euro / 4 Wochen
Aldi Talk Musik Paket M 750 MB und Aldi life Musik 1 GB (+250 MB) und Aldi life Musik 9,99 Euro / 4 Wochen
Aldi Talk Musik Paket L 1,75 GB und Aldi life Musik 2,5 GB (+750 MB) und Aldi life Musik 14,99 Euro / 4 Wochen

Im Tarif Aldi Talk Paket 300 sind monatlich für 7,99 Euro 300 Gesprächsminuten beziehungsweise SMS in alle deutschen Netze inklusive, Gespräche und SMS zu anderen Aldi-Talk-Kunden sind grundsätzlich kostenlos. Ganz ähnlich ist das Aldi Talk Paket 600 für 12,99 Euro pro Monat aufgebaut, bei dem aber sogar 600 Minuten beziehungsweise SMS für die Nutzung in Fremdnetze inklusive sind. Wer sich eine Allnet-Flatrate wünscht, kann sich für die All-Net-Flat von Aldi Talk entscheiden, die weiterhin 19,99 Euro pro Monat kostet.

Aldi Talk Musik Pakete mit Musik-Flatrate powered by Napster

Bei den Musik-Paketen M und L gibt es Monat für Monat 50 (M) beziehungsweise 100 (L) Inklusiveinheiten für Gespräche und SMS in alle deutschen Netze, anbieterinterne Telefonie und SMS sind auch bei diesem Angebot kostenlos. Darüber hinaus lässt sich eine Musik-Flatrate von Aldi Life Music (powered by Napster) nutzen, die normalerweise knapp 8 Euro pro Monat extra kostet.

Aldi Talk Internet-Flatrates

Bei den Internet-Flatrates, die zum Beispiel in Tablets, Dual-SIM-Smartphones oder LTE-fähigen USB-Sticks nutzbar sind, liegt die monatlich zu zahlende Grundgebühr im Tarif S bei 3,99 Euro, im Tarif M bei 6,99 Euro und im Tarif L bei 9,99 Euro. Keine Änderungen wird beim Tarif Internet Flat XL vorgenommen. Sie kostet für vier Wochen weiterhin 14,99 Euro und bietet bis zu 5,5 GB LTE-Datenvolumen.

Alle genannten Pakete werden im Prepaid-Verfahren angeboten und haben eine Laufzeit von vier Wochen (28 Tage). Die maximal mögliche Download-Geschwindigkeit liegt bei 21,6 Mbit/s, wobei das LTE-Netz von Telefónica Deutschland (O2 / E-Plus) genutzt werden kann. Ist das monatlich zur Verfügung stehende LTE-Datenvolumen verbraucht, stehen für den Rest des laufenden Abrechnungsmonats nur noch Download-Geschwindigkeiten auf Basis von sehr langsamem GPRS-Niveau zur Verfügung.

Aldi Talk SIM-Karte kaufen

Prepaidkarten für Aldi Talk sind unter alditalk.de beziehungsweise in allen Filialen von Aldi Nord und Aldi Süd zu haben. Ein Starterset kostet einmalig 12,99 Euro inklusive 10 Euro Gesprächsguthaben.

Neue Regelung für Neukunden: Aldi Talk muss Identität prüfen

Seit dem 1. Juli 2017 ist eine gesetzliche Änderung in Kraft getreten, die auch für Aldi Talk Relevanz hat. Prepaid-SIM-Karten wie jene von Aldi Talk können seitdem nur registriert werden, wenn die Identität des Nutzers geprüft wird. Grund für das neue Gesetz ist die Terrorabwehr.

Aldi Talk bietet verschiedene Möglichkeiten an, die Identität prüfen zu lassen. Die Änderung betrifft allerdings nur Neukunden, die sich nach dem 1. Juli eine SIM-Karte kaufen. inside-handy.de hat die Identitätsüberprüfung von Aldi Talk in einem gesonderten Artikel erläutert.

Der Vertragsmanager auf inside-handy.de

Keine Frist mehr verpassen, keine Kündigung vergessen. Damit sich kein Tarif ungewollt automatisch verlängert, bietet inside-handy.de im Vertragsmanager zahlreiche Möglichkeiten an, den eigenen Mobilfunkvertrag zu steuern. Vom Kündigungswecker, bis hin zum Kündigungskonfigurator oder nützlichen Tipps rund um die Kündigung ist alles dabei.

Die besten Allnet-Flats im Vergleich ›


Quelle: Aldi | Bildquelle kleines Bild: Aldi Talk | Autor: Hayo Lücke
News bewerten:
 
7 / 10 - 8Stimmen

* Dieser Link führt auf eine kommerzielle Seite außerhalb von inside-handy.de. Wenn dort Umsatz erzielt wird, erhält unser Verlag von dem dortigen Anbieter eine Provision. Durch diese Provision erhalten wir einen Beitrag zur Finanzierung unseres Angebots, um es weiterhin für alle Leser kostenfrei erhalten zu können.

Themen dieser News: Discount-Tarifanbieter, LTE, Mobiles Internet, Mobilfunk-News, Mobilfunktarife

Kommentar schreiben


 
 
VERWANDTE NEWS

alle News ansehen