Neuer Achtkern-Prozessor für Handys mit Dual-Kameras

2 Minuten
Mediatek
Bildquelle: Mediatek
Neue Hardware aus dem Hause MediaTek: Der Halbleiter-Konzern hat mit dem Helio P25 einen neuen Smartphone-Prozessor vorgestellt, der speziell für Handys mit Dual-Kamera auf der Rückseite entwickelt wurde. Ausgestattet ist er mit acht CPU-Kernen (Cortex A53), die mit bis zu 2,5 GHz takten. Für absolutes Highend reicht es dennoch nicht.

„Der MediaTek Helio P25 ebnet den Weg für hochauflösende und leistungsstarke Smartphone-Kameras die herausragende statische Momentaufnahmen und 4K2K-Videos ermöglichen“, sagte MediaTek-Manager Siegmund Redl am Mittwoch. Unterstützt werden von dem neuen Chipsatz Kamera-Auflösungen von bis zu 24 Megapixeln für eine einzelne Kamera oder zwei Mal 13 Megapxiel bei Dual-Kameras. Zu den weiteren Extras zählen:

  • Dual-Kamera-Optimierung: Farb- und Mono-Rauschunterdrückung und Bokeh-Effekte mit geringer Schärfentiefe in Echtzeit
  • High Dynamic Range: Video-HDR mit vollständiger Voranzeige
  • High Performance Auto Exposure: Turbo 3A beschleunigt die AE-Konvergenz um 30-55 Prozent.

LTE-Datenverbindungen sind mit dem Helio P25 auf Basis von LTE Cat 6 mit bis zu 300 Mbit/s im Downstream und maximal 50 Mbit/s im Upstream möglich. Smartphones, die mit der neuen CPU ausgestattet sind, dürfen bis zu 6 GB Arbeitsspeicher besitzen. Nicht unterstützt werden hingegen WQHD-Displays, sondern lediglich Full-HD-Auflösungen. Somit ist der Helio P25 nicht für absolute Spitzenmodelle geeignet.

Durch die Nutzung eines im 16nm gefertigten FinFET Prozesses ist der MediaTek Helio P25 nach Angaben des Herstellers besonders energiesparend. Erste Smartphones, die mit dem neuen MediaTek-Prozessor ausgestattet sind, werden noch im ersten Quartal erwartet. Möglicherweise werden erste Modelle auf dem MWC Ende Februar in Barcelona vorgestellt.

Deine Technik. Deine Meinung.

Und was sagst du?

Bitte gib Dein Kommentar ein!
Bitte gibt deinen Namen hier ein

VERWANDTE NEWS