Neues Premium-Tablet kommt für 449 Euro nach Deutschland

2 Minuten
ASUS ZenPad 3S LTE
Bildquelle: Asus
Asus stellt ein neues Premium-Tablet vor: Das ZenPad 3S 10 LTE. Das neue ZenPad 3S 10 LTE (Z500KL) ist aber nicht zu verwechseln mit dem ZenPad 3S 10 LTE (Z500M), das im vergangenen Jahr mit einem 2,1 GHz-Hexa-Core-Chipsatz MediaTek MT8716 erschien. Die Redaktion zeigt, was das neue Tablet vom taiwanischen Hersteller alles bereithält.

Das neue ZenPad 3S 10 LTE hingegen besitzt ein 1,8 GHz Hexa-Core Snapdragon-650-Prozessor und einen Adreno-510-Grafikprozessor. Diese werden von 4 GB RAM und 32 GB internem Speicher unterstützt.

Dünnes Aluminiumgehäuse und LTE

Das Tablet ist zudem mit einem 5,8 mm dünnen Aluminiumgehäuse ausgestattet, und bringt rund 490 Gramm auf die Waage. Obendrauf kommt das Gerät vom taiwanischen Hersteller mit einem 7.900-mAh-Akku, der eine Nutzung von bis zu 16 Stunden ermöglicht. Im Standby-Modus hält das ZenPad 3S 10 LTE sogar bis sechs Tage aus. Aufgeladen wird der Energiespeicher über einen USB-Type-C-Anschluss.

Wie der Name schon sagt, besitzt das Tablet zudem eine LTE-Unterstützung und ein 9,7-Zoll großes IPS-Display mit einer Auflösung von 2.048 x 1.536 Pixeln.

Kein Blitz für die Kamera

Die 8-Megapixelkamera auf der Rückseite besitzt kein LED-Blitzlicht. Natürlich gibt es auch eine 5-Megapixel-Kamera für Selfie-Fans und Video-Anrufe. Betrieben wird das ZenPad 3S LTE außerdem mit Android 6.0 Marshmallow.

Asus ZenPad 3S 10.0 LTE: Pressebilder

Der Preis für das Tablet von Asus wird bei 405 US-Dollar liegen, was umgerechnet 376 Euro entspricht. In Deutschland wird das ZenPad Z500KL allerdings zu einem deutlich höheren Preis angeboten. Hierzulande werden 449 Euro fällig.

Das sind die besten Tablets laut Stiftung Warentest

Deine Technik. Deine Meinung.

Und was sagst du?

Bitte gib Dein Kommentar ein!
Bitte gibt deinen Namen hier ein

VERWANDTE NEWS