Gerücht Gerüchte zum 8-NachfolgerHuawei Honor 9: Neue Spezifikationen aufgetaucht

vom 28.05.2017, 17:26
Honor 9
Bildquelle: GSMArena

Die junge Tochtermarke von Huawei, Honor, erfreut sich mittlerweile immer größerer Beliebtheit. Mit dem Honor 8 Pro hat Huawei ein top ausgestattetes Oberklasse-Smartphone auf den Markt gebracht. Nun wird in der Gerüchteküche fleißig weiter im Smartphone-Brei gerührt. Die Redaktion inside-handy.de serviert die Delikatessen der neuesten Gerüchte rund um das Honor 9. 

Neuer Tag, neuer Leak. Schon zum x-ten Mal erscheinen Gerüchte zum kommenden Huawei Honor 9 im Internet. Diesmal wurden Einträge zu gleich drei unterschiedlichen Versionen des Smartphones (STF-AL00, STF-TL10 and STF-AL10) und einige technische Spezifikationen von der chinesische Zertifizierungsbehörde TENAA veröffentlicht.

Sollten die Gerüchte stimmen, wird das Gerät anders als bisher erwartet eine Dual-Kamera mit einer Auflösung von 20 und 12 Megapixeln bieten. Auf der Frontseite verbaut der Hersteller hingegen eine 8-Megapixel Selfie-Kamera. Geliefert wird das Honor 9 mit dem Google-Betriebssystem Android 7.0 Nougat, was zwar aktuell ist, jedoch nicht der aktuellsten Versionsnummer entspricht; ein späteres Update ist hier allerdings überaus wahrscheinlich. Die Akkukapazität des Honor-Smartphones beträgt 3.100 mAh und ist somit um 100 mAh größer, als die Kapazität des Honor 8.

Honor 9
Bildquelle: Theandroidsoul

Während der Veröffentlichungstermin weiterhin im Juni stattfinden soll, haben sich die Angaben bezüglich der Kosten nun noch einmal geändert. Der tatsächliche Preis soll bei ungefähr 3.000 Yuan liegen was einem Betrag von umgerechnet rund 392 Euro entspricht.

Das Design

Ein Renderbild des vermeintlichen Honor 9 zeigt das Portal GSMArena. Demnach sieht das Honor 9 völlig anders aus als auf älteren Renderbilder, die im Januar dieses Jahres veröffentlicht wurden. Der Fingerabdrucksensor befindet sich diesmal direkt unter dem Bildschirm und macht den Eindruck, als sei er in einen nicht-mechanischen Homebutton integriert. Der Sensor erinnert stark an den des Huawei P10 – es wäre denkbar, dass Huawei den Button beim Honor 9 einsetzen wird. Das Honor 8 ziert am unteren Rand noch ein Honor-Schriftzug, der Fingerabdrucksensor befindet sich kreisrund im Smart Key auf der Rückseite des Geräts.

Honor 9
Bildquelle: GSMArena

Auf dem Bild ist zudem zu erkennen, dass sich das Licht anders im Gehäuse bricht, als beim Honor 8. Es scheint, als sei das Honor 9 noch kurviger gehalten als sein Vorgänger. Die beiden seitlichen Ränder sind stark zum Rahmen hin abgerundet. Ansonsten gibt es kaum Unterschiede zum Honor 8 zu sehen: Die Sensoren sowie die Dual-Kamera befinden sich an identischer Stelle - ebenso wie die Lautstärketaster.

Das Honor 8 trat im vergangenen Jahr als elegantes Flaggschiff aus dem Schatten der Huwei-Macht aus der eigenen Familie. Aktuell kann sich das Honor 8 auf Android Nougat einstellen. Der Nachfolger des Honor 8 zeigt sich derweil in ersten Gerüchten. Dass das Top-Gerät der Huawei-Submarke 2017 mit Android 7 und entsprechend EMUI 5.0 ab Werk erscheinen wird, gilt als sehr wahrscheinlich.

Hardwareseitig plant Honor allerdings einige Upgrades für das neue Flaggschiff. Bei der chinesischen Zertifizierungsbehörde TENAA ist das kolportierte Honor 9 nun unter dem Namen DUK-TL30 aufgeschlagen - mittlerweile ist die Seite nicht mehr erreichbar, bei Techupdates3 sind das Datenblatt und einige Bilder jedoch noch zu sehen.

6 GB RAM und 128 GB Speicher

Die dabei übermittelten Daten geben einigen Aufschluss zu dem Gerät, das – auch wenn der Prozessor namentlich nicht verraten wird – eindeutig der Oberklasse zuzuordnen ist. Angefangen bei den Maßen, von 5,2 Zoll beim Honor 8 gibt es einen Sprung auf 5,7 Zoll, was schon in Richtung Phablet geht. Beim Der angesprochene Achtkern-Prozessor wird nicht weiter präzisiert, es sollte sich allerdings um den neuen HiSilicon Kirin 960 handeln. Dieser wird von großem Lagerraum begleitet: Der Arbeitsspeicher soll sich auf 6 GB bemessen, der interne Speicher der aufgetauchten Version fasst gar 128GB; möglich, dass es sich dabei um eine höherwertige Version handelt und es auch Varianten mit 32- oder 64 GB geben wird.

Honor 9 bei der TENAA aufgetaucht
Bildquelle: techupdates3

QHD, Dual-Kamera und Fingerabdrucksensor

Die Auflösung des 5,7-Zoll-Bildschirms soll sich ebenfalls der Oberklasse anpassen und auf QHD (1.440 x 2.560 Pixel) aufgewertet werden. Ein weiteres Indiz für die neue Oberklasse von Honor ist die erwartete Dual-Kamera mit 12 und 2 Megapixeln, frontseitig stehen weitere 8 Megapixel für Selfies zur Verfügung. Angefeuert wird das Gesamtpaket des mutmaßlichen Honor 9 von einem 3.900 mAh fassenden Akku. Der Fingerabdrucksensor befindet sich offenbar auf der Gehäuse-Rückseite.

Die bei der TENAA aufgetauchte Version unterstützt Dual-SIM, in Europa tauchen Geräte dieser Güteklasse manchmal auch als Single-SIM auf, weshalb diese Angaben weiterhin mit Vorsicht zu genießen sind. Auch wenn das Branding auf dem aufgetauchten Gerät auf den chinesischen Anbieter China Mobile hinweist, dürfte es sich zumindest um einen nahen Verwandten einer globalen Version handeln.

Verfügbarkeit des Honor 9

Laut Angaben des Online-Portals Gizchina soll das Mobiltelefon entweder am 20. oder am 21. Juni offiziell präsentiert werden. Auch beim Honor-8-Nachfolger soll der Fokus mitunter auf der Dual-Kamera liegen. Hier soll Huawei auf der Rückseite einen 22-Megapixel-Farbsensor und einen 12-Megapixel Schwarz-Weiß-Sensor verbaut haben.

Was die Optik des Honor 9 angeht, so wurden bisher mehrere Renderbilder veröffentlicht, die sich teils stark unterscheiden. Ein aktuelles Bild zeigt das Handy zwar in einer neuen Farbe, entspricht jedoch sonst den zuletzt veröffentlichten Rendern. Die Chancen, dass es sich dabei um des tatsächliche Design handelt, steigen also weiter an.

Huawei Honor 9
Bildquelle: Gizchina

In puncto Kosten geben aktuelle Gerüchte 2499 chinesische Yuan an. Umgerechnet ergibt das ungefähr 330 Euro. Damit ist das Smartphone preislich auf dem gleichen Niveau angesiedelt wie sein Vorgänger. Die genaue unverbindliche Preisempfehlung für Europa, dürfte jedoch erst im Juni bekanntgegeben werden.

Das Honor 8 im Test ›


Quellen: techupdate3, Theandroidsoul | Bildquelle kleines Bild: techupdates3 | Autor: Redaktion inside-handy.de
News bewerten:
 
6 / 10 - 2Stimmen

Themen dieser News: Honor, Android, Huawei, Mobilfunk-News, Oberklasse-Smartphones, Smartphones

Kommentar schreiben


 
 
VERWANDTE NEWS

alle News ansehen