Sky Fußball BundesligaPay-TV-Sender bleibt auch in anderen Ländern die Bundesliga-Heimat

vom 21.12.2016, 12:44
Bundesliga-Logo
Bildquelle: Bundesliga.de

Der Pay-TV-Sender Sky bleibt ab der kommenden Saison nicht nur in Deutschland die erste Adresse für Live-Übertragungen der Fußball Bundesliga, sondern auch in Österreich und in der Schweiz. Das sieht eine neue Lizenz-Vereinbarung vor, die am Mittwoch zwischen Sky und der Deutschen Fußball Liga (DFL) besiegelt wurde.

Insgesamt 572 der 612 Spiele der 1. und 2. Bundesliga werden auch in Österreich und in der Schweiz über Sky zu empfangen sein. Und zwar über sämtliche möglichen Verbreitungswege, also sowohl über Satellit und Kabelnetze als auch über Mobilfunk, Internet und IPTV. Das neue Rechtepaket besitzt darüber hinaus in Liechtenstein, Luxemburg und in der Region Südtirol Gültigkeit.

Sky-Manager Holger Enßlin freut sich über das gesicherte Rechtepaket und sagte am Mittwoch in Unterföhring bei München: "Mit einer Vielzahl von österreichischen und schweizer Stars wie David Alaba und Yann Sommer erfreut sich die Bundesliga auch in unseren Nachbarländern sehr großer Beliebtheit. Mit der neuen Vereinbarung sichert Sky sich langfristig die Position als Bundesliga-Sender Nummer 1 im deutschsprachigen Raum."

Neben 266 Saisonspielen der Bundesliga wird Sky in den genannten Ländern auch 306 Spiele der 2. Bundesliga zeigen. Die neu geschlossene Lizenzierung läuft ab der kommenden Saison und bis zur Spielzeit 2020/2021.

Sky und Eurosport bekommen Bundesliga-Liverechte ›


Bildquelle kleines Bild: DFL | Autor: Hayo Lücke
News bewerten:
 
5 / 10 - 2Stimmen

Themen dieser News: TV-Sender & Video on Demand, Unternehmen und Märkte

Kommentar schreiben


 
 
VERWANDTE NEWS

alle News ansehen