Prepaid-Tarif mit Inklusiv-Roaming für EU und Türkei

3 Minuten
Vodafone (Symbolbild)
Bildquelle: Michael Stupp / inside-handy.de
Vodafone hat sein Prepaid-Portfolio um einen neuen Tarif erweitert, der sich vor allem für diejenigen lohnen könnte, die im kommenden halben Jahr ab und an im europäischen Ausland unterwegs sind. Der Tarif CallYa Smartphone International verbindet einen innerdeutschen Tarif mit inkludiertem Roaming in der EU und der Türkei und könnte somit hinsichtlich der Abschaffung der Roaming-Gebühren interessant sein.

Wenn im Juni 2017 die Roaming-Gebühren innerhalb der EU wegfallen, dürfte es für die entsprechende Zielgruppe schwer sein, sich aktuell für einen Vertrag zu entscheiden, der Roaming beinhaltet aber dafür auch 24 Monate Laufzeit hat. Abhilfe könnte also ein kurzfristiger Prepaid-Tarfif schaffen, den Vodafone mit dem neuen CallYa-Angebot bereithält.

  • Alle Informationen zum Roaming-Aus ab Juni 2017

Vodafone CallYa Smartphone International – Daten und Kosten

  • 14,99 Euro pro 28 Tage (4 Wochen)
  • Kein Anschlusspreis
  • 200 Inklusivminuten oder -SMS in Deutschland, der EU und der Türkei
  • 200 weitere Minuten oder SMS von Deutschland in alle deutschen, EU- und Türkei-Netze, sowie dem türkischen Festnetz
  • Telefon-Flat ins deutsche Vodafone-Mobilfunknetz
  • SMS-Flat ins deutsche Vodafone Mobilfunknetz
  • 750 MB High-Speed-Internet-Flat in Deutschland und der EU, davon 500 MB in der Türkei
  • Maximal 375 Mbit/s (LTE Max) im Downstream
  • Realisiert im Netz von Vodafone Deutschland

Zusätzlich zu den 750 MB Highspeed-Datenvolumen können jeden Monat weitere 100 MB als Geschenk über die Vodafone-App erhalten werden. Auch diese 100 MB sind im EU-Ausland nutzbar. Nach Ablauf des High-Speed-Datenvolumen wird der Tarif auf eine maximale Geschwindigkeit von 32 Kbit/s gedrosselt. Für 3 bis 30 Euro gibt es jedoch die Möglichkeit, Internetoptionen von 150 MB bis zu 4 GB nachzubuchen, die auch auf LTE Max zurückgreifen, allerdings auch aktiv gekündigt werden müssen.

  • Vodafone CallYA – Datenoptionen zwischen 3 und 30 Euro

Weitere Preise im neuen CallYa-Tarif

Die Preise, die Vodafone nach Verbrauch der Inklusivleistungen verlangt, bewegen sich im Bereich Deutschland (andere Mobilfunknetze), EU und Türkei von Deutschland ausgehend bei 9 Cent pro SMS und 15 Cent pro Gesprächsminute. Auch aus der EU ausgehend werden 9 Cent je Kurznachricht sowie 15 Cent pro Minute Telefonieren.

In die übrige Welt orientieren sich die Preise an der fixen Kostentabelle von Vodafone; hier werden mindestens 3 Cent pro Minute fällig, zuzüglich einer Grundgebühr von 15 Cent.

Das Paket verlängert sich bei verfügbarem Guthaben und bei ausbleibender Kündigung automatisch. Bedacht werden muss, dass der Tarif Vodafone CallYa Smartphone International im Vergeich zu anderen Prepaid-Tarifen nicht 30, sondern „nur“ 28 Tage läuft.

Vertrag kündigen mit inside-handy.de

inside-handy.de bietet auf dem Portal verschiedene Möglichkeiten zum Management von Verträgen und Prepaid-Optionen an. So kann beispielsweise ein Kündigungswecker aktiviert werden oder die Kündigung per Kündigungskonfigurator direkt erstellt werden.

  • Tipps und Tricks: Den Mobilfunkvertrag Richtig kündigen

Vergleich: Die besten Allnet-Flats bei Vodafone

Deine Technik. Deine Meinung.

Und was sagst du?

Bitte gib Dein Kommentar ein!
Bitte gibt deinen Namen hier ein

VERWANDTE NEWS