Nintendos Mobile GameSuper Mario Run: Version 2.1.0 wird für Android und iOS ausgerollt

vom 26.04.2017, 11:08
Super Mario Run App Vorschaubild
Bildquelle: Nintendo

Seit Mitte Dezember 2016 hüpft ein kleiner italienischer Klempner aus japanischer Entwicklung über unzählige iPhone-Bildschirme. Der Start von Super Mario Run hat einen neuen Hype ausgelöst – kein Wunder, dass die Hintermänner der App versuchen, das Spiel durch viele Updates möglichst attraktiv zu halten. Ab heute ist das Update auf 2.1.0 ebenfalls für Android verfügbar. Die inside-handy.de-Redaktion dokumentiert die Aktualisierungen.

Update 26. April: Großes Update auf 2.1.0 für Android und iOS wird verteilt

Ein neues und dabei recht umfangreiches Update für das beliebte Jump'n'Run Super Mario Run wird seit heute auch für Android-Nutzer ausgerollt. Bereits gestern erfreuten sich Besitzer eines iPhones oder iPads an vielen In-Game-Veränderungen. Die Software-Version 2.1.0 ist dabei satte 185 MB groß und eignet sich daher für sparsame Anwender nicht, um es im mobilen Datennetz herunterzuladen. Es wird also empfohlen in einem WLAN-Netz zu downloaden und zu installieren.

Die Neuerungen sind der Größe des Updates entsprechend umfangreich. So gibt es neue Gebäude und man kann Freunde über den Nintendo-Account finden. Dazu werden einige weitere Änderungen und Verbesserungen eingeführt, die von den Machern nicht näher beschrieben werden. 

Super Mario Run Update

Der Changelog im Detail:

  • Die Höchstzahl an Toads, die in dein Königreich ziehen können, ist auf 99 999 gestiegen.
  • Es sind neue Gebäude verfügbar, unter anderem die Pixel-Bowser-Statue, die Kugelwilli-Statue oder die Bob-omb-Statue. Ob Anfänger oder Profi - wer alle ergattern will, darf sich auf eine Herausforderung gefasst machen! Hinweis: Zum Freischalten sämtlicher Elemente sind Toads bestimmter Farbe(n) nötig, welche erst nach Tätigen eines Kaufs im Spiel verfügbar sind.
  • Verbesserte Profilbilder. Du kannst nun ganz modebewusst dein individuell ausgestattetes Mii aus Miitomo anzeigen lassen! (Hinweis: Diese Funktion lässt sich nur in Verbindung mit Miitomo nutzen. Miitomo kann in einigen Ländern/Regionen nicht verwendet werden.)
  • Du kannst nun Freunde deines Nintendo-Accounts finden.
  • Game Center-Erfolge werden nun unterstützt.

Update 19. März: Android-Version und iOS-Patch 2.0 erscheinen kommende Woche

Große Ankündigung bei Super Mario Run: Wie Nintendo nun bekannt gab, wird das Spiel am 23. März im Google Play Store zum Download bereit stehen. Damit erscheint die Android-Version des Mobile Games etwas mehr als drei Monate nach der Erstveröffentlichung auf Apple-Geräten im Dezember 2016.

Während Super Mario auf Googles Betriebssystem erst nächste Woche in Fahrt kommt, hat der Klempner auf iOS schon eine ordentliche Strecke zurückgelegt. Deshalb hat sich Nintendo auch dazu entschieden, ein neues Update für die App an den Start zu bringen. Die Patch trägt die Kennziffer 2.0 und soll unter anderem neue spielbare Charaktere enthalten.

Außerdem haben die Nutzer, die das Spiel bisher nicht gekauft haben, nun die Chance, ein weiteres Level freizuschalten: Wer eine Herausforderung von Bösewicht Bowser meistert, kann kostenlos das Level 1-4 spielen. Apropos Kaufen: Auch auf Android soll die Vollversion des Spiels 9,99 Euro kosten.

Update 1. Februar: Neue In-Game-Aktion und neue iOS-Version

Aktuell verteilt Nintendo über den App Store erneut ein Update für das flinke Klempner-Abenteuer Super Mario Run für iOS-Geräte. Nutzer von iPhone, iPad oder iPod touch können die neue Version 1.1.0 auf ihre Geräte herunterladen. Neben einer neuen In-Game-Aktion und der Unterstützung der koreanischen Sprache bringt auch das Spiel an sich einige Verbesserungen mit sich.

So hat Nintendo die Anzahl der Toads reduziert, die der Spieler im Falle einer Niederlage bei der Toad-Rallye verliert. Dadurch soll es leichter sein, mehr Toads zu sammeln. Außerdem kann die My-Nintendo-Belohnung "Toad" nun mehrfach erhalten werden. Dies gilt jedoch nur dann, wenn die Spieldaten gelöscht wurden. Zuvor war es nicht möglich, die Belohnung im Falle eines gelöschten Spielstandes erneut zu erhalten, dabei handelte es sich um einen Fehler. Zudem verspricht Nintendo in der Update-Beschreibung, auch "diverse Korrekturen vorgenommen" zu haben.

Super Mario Run: Gold-Gumba-Aktion

  • 1/7
    Eine neue Mega-Aktion ist im Gange.
  • 2/7
    Die Aktion wird in den Mitteilungen angekündigt und erklärt.

In der aktuell laufenden Gold-Gumba-Aktion hat Nintendo die fiesen Gumbas vergoldet und offeriert für deren Erledigung Extra-Belohnungen. Dazu müssen bis zu vier Stempelkarten mit Gold-Gumbas voll gesammelt werden, am Ende einer jeden Stempelkarte winkt eine Belohnung. Die Gold-Gumbas tauchen vom 1. Februar um 8 Uhr bis zum 20. Februar um 7:59 im "Welten"-Modus von Super Mario Run auf.

Neu ist in Super Mario Run zudem ein Anfänger-Modus, der es Einsteigern ermöglichen soll, besser in das Spiel hineinzufinden. Das übliche Zeit- und Luftblasen-Limit fällt in diesem Modus weg. Bekannt wurde nun auch, dass die App bereits mehr als 78 Millionen Mal heruntergeladen wurde. Allerdings haben nur 5 Prozent der Nutzer auch die Vollversion für 10 Euro bekauft. 

Update 19. Januar: Möglicher Release im März geplant

Neue Informationen zur Veröffentlichung von Super Mario Run auf Android kommen aus den USA: Laut eines Berichts von PhoneArena wird der Mobil-Titel im März auf Googles Betriebssystem anlaufen. Diese Informationen sollen von Nintendo of America stammen. Dennoch gilt es die Angabe mit Vorsicht zu genießen: Der japanische Spiele-Hersteller ist dafür bekannt, endgültige Entscheidungen in der Unternehmenszentrale in Japan zu treffen und damit seine internationalen Ableger immer wieder in Erklärungsschwierigkeiten zu bringen.

Wann genau das Spiel im Google Play Store erscheint, wurde nicht bekannt. Es ist jedoch davon auszugehen, dass Nintendo wie schon beim iOS-Ableger des Spiels ein zweistufiges Kosten-Modell implementiert: Während der Download sowie einige Features des Spiels kostenlos sind, müssen Nutzer für das Gesamtpaket 9,99 Euro bezahlen. Aktuell können sich Nutzer im Play Store für eine Benachrichtigung beim Start des Spiels anmelden.

Update 29. Dezember: Super Mario Run für Android im Google Play Store aufgetaucht

Unverhofft kommt oft: Nintendo hat erste Spuren zu Super Mario Run im Google Play Store ausgelegt. Das Spiel, das bis dato exklusiv für Apples iOS verfügbar war, ist in Googles AppMarktplatz aufgeschlagen, steht aber noch nicht zum Download bereit. Stattdessen können die App-Infos, allerdings nicht die Systemvoraussetzungen, abgerufen werden. Außerdem ist eine Vorregistrierung möglich.

Bereits kurz nach der Ankündigung des Super-Mario-Spiels für iOS im September, wurde bestätigt, dass das Spiel zu einem späteren Zeitpunkt auch für Android erscheinen werde. Wann das Spiel genau zum Download verfügbar sein wird und welche Systemvoraussetzungen es mit sich bringt - bei Android hat dies durch die Streuung des Systems weitaus mehr Relevanz als bei iOS - ist noch nicht bekannt.

Die App-Beschreibung gleicht jener, die auch im Grundspiel der iOS-Variante zu finden ist, es gibt drei Spielmodi und für das volle Spielerlebnis müssen 10 Euro berappt werden. Ob das Spiel beim endgültigen Release dann aber auf dem Stand der iOS-App zu eben diesem Zeitpunkt ist, oder ob die Updates wie bei Apple erst nach und nach eintrudeln, ist ebenfalls noch nicht bekannt.

Super Mario Run für Android im Google Play Store
Bildquelle: inside-handy.de

Update 21. Dezember: Erstes offizielles Update - neues In-Game-Update bringt Freundesrennen

Nintendo hat mittlerweile auch das erste extern auszuführende Update ausgerollt. Die im App Store aufgetauchte Version 1.0.1 des Spiels soll laut Chengelog allerdings lediglich Fehler beheben. Viel spannender ist das nächste In-Game-Update, das parallel freigeschaltet wurde: Von nun an ist es bei Super Mario Run nämlich möglich, gegen seine Freunde anzutreten. Live-Rennen sind zwar noch nicht möglich, allerdings kann man Level, die von Freunden bereits gespielt wurden, gegen deren Geist nachspielen.

Allerdings kann man ein und denselben Gegner dabei noch nicht mehr als einmal als Gegner-Vorlage nehmen. Je nach Spielfortschritt sind pro Tag ein, drei oder fünf Freundesrennen möglich. Voraussetzung ist allerdings, dass man im Modus "Königreich" das Tutorial abgeschlossen hat. Seit 8:00 Uhr des heutigen 21. Dezembers ist das neue Feature freigeschaltet.

Super Mario Run: Freundesrennen

  • 1/4
    Das neue Feature "Freundesrennen" kommt als In-Game-Update
    Bildquelle: Thomas Schleder / inside-handy.de
  • 2/4
    Das neue Feature "Freundesrennen" kommt als In-Game-Update
    Bildquelle: Thomas Schleder / inside-handy.de
 

Update 20. Dezember: In-Game-Update sorgt für Weihnachtsstimmung

Die Daten, die das kleine Weihnachts-Update zum Vorschein kommen lassen, sind bereits in der ersten Installation enthalten und werden aktuell durch ein In-Game-Update sichtbar. So muss also nicht die komplette App aktualisiert werden, sondern lediglich der In-Game-Store aufgesucht werden, der plötzlich neue Items zum Kauf bereithält. Die Neuzugänge sind für das Spiel an sich vorerst wenige spektakulär, handelt es sich dabei doch um weihnachtliche Spiel-Dekorationen wie Schneekugeln oder Tannenbäume. Die Weihnachtsdeko ist zudem nur zeitlich limitiert bis Anfang Januar dort erhältlich.

Kleine Updates, großer Wurf

So unspektakulär dieses erste Super-Mario-Update sein mag, umso mehr gibt es womöglich Aufschluss darüber, wie Nintendo mit dem Spiel umgeht. Kleine, hier und da eingestreute Updates sollen das Spiel stets dynamisch halten. Bei Pokémon GO werden Updates beispielsweise oft lang herbeigesehnt und bringen dann doch nicht den erhofften Effekt. Bei Super Mario Run könnte Nintendo durch viele kleine Updates, auch, wie in diesem Fall In-Game-Updates, die Veränderungen Häppchenweise zur Verfügung stellen und zum Beispiel alle paar Tage neue Ideen mit einfließen lassen.

Für ein paar Weihnachts-Items fällt allerdings auch niemand vom Hocker. Es ist also am Entwickler, das Spiel demnächst auch durch neue Level oder Charaktere aufzuwerten. Möglicherweise befinden die sich aber auch bereits im Spiel und werden erst im Verlauf entdeckt und verfügbar gemacht.

Super Mario Run - Screenshots

  • 1/21
    Super Mario Run ist nun im App Store erhältlich
    Bildquelle: Hayo Lücke / inside-handy.de
  • 2/21
    Schön schnell: Wer Super Mario Run spielen will, muss nur kurz warten, bis sich die App gestartet hat
    Bildquelle: Hayo Lücke / inside-handy.de

Vorsicht vor AKP-Dateien: Super Mario für Android ›


Quelle: Nintendo | Bildquelle kleines Bild: Nintendo / App Store | Autor: Redaktion inside-handy.de
News bewerten:
 
10 / 10 - 1 Stimme

Themen dieser News: Games und Konsolen, Android, Apps & Software, IOS, Mobiles Internet, Updates

Kommentar schreiben


 
 
VERWANDTE NEWS

alle News ansehen