Update Threema Web-Client WhatsApp-Konkurrent zieht mit PC-Anwendung nach

vom 15.02.2017, 17:38
Threema Web Client
Bildquelle: Threema

Der beliebteste Messenger-Dienst WhatsApp sieht sich angesichts der Diskussionen um Datenschutz immer neuer Kritik ausgesetzt. Alternativen, wie zum Beispiel Threema, nutzen die Nischen und sind ihrerseits auf Erfolgskurs. Nun hat die WhatsApp-Konkurrenz einen weiteren Schritt gemacht um mit der Facebook-Tochter gleichzuziehen.

Threema kann man – ausgehend von der Android-Version auf dem Smartphone – nun auch als Web-Service am stationären PC oder am Laptop nutzen. Threema Web spiegelt den eigenen Threema-Account in der Web-Anwendung wider und lässt den Nutzer per PC chatten. Bilder und Dateien, die auf dem PC liegen könne einfach per Drag and Drop verschickt werden.

Das Konto muss allerdings bereits auf einem Smartphone vorhanden sein, damit man auf dem Computer Zugang erhält, ein eigener Threema-Account nur auf dem PC ist also nicht möglich. Aktuell funktioniert Threema Web nur auf Grundlage der Android-Version, genauer: Threema 3.0. Weitere Plattformen, iOS und möglicherweise Windows Phone, sollen jedoch nachziehen. Angekündigt wurde der Web-Service von Threema bereits Ende des vergangenen Jahres, durch die jetzige Veröffentlichung ist die damals vage Angabe "Anfang 2017" konkret geworden.

So funktioniert die Übertragung von Threema App zu Threema Web

Damit sichergestellt wird, dass sich keine Unbefugten mittels der Web-Anwendung am privaten Threema-Konto zu schaffen machen, setzt Threema Web auf einige Sicherheitsfunktionen. Die Übertragung des Accounts vom Smartphone auf den PC funktioniert via QR-Code, der auf dem Bildschirm des PCs angezeigt wird und von der auf dem Smartphone befindlichen Threema-App gescannt und verifiziert wird.

Außerdem wird eine verschlüsselte Verbindung vom Browser zum Smartphone aufgebaut, durch die zusätzlich Daten gespart werden, da die versandten Nachrichten somit nicht erst einen Server passieren, sondern über diese Verbindung direkt mit dem Smartphone synchronisiert werden.

Threema Web Client

  • 1/7
    Threema Web Client
    Per QR Code kann man den Account vom Handy auf den PC übertragen
    Bildquelle: threema
  • 2/7
    Threema Web Client
    Sicherheit steht an erster Stelle, daher muss ein Passwort eingetragen werden
    Bildquelle: threema

Nach Beendigung jeder Sitzung mit Threema Web werden synchronisierte Nachrichten und Verläufe rückstandslos gelöscht, sodass die Sicherheitsstandards gewahrt werden. Die Web-Anwendung versteht sich laut Threema als verlängerter Arm der App und nicht etwa als Web-Alternative.

Hamburger Datenschützer empfiehlt WhatsApp zu meiden ›


Bildquelle kleines Bild: Google Play Store | Autor: Michael Stupp
News bewerten:
 
10 / 10 - 1 Stimme

Themen dieser News: Apps & Software, Android, Internet & Digitale Welt, IOS, WhatsApp, Windows 10

Kommentar schreiben


 
 
VERWANDTE NEWS

alle News ansehen